Heizperiode, was zur Erleichterung tun

A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Hallo zusammen,

meinem Baily geht es zurzeit sehr gut (Katzenschnupfen) er hat seit Wochen nicht einmal geniest.
Hatte jetzt aber am WE die Heizung an und prompt hat er wieder angefangen.

Ich lüfte immer sehr gut und er geht ja auch noch regelmäßig auf den Balkon und liegt an der frischen Luft.
Aber wenn´s jetzt so richtig kalt wird, was kann ich machen, habe hier von Sensu Air gelesen, soll ganz gut sein.:confused:

Sonst fällt mir nur ein, nasse Handtücher auf die Heizung zu legen. Schälchen und dergleichen pfoteln die runter.

Danke für eure Tipps.
 
Werbung:
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Ja, ich weiß nicht ob die die nicht auch befoteln und es schaffen die runterzuwerfen.....gerade Baily hat ganz schön viel Kraft.....
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Versuch es halt mal, die sind ja nicht so teuer ;)
 
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Ja, ein Versuch ist es wert.
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
Ich würde die Heizung immer auf niedriger Stufe durchlaufen lassen (auf keinen Fall wenn man die Wohnung verlässt oder über Nacht ganz runterdrehen und dann wieder auf Stufe 3 oder 4 aufdrehen), morgens und abends sowie nach dem Duschen Stoßlüften und bloß keine Fenster auf Kipp.
Für ein gutes Raumklima eignen sich auch Pflanzen wie z. B. Zyperngras und Schwertfarn (beide für Katzen geeignet).

Ein Hygrometer kann auch eine sinnvolle Investition sein, so kannst du schnell kontrollieren, welche Luftfeuchtigkeit im Raum herrscht (plus meistens gleich Raumtemperatur). Kostenpunkt um die 10€.
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Kalte Luft kann keine Feuchtigkeit speichern. Das bedeutet, dass die Luft draußen trocken ist, wenn es kalt ist (außer bei Regen natürlich). Deshalb trägt Lüften nicht zur Luftfeuchtigkeit drinnen bei. Da hilft wirklich nur, irgendwie Wasser verdunsten zu lassen (und wirklich nur Stoßlüften, nicht auf Dauer, sonst ist alles gleich wieder draußen).

Wir haben im Großraumbüro immer wieder Probleme mit zu niedriger Luftfeuchtigkeit, und da wurden viele Dinge diskutiert und verworfen. Die Lösung sind jetzt Zimmerbrunnen mit Pflanzen. Deine Idee mit feuchten Tüchern auf der Heizung ist daher bestimmt gut. Wenn Du Pflanzen hinstellst, könntest Du über Hydrokultur nachdenken (natürlich mit Steinchenrausspielschutz), da verdunstet mehr Wasser als bei Blumenerde.

Wenn meine Tochter als Baby gehustet hat, habe ich sie immer mit ins Bad genommen, wenn ich geduscht habe. Dadurch gab es feuchte Luft sozusagen vorübergehend hoch dosiert, das hat oft einige Zeit geholfen. Vielleicht gefällt es Deinem Patienten im Bad gut genug, dass Du das auch mal ausprobieren kannst?
 
tiger_bande

tiger_bande

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juli 2014
Beiträge
1.545
Ort
Berlin
Hallo zusammen,

meinem Baily geht es zurzeit sehr gut (Katzenschnupfen) er hat seit Wochen nicht einmal geniest.
Hatte jetzt aber am WE die Heizung an und prompt hat er wieder angefangen.

Ich kenne die Hintergründe zu Bailys Katzenschnupfen nicht. Ist der "chronisch"? Magst Du schreiben, was medizinisch bereits gemacht wurde? Vielleicht gibt es Möglichkeiten, die Ursache noch zu beheben.
 
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Danke für den Tipp, ein Hygrometer werde ich mir gleich mal anschaffen.

@tiger_bande
Ja, Baily´s Schnupfen ist sozusagen chronisch, obwohl es ja keinen Chr. Katzenschnupfen gibt, wie ich hier gelernt habe.
Sorry, aber Du kannst hier alles nachlesen über Baily´s Geschichte, ich mag nicht alles nochmal schreiben.

Wir haben den Schnupfen im Griff, es geht ihm super gut. Ich lasse jetzt auch nochmal einen Abstrich nehmen, ob noch Bakterien da sind.

Aber er wird da halt immer empfindlich bleiben.
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
38
Aufrufe
2K
DeborahK
DeborahK
Mariko
Antworten
0
Aufrufe
536
Mariko
pfotemerlu
Antworten
10
Aufrufe
1K
Esclaire
Esclaire
E
Antworten
14
Aufrufe
525
biveli john
biveli john
S
Antworten
42
Aufrufe
2K
senoritarossi
senoritarossi

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben