Heute ist die Katzenklappe zu

S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Mein Kater Jonny muß zum Tierarzt. Er hat wohl eine Halsentzündung. Und nachdem ich schon am Samstag dumm aus der Wäsche geguckt habe, weil kein Jonny da war, habe ich ihn vorhin eingesackt.

Jetzt ist die Klappe zu, und keiner kann durch. Boah, so eine Unruhe hier! Ständig will jemand zum Fenster rein oder raus. Jonny startet regelmässig Fluchtversuche. Und meckert, weil er nicht raus darf. Wobei er eher krächzt, so richtig bekommt er keinen Ton raus.

Bin ich gespannt, was die heute nacht so treiben werden. Ob da viel Schlaf drin ist?

Man könnte meinen, so eine Freigängerkatze versäumt das wichtigste Date ihres Lebens, wenn sie mal eine Nacht drin sein muß.:rolleyes:
 
Werbung:
Hesto

Hesto

Forenprofi
Mitglied seit
29 März 2013
Beiträge
5.350
Ort
Rosenheim
Als Wendy wegen Kurznarkose drin bleiben musste, habe ich mich mit ihr ins Schlafzimmer zurückgezogen. So konnten die anderen drei raus und rein. Wendy hat es mit Fassung getragen.
Ich wünsche dir eine möglichst ruhige Nacht! Und Johnny gute Besserung!!!
 
Lux

Lux

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 November 2013
Beiträge
375
Ich wünsche eher gute Besserung mit dem Hals! Das letzte Mal war unser Tiger 2 Monate stimmlos! Verschiedene ABs wurden über Wochen verabreicht, DA braucht man starke Nerven.....Ich hoffe das kommt nie wieder.
 
Herminekatze

Herminekatze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Juni 2012
Beiträge
511
Oh da wünsche ich Dir heute nacht gute Nerven. Ich frag mich auch immer, welche wichtigen Verabredungen (vermutlich mit irgendwelchen Mäusen ...) nicht eingehalten werden können.
 
K

Kanoute

Forenprofi
Mitglied seit
20 November 2014
Beiträge
16.157
Kenn ich..alle Katzen sterben 1000 Tode....wer was draußen immer so los ist...

Kannst du nicht schleusen? ...

Ich habe Gott sei dank die Möglichkeit dazu...aber der Blick von der Katze die zurückbleibt ein Fall für PETA. ..
 
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
8.179
Puh, wir haben alle überlebt.:D

Klar kann ich schleusen, aber bei so vielen Katzen mach ich praktisch den ganzen Abend nichts anderes mehr.
Und Jonny ist jedesmal durchgestartet und hat versucht, mit raus zu kommen. Was dann z.B. dazu führt, das Fenster oder Tür offen stehen, ich den schimpfenden Jonny kralle und eisern festhalte und die Gremlinkatze draußen steht und meint "jaaaa, ich möchte schon rein, aber sooo nah geh ich an dem Jonny nicht vorbei. Auch nicht, wenn du ihn festhältst."

Kaum sind wir wieder zuhause, kann er wieder schmusen kommen.:D Die haben echt einen 7. Sinn für sowas.
 

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
583
minna e
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben