heilige Birma sucht neuen Dosi wegen Umzug

  • Themenstarter Asha
  • Beginndatum
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
37
Ort
NRW
  • #81
Hallo Asha,

nein die Rubrik hier war von Dir richtig gewählt, da es hier nunmal keine Rubrik Katzen abzugeben gibt. Dies wurde schonmal bei den Mods nachgefragt und diese haben mitgeteilt das alle Katzen die ein Zuhause suchen hier hin gehören.
Hoffe Du findest ein schönes Zuhause für Deine Süße, es ist bestimmt schon schwer genug das Du Dich von ihr trennen musst.
 
Werbung:
Puschelchen

Puschelchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
15
Ort
Gran Canaria
  • #82
Hallo Asha,

das ist halt Forenleben. Man muss schon etwas abgehärtet sein, weil in jedem Forum, egal welches Thema gibt es so unglaublich viele Schwätzer, die gerne Stress machen und dramatisieren. Alles besser wissen, entscheiden wollen, was andere zu tun haben und vor der eigenen Haustüre ausreichend eigene Haufen haben.

Ich wünsch dir viel Glück bei der Vermittlung.

Ich würde mir nie eine Rassekatze zulegen. So wunderschön sie auch sind.

@ Katzenschutz
Super Info, absolut informativ und vor allem toll geschrieben.

Gruß Nicole
 
B

Banabas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2009
Beiträge
340
  • #83
WOw die sieht einfach wunderschön aus, aber leider wohnst Du zu weit weg :(
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #84
B

Blaubärchen

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2009
Beiträge
1.217
Ort
Niedersachsen
  • #85
Was für eine hübsche Maus! :pink-heart:
Aber ich darf ja auch nicht, so gerne ich möchte.

Was die Schutzgebühr angeht sehe ich die 250 Euro auch als angemessen. Wir hatten früher mal einen Perserkater übers TH aus einer Pflegestelle vermittelt bekommen und sollten für den 250 DM "bezahlen". Er war weder vom TA durchgecheckt bevor er in die Pflegestelle kam, noch hat die Pflegestelle vom TH jemals auch nur einen Pfennig zu sehen bekommen (ich hatte später intensiveren Kontakt zu der Pflegestelle).
EKH's und Mixe kosten aus dem TH auch Geld. Keine Frage dass dies notwendig ist um das TH zu unterstützen, aber wenn ich dort schon bis zu 100 Euro für eine Lastrami geben muss wie hoch soll eine Schutzgebühr dann sein um Leute abzuschrecken die sich unbedacht eine Rassekatze anschaffen wollen?
Wir haben uns auch mal von einem Perser trennen müssen, den habe ich damals mit 250 DM Schutzgebühr angeboten (über den heissen Draht, da gabs noch kein I-Net!). Wir haben mehrere Interessenten abgewiesen weil die Chemie nicht stimmte und am Ende bekam ihn eine dreiköpfige Familie mit Schutzvertrag ohne -gebühr weil ich den Eindruck hatte dass beide für einander bestimmt waren.

Natürlich bin auch ich der Meinung dass Katzen und Kater spätestens mit der einsetzenden Geschlechtsreife kastriert werden sollten! Aber das ist hier nunmal, wohl aus Unwissenheit über die möglichen gesundheitlichen Folgen, nicht geschehen. Ich würde es auch vor Abgabe noch machen lassen, oder mindestens eine Art Vertrag aufsetzen dass sich der neue Halter dazu verpflichtet das Mädel bis zu einem bestimmten Zeitpunkt kastrieren zu lassen.
Ich erlebe auch immer wieder und wieder Leute die ihre Katzen auf ungesichertem Balkon oder Fenster sitzen lassen. "die gucken nur" oder "der springt da nicht runter, hat er noch nie gemacht" bekommt man dann zu hören. Man selbst packt seine Katzen ja in Watte :stumm: ;). Und dann liest oder hört man dass mal wieder eine sonst ganz phlegmatische Katze plötzlich doch gesprungen ist. Bei größeren Höhen verletzt, bei niedrigeren Etagen panisch davon gelaufen. Bestes Beispiel: meine Schwägerin! Kater springt vom Balkon, rennt panisch vors nächste Auto: tot! Mit nur knapp über zwei Jahren. Ihrem Ex ist der Kater vom Dach gefallen: Kieferbruch! der Arme Kater musste den Kiefer verdrahtet bekommen.

Ich hoffe, die TE nimmt auch nach erfolgreicher Vermittlung ihrer Choti die Möglichkeit wahr sich hier im Forum weiter zu informieren. Unsere Überzeugungen kommen ja nicht von ungefähr sondern sind durch jahrelange Erfahrungen (für einige leider sehr schlechte und traurige) entstanden.
Bevor ich mich durch Internet und Foren so intensiv mit der Katzenhaltung auseinander gesetzt habe, habe ich auch so manchen Katzenhalter belächelt ;) so wie mich meine Eltern auch heute noch belächeln weil ich so ein TamTam um unsere Jungs mache :aetschbaetsch2:.

Ich wünsche der Süßen in jedem Fall ein schönes und liebevolles Zuhause!
 
Puschelchen

Puschelchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. September 2009
Beiträge
15
Ort
Gran Canaria
  • #86
Blaubärchen, alles richtig, es ist eben eine Frage des WIE!

Meine Puschel ist vor einigen Jahren auch mal aus dem 3. Stock gefallen, hatte sich wohl alle 4 Pfoten verstaucht, sonst nichts passiert und zum glück hatte sie sich dann in den Eingangsflur gelegt und ist nicht abgehauen.

Seit dem gab es nur noch gesicherte Fenster.

Ich kann es gar nicht leiden, wenn man Leuten in einer derart vorwurfsvollen Art, wie es hier geschehen ist, auf Fehler hinweist.

Ich wusste auch ne ganze Menge nicht, obwohl ich immer Katzen hatte, mein Leben lang. Ich wünschte mir auch, ich hätte mich vor meinem Umzug hier eingefunden und mich vorab informiert. Seid doch froh, wenn Leute in ein solches Forum finden und vertreibt sie nicht gleich wieder.

Gruß Nicole
 
B

Banabas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2009
Beiträge
340
  • #87
mhm ich weiß nicht habe ja meinen süßen der ist erst 3 Monate jung, und nicht das es ihr dann zu hektisch wird :confused:
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
37
Ort
NRW
  • #88
Hm, wäre doch bestes Alter für eine Vergesellschaftung der Beiden :D Na komm gib Dir nen Ruck:D
Dann bleibt die Schönheit Forumskatze :oops:
 
B

Banabas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2009
Beiträge
340
  • #89
Mhm ich finde sie wirklich wunderschön, nur gibt es da so ein paar DInge, erstens mein Göttergatte weiß noch nichts von seinem Glück, zweitens der geldbeutel weiß auch noch nichts von seinem Glück :aetschbaetsch2:

Und es ist ja auch schade wenn ich die süße vorher nicht kennenlerne vieleicht mag sie uns nicht :zufrieden: Und mein süßer hat seit heute durchfall weiß nicht was da noch auf mich zu kommt, könnte allerdings auch vom impfen kommen hach aber sie ist wirklich wunderschön :pink-heart::pink-heart::pink-heart:
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #90
@Blaubärchen

Bitte vermische nicht die private Abgabe einer einzelnen Katze durcheinander mit den oftmals schwierigen Sachzwängen eines Tierheimes oder TSV. Das sind zwei Paar Schuhe.

Und bitte, auch wenn es hier natürlich um eine Rassekatze geht, lass doch dieses Einteilen in "Edel"katze, "Mix" und "Lastrami".

Auch eine Rassekatze kann in Not geraten oder im Tierheim landen, mir persönlich wäre es lieb, wenn man möglichst wenig an den finanziellen "Wert" einer Katze denkt, sondern bitte mehr an den ideellen.... unabhängig von Fellfarbe oder Stammbaum.

Für mich ist eine Katze eine Katze - und kein "Lastrami" o.ä. - ich mag diese (für mich abwertenden) Klassifizierungen nicht sehr. :sad:


@Asha

Ich bin froh, dass Du meinen Beitrag nicht als Angriff aufgefasst hast, denn das sollte er auch keinesfalls sein. Dennoch nehme ich selten ein Blatt vor den Mund. :)

Wenn Du Dich entschliessen solltest, wirklich keinen anderen Weg zu sehen, als Choti abzugeben, was ich sehr schade fände - dann ist der verlässlichste Weg dahin, ein optimales Zuhause zu finden, wo sie nicht vorrangig wegen Optik / Rasse genommen wird :

- Abgabe nur, wenn sie bereits kastriert + gechipt (und tätow.) ist und nur in adäquate Katzengesellschaft, das sollte auch in jede Annonce direkt hinein

- in eine Annonce müsste außerdem unbedingt hinein : nur gegen Schutzvertrag, Schutzgebühr UND Kontrolle = Du schaust Dir persönlich das neue Zuhause an, ein Notieren des Personalausweises reicht absolut _nicht_ und ein Mitnehmen der Katze, wenn die Leute Dich besuchen, ist ein absolutes NO-GO. Du bringst sie dorthin, dann hast Du auch die Möglichkeit, mit Katze wieder zu gehen, wenn etwas nicht koscher ist.

- eine Rücknahmeklausel, die besagt, dass - falls Choti dort irgendwann nicht mehr bleiben könnte (z.B. es träte schweres Asthma auf) - sie nur an DICH zurückgeben werden darf bzw. nur dann an Jemand Anders, wenn Du Dir dieses potentielle Zuhause angeschaut und für okay befunden hast und dem auch schriftlich zustimmst


Mit diesen paar Maßnahmen verhinderst Du, dass Jemand mit ihr produzieren / handeln kann. Oder Du an Jemand gerätst, der Dir eine falsche Adresse angibt und sie wäre weg.

Oder sie, falls Du Dich in Demjenigen getäuscht hast (man kann Jedem leider nur vor die Stirn schauen), einfach weitergegeben wird, im schlimmsten Fall zum Wanderpokal wird oder im TH landet...

Und ich würde an Deiner Stelle bei einer Katze wie Choti doppelt und dreifach darauf aufpassen, dass sie vorrangig wegen ihres Temperaments / Wesens zu einer bereits vorhandenen, gleichaltrigen Katze hinzugesellt wird und nicht an Jemand geht, wo die Voraussetzungen nicht da sind (keine andere Katze oder eine sehr alte Katze oder Einzelgänger), die Leute aber unbedingt "schon immer mal eine Birmakatze" haben wollten...

Klar spielt die Optik immer eine gewisse Rolle - bei jedem Tier - aber es kann und darf nicht der einzige Gesichtspunkt sein.

Wenn ich diese Katze in der Vermittlung hätte und Jemand würde sich melden à la "oh, so eine Katze fehlt mir noch in meiner Sammlung" - da wäre für mich die Sache "gelaufen"...


Aber überleg doch bitte mal in Ruhe, ob die Abgabe wirklich sein MUSS ?
 
kellerhexe

kellerhexe

Forenprofi
Mitglied seit
14. September 2009
Beiträge
1.071
Alter
47
Ort
Leverkusen
  • #91
@banabas, ich denke das wäre für dein maus genau das richtige. auf seite 2 schrieb asha: "ist anderen katzen gegenüber die absolute Mutti", also perfekt für deine kleine maus die bestimmt noch in dem alter bemuttert werden möchte ;)
 
Werbung:
B

Banabas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2009
Beiträge
340
  • #92
Ich habe ja einen Kater, den ich ja auch kastrieren lassen möchte, habe ihn allerdings gestenr erst impfen und chippen lassen, weiß nicht so genau wann ich ihn kastrieren lassen kann da gehen die Meinungen ja immer auseinander
 
T

tiha

Gast
  • #93
@banabas, ich denke das wäre für dein maus genau das richtige. auf seite 2 schrieb asha: "ist anderen katzen gegenüber die absolute Mutti", also perfekt für deine kleine maus die bestimmt noch in dem alter bemuttert werden möchte ;)

Der Kater von Banabas ist 3 Monate alt. Der braucht keine Mutter mehr, der braucht einen gleichaltrigen Spielkameraden, mit dem er sich balgen und die Welt erobern kann ;)
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #94
Ich habe ja einen Kater, den ich ja auch kastrieren lassen möchte, habe ihn allerdings gestenr erst impfen und chippen lassen, weiß nicht so genau wann ich ihn kastrieren lassen kann da gehen die Meinungen ja immer auseinander

Solltest Du wirtlich Interesse haben, geht das alles auch nicht so schnell.
Wie alt ist denn der Kater?
 
B

Banabas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2009
Beiträge
340
  • #95
Banabas ist jetzt 3 Monate jung
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
  • #96
Der Kater von Banabas ist 3 Monate alt. Der braucht keine Mutter mehr, der braucht einen gleichaltrigen Spielkameraden, mit dem er sich balgen und die Welt erobern kann ;)

das seh ich allerdings genauso

Birmaweiber können ganz schöne Zicken sein, da ist so ein männlicher Jungspund nichts
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #97
@ Asha

Noch etwas vergessen. Durch die Kastration findet innerhalb von kurzer Zeit eine Hormonumstellung statt.

Danach ist die Katze dann nicht nur unfruchtbar und wird nicht mehr rollig, sie verändert sich auch etwas vom Wesen her und dies positiv.

Sie wird anhänglicher, schmusiger, ruhiger - es fallen ja die "Hormonkoller" weg und sie hat nicht mehr die Unruhe, den Stress wie vorher.

Du wirst also eine positive Wandlung erleben, wenn sie kastriert ist und dann 2-3 Wochen vergangen sind...

Für den Fall, dass sie u.U. schon mal irgend wohin uriniert hat, wo sie nicht sollte - auch dies ist typisch für geschlechtsreife, unkastrierte weibliche Katzen und hört in den aller, allermeisten Fällen nach der OP komplett auf.

:)
 
B

Banabas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2009
Beiträge
340
  • #98
@ Asha

Noch etwas vergessen. Durch die Kastration findet innerhalb von kurzer Zeit eine Hormonumstellung statt.

Danach ist die Katze dann nicht nur unfruchtbar und wird nicht mehr rollig, sie verändert sich auch etwas vom Wesen her und dies positiv.

Sie wird anhänglicher, schmusiger, ruhiger - es fallen ja die "Hormonkoller" weg und sie hat nicht mehr die Unruhe, den Stress wie vorher.

Du wirst also eine positive Wandlung erleben, wenn sie kastriert ist und dann 2-3 Wochen vergangen sind...

Für den Fall, dass sie u.U. schon mal irgend wohin uriniert hat, wo sie nicht sollte - auch dies ist typisch für geschlechtsreife, unkastrierte weibliche Katzen und hört in den aller, allermeisten Fällen nach der OP komplett auf.

:)

Ist das bei den Katern auch so ? Das sie sich dann etwas wandeln vom Charakter ?
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
  • #99
Wenn Du Deinen Kleinen im richtigen Alter kastrieren lässt, also ihn nicht erst monate- oder jahrelang _nach_ Erreichen der Geschlechtsreife operieren lässt, dann wirst Du bei ihm kaum eine Veränderung feststellen.

Möchtest Du denn eine Veränderung ? ;)


PS : Sollte er Dir evtl. zu temperamentvoll sein, Dich viel kratzen und beissen, Dich nerven, unausgelastet sein - DAS wird sich nicht durch eine Kastration ändern, sondern dadurch, dass Du ihm einen Spielkameraden gibst, der sein Alter hat (plus /minus ein paar Wochen), sein Temperament und mit dem er nach Herzenslust spielen und toben kann.

Unsere Beiträge haben sich überschnitten :D

Übrigens, auch zwei Katzen kommen abends auf die Couch kuscheln - aber glücklicher und zufriedener ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Banabas

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. September 2009
Beiträge
340
  • #100
Nein das nicht bis jetzt ist sein charakter ja noch nicht stand fest :aetschbaetsch2: Er ist ja noch wild und verspielt, er ist ja noch ein Baby :verschmitzt:

abends kommt er immer zu mir kuscheln auf die Couch da freue ich mich :pink-heart:
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben