Heute total unruhig

HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
885
Ort
Darmstadt
Hallo,
Wie ihr ja vielleicht bei "Wohnungskatzen" gelesen habt, habe ich zwei 10jährige Perserdamen aus dem TH seit über 3 Wochen.
Sie sind ja wirklich die RUhe in "Person".

Aber seit heute morgen ist die eine sozusagen unausstehlich.
Sie tigert unruhig durch die Wohnung, sie maunzt mich ununterbrochen an, sie springt sofort auf, wenn ich aufstehe, sie rennt mir ständig hinterher - all das hat sie die ganze Zeit noch nie getan.
Gerade sie ist die ruhigere von beiden (noch ruhiger..)

Jetzt frag ich mich: Woran liegt das heute?

Haben Eure das auch manchmal? Ich hab mich auch schon viel mit ihr beschäftigt heut - aber es nutzt nix.
Heute bin ich halt auch mal zuhause - aber das ist ja nicht das erste Mal.

Oder kann es sogar am Vollmond liegen? Aber tagsüber...:confused:
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Hhm. Kann es sein, dass sie dir irgendwas mitteilen will, weil sie auch immer hinter dir her läuft? Könnte ich mir jetzt so vorstellen. Wüßte jetzt keine andere Erklärung dafür.

Bin aber mal gespannt was andere noch so zu sagen haben!
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
885
Ort
Darmstadt
Ja, keine Ahnung, was sie will.....:confused:

Es ist nichts anders als sonst - nur dass Sonntag ist und ich zuhause bin. Aber es ist ja nicht unser erster Sonntag.

Jetzt schläft sie endlich...

....kennt das denn keiner, dass die Katze unruhig ist?

Also, ich tipp ja echt auf Vollmond langsam. Da verhält sich manches komisch (z.B. auch die Kunden bei uns im Laden :D)
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Wegen Vollmond kann ich nicht sagen - evtl. hat ja noch einer hier die Erfahrung gemacht.

Maggie verhält sich so (wie deine jetzt) seitdem sie älter geworden ist. Je älter je mehr wird es bei ihr. Manchmal habe ich schon das Gefühl, sie hat Verlustangst:D:eek::D Sie läuft mir auch ständig hinterher und maunzt und will betuddelt werden. Aber bei ihr liegt es echt am älter werden.
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
885
Ort
Darmstadt
Verlustangst... naja sie sind ja zu zweit und die würde ja auch nicht über Nacht kommen, die Verlustangst, - glaube ich. Und hoffe ich. :D

Aber nun war ich weg und als ich wieder kam, hat sie sich eh wieder eingekriegt.

Vielleicht bin ich ihr auf die Nerven gegangen :D:D
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Verlustangst... naja sie sind ja zu zweit und die würde ja auch nicht über Nacht kommen, die Verlustangst, - glaube ich. Und hoffe ich. :D

Aber nun war ich weg und als ich wieder kam, hat sie sich eh wieder eingekriegt.

Vielleicht bin ich ihr auf die Nerven gegangen :D:D
Mit Verlustangst bezog ich auf Maggie:D;)

Was es bei deiner Süßen sein kann, weiß ich leider nicht.
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Hallo Heidi,
sind die beiden denn eigentlich kastriert? Haben die im Tierheim da was zu gesagt?
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
885
Ort
Darmstadt
Ja, die zwei sind kastriert.
 
*Nala*

*Nala*

Forenprofi
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
5.114
Ort
----------
Ich kenne das ab und an von Ginny, das nenne ich ihre schmusige Phase, da verfolgt sie mich auf Schritt und Tritt und ist auch ständig am plappern, sucht ständig meine Nähe, was nicht unbedingt ihre Art ist, sie ist eine wirkliche Persönlichkeit und macht ihr Ding, aber wenn sie will, dann bringt sie das auch zum Ausdruck.

Vielleicht genießt die Maus auch einfach, dass Du zuhause bist und viel Zeit hast oder hört sich das Miauen jammernd an oder doch mehr nach erzählen? Wie reagiert sie, wenn Du auf sie eingehst?

Wenn sie sich sonst normal verhält, also frisst und das Kaklo normal benutzt, würde ich mir keine Sorgen machen.
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
885
Ort
Darmstadt
Das hört sich fordernd an.
Und wenn ich darauf eingehe, wird es immer mehr.

Keine Ahnung, was sie hatte (mittlerweile ist es wieder besser).

Hm, naja morgen abend bis Dienstag früh sind sie ganz alleine hier, das erste Mal..... weil ich bei meinen Eltern übernachte.

Da kann sie ja maunzen soviel sie will...... nein, im Ernst, - ich hoffe schon, es fehlt ihr nichts und sie hatte einfach schlechte laune oder so etwas. :rolleyes:
 
Aristo

Aristo

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2007
Beiträge
5.218
Paulchen hat auch so seine Phasen, wo er sich vor mir aufbaut, maunzt und nicht eher Ruhe gibt, bis ich ihm folge! Dann möchte er entweder was zu futtern und führt mich zur Speisekammer, oder spielen - dann gehts zum Handwaschbecken (im Spiegelschrank sind seine heißgeliebten Wattestäbchen :D).

Jerez rennt mir, wenn er wach ist, grundsätzlich nach und durch die Beine, so dass ich mir schon einen Storchengang angewöhnt habe, um ihn nicht zu treten. Und Feli erzählt mir oft wehklagend ihr Leid, allerdings habe ich da auch noch nicht rausgefunden, was sie von mir will :confused:

Solange aber Futter da ist, man sich ausreichend beschäftigt und die Katze gesund ist, mache ich mir da keine großen Gedanken und nehme es als ihre Art zu kommunizieren (was auch immer :rolleyes:). Ich gebe mir jedenfalls Mühe, sie zu verstehen ;)

Grüßle
 
E

Ela

Gast
Freddy läuft mir auch auf oft nach und maunzt dann ganz jämmerlich. Bei ihm weiss ich aber, was es heisst:

Hol endlich den doofen Laserpointer und spiel mit mir ! :cool:
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
885
Ort
Darmstadt
Hi Hi, na dann haben scheinbar noch mehr Katzen diese rappeligen TAge...:D

Also sie ist jetzt wieder normal.
Hat gut gefressen (mehr als sonst - sie ist nicht so der große Esser), getrunken, war auf dem Klo und nun pennt sie.

Ich finde es super, dass man hier so schnell Tipps und Erfahrungen bekommt.
Danke!
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben