Heilige Birma oder doch ein Mix???

Alice Liddell

Alice Liddell

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Juli 2011
Beiträge
105
  • #21
Das Kind ist eh schon in den Brunnen gefallen, (...)

Allerdings - und ich möchte nur ungerne die Freude an diesem Kätzchen zerstören und mit dieser "Grundsatzdiskussion" fortfahren (welche es ja auch schon oft genug gab). Wenn du, nikita, aber möchtest, können wir die Diskussion gerne in einem neuen Thread oder per PN weiterführen. Da es, meiner Meinung nach, nämlich nicht genügt zu sagen "ja also Vermehrern, bei denen es klar ersichtlich ist, dass die Mutter als Gebährmaschine missbraucht wird und die Kitten zB auf Rastplätzen verscherbelt werden, die würde ich nicht unterstützen. Aber sooonst." oder "Ja, wenn ich es nicht hole, dann holt es doch eh jemand anderes!" ...wenn das jeder sagen würde... Verstehst du?
Und zum Argument: "Wenn du so argumentierst, würde es nie reichen, "nur" einen zu nehmen.
Auch im Tierheim folgen viele weitere, erst recht in den Tötungsstationen.
"
- wenn man dort 'kauft', schadet man aber keinen anderen Kätzchen (um mal auf Katzenmutter a.k.a. Gebährmaschine zurückzukommen...)

Und zum Kätzchenholen: Klar ist man da gewillt, einfach mal in die Kleinanzeigen zu schauen o.ä., aber wenn man sich ein Tier anschaffen will, sollte man doch so verantwortungsvoll sein und sich bereits zuvor informieren. Und dann erfährt man auch, wann man die Finger am besten bei sich behält und wo man erst gar nicht vorbeischauen sollte...


Aaaber ich schweife schon wieder ins Diskutieren ab. :rolleyes: Tut mir Leid... :oops:
Also, wie gesagt: Wir können gerne anderswo weiter reden. Nicht, um uns gegenseitig die Stühle an die Köppe zu hauen, sondern einfach, um uns auszutauschen. Ich verstehe ja deine Ansätze, vor allem die Tierliebe zu den einzelnen Kitten :) :), allerdings muss man auch über den Tellerrand hinausschauen, was passieren kann, wenn man dort viel Kohle lässt.



Aber jetzt halte ich hier den Mund.

Patty, höre bitte auf Balli, sie hat da etwas ganz Wichtiges geschrieben.
Jerelly hat auch etwas Interessantes angesprochen...
Allerdings möchte ich dir jetzt einfach viel Spaß mit deiner Zuckerschnute wünschen und drück dir alle vorhandenen Daumen, dass ihr eine schöne gemeinsame Zukunft haben werdet. :) :)

Und ich möchte noch erwähnen, dass ich mich über weitere Berichte sehr freuen würde! Denn verschrecken wollte ich dich sicher nicht... Sorry für's "Ausnutzen" deines Threads :oops: Ich drücke die Daumen für den Einzug. Und für die hoffentlich bald folgende Zusammenkunft mit einem weiteren Kätzle. :pink-heart:
 
Werbung:
C

Cooncat

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juli 2009
Beiträge
1.046
Ort
Deutschland
  • #22
Viel Freude mit dem Kleinen und ich möchte so gern Bilder sehen.
Und bitte, such einen Spielgefährten ;)



Wenn die katze vom züchter ist, dann darf die jetzige besitzerin den nicht einfach weiterverkaufen. Da würd ich aufpassen. Denn die hätte eigentlich vorkaufsrecht

Die / der Kleine ist ein Mix ;)
 
nikita

nikita

Forenprofi
Mitglied seit
16 Dezember 2008
Beiträge
3.288
  • #23
Ich drücke dir alle verfügbaren Daumen, heute an eurem großen Tag und denke an euch. :)

@Alice Liddell

Ich würde es mal ganz allgemein so ausdrücken, dass ich Kätzchen von den Vermehrern nehmen würde, bei denen der Funke einer Hoffnung besteht, dass man etwas ändern kann.
Wo die Mama zumindest Familienanschluß hat bzw. ihre Freiheit auf einem(Bauern) Hof und nicht in einem Zwinger oder Kellerraum seperat gehalten wird, mit der einzigen Intention, Nachwuchs zu bekommen.

Wenn ich jemals solche Orte zu Gesicht bekäme, dann würde ich alles mobilisieren, was an Ämtern zu mobilisieren wäre, aber würde dort kein Geld lassen. Mit blutendem Herzen.

Ich denke, wir brauchen nicht weiter zu diskutieren, denn ich werde meine Meinung diesbezüglich sicher nicht ändern, auch wenn ich deine Ansätze ebenfalls durchaus verstehe.:)
 
Lefkada

Lefkada

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
650
Ort
irgendwo im nirgendwo
  • #24
Das Kind ist eh schon in den Brunnen gefallen, die Katz braucht einen Platz, also nimm sie.
Ein gutes Zuhause kannst du ihr aber nur dann bieten, wenn du ihr Katzengesellschaft besorgst. Das muss auch keine Rassekatze sein, sondern kann ebenso gut eine mindestens 12 Wochen alte Katze aus dem Tierschutz sein, möglichst gleichgeschlechtlich.

Und das schnell, also so bald wie möglich. Kitten ohne Kittengesellschaft entwickeln sich alle zu Problemfällen. Wenn du zu lange wartest, wird die Vergesellschaftung schwierig und dann habt ihr eventuell echten Stress. Oder ein komplett verhaltensgestörtes Kitten.

Entschuldigung, aber ich mag Verallgemeinerungen ja gar nicht. Natürlich ist es grundsätzlich besser 2 Kitten zu nehmen, aber mein Diavolos wurde mit weniger als 3 Wochen verwaist von uns gefunden und aufgepäppelt. Er hatte bis vor 2 Monaten KEINE Katzengesellschaft und er ist KEIN Problemfall!!! Er war von Tag 1 an stubenrein, er ist bestens sozialisiert und ein absolut liebenswertes Tier. Er versteht sich auch mit Nachbarskatzen, bei den Katern verteidigt er sein Revier - aber er ist kein Prügelkater. Es reicht schon, wenn er sich groß macht. Also bitte Balli, nur weil man ein einzelnes Kitten aufnimmt und eventuell sogar in Einzelhaltung behält, heißt das sicher nicht, dass es zum verhaltensgestörten Kitten oder Problemfall wird.

Sorry, aber das musste ich grade mal loswerden ;-)
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #25
Also bitte Balli, nur weil man ein einzelnes Kitten aufnimmt und eventuell sogar in Einzelhaltung behält, heißt das sicher nicht, dass es zum verhaltensgestörten Kitten oder Problemfall wird.

Doch. Nix anderes kommt dabei raus, wenn dieser Zustand zu lange oder gar für immer dauert.
 
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
  • #26
Entschuldigung, aber ich mag Verallgemeinerungen ja gar nicht. Natürlich ist es grundsätzlich besser 2 Kitten zu nehmen, aber mein Diavolos wurde mit weniger als 3 Wochen verwaist von uns gefunden und aufgepäppelt. Er hatte bis vor 2 Monaten KEINE Katzengesellschaft und er ist KEIN Problemfall!!! Er war von Tag 1 an stubenrein, er ist bestens sozialisiert und ein absolut liebenswertes Tier. Er versteht sich auch mit Nachbarskatzen, bei den Katern verteidigt er sein Revier - aber er ist kein Prügelkater. Es reicht schon, wenn er sich groß macht. Also bitte Balli, nur weil man ein einzelnes Kitten aufnimmt und eventuell sogar in Einzelhaltung behält, heißt das sicher nicht, dass es zum verhaltensgestörten Kitten oder Problemfall wird.

Sorry, aber das musste ich grade mal loswerden ;-)

Wenn man ein Kitten ohne seinesgleichen großzieht, wird es zwangsweise "gestört". Das ist normal. Ich mag den Katze-Mensch-Vergleich nicht sonderlich, aber er passt hier: Man weiß von Kindern, die im Urwald mit Affen aufwuchsen. Sie verhalten sich auch wie Affen, nicht wie Menschen. Ein Lebewesen, grade in den wichtigsten Prägungsphasen im Kindesalter, orientiert sich nunmal an seinem Umfeld - wenn da keine Artgenossen sind, entwickelt das Lebewesen eigentlich immer Verhaltensstörungen. Kennt die Katze kein kätzisches Verhalten von Artgenossen, kann sie sich auch nicht wie eine Katze verhalten. Das ist ganz logisch.
 
C

Cooncat

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juli 2009
Beiträge
1.046
Ort
Deutschland
  • #27
Ob nun verhaltensgestört oder nicht ...
Es ist auf jeden Fall viel schöner für das Kleinteil, wenn es jemanden zum spielen und raufen hat, was wir Menschen nunmal nicht ersetzen können ;)
 
Patty1986

Patty1986

Benutzer
Mitglied seit
16 August 2011
Beiträge
56
  • #28
also, wenn mir jetzt noch einer erklärt wie man hier fotos einfügt werde ich das gleich machen. :smile:

zu gestern:

die sooo nette halterin hat schön gelogen. ich bin zwar blond, aber noch lange net blöd. die birma soll angeblich reinrassig sein. nach meiner recherche der merkmale einer red point muss ich sagen, dass mein sam sehr einer reinrassigen ähnelt. aber vielleicht weiß der tierarzt da mehr werde ich also nächste woche erfahren. so...ich war also gestern da. der kleine sohn sagte: jetzt geht es dem kleinen bald besser, weil weißt du die anderen katzen essen dem immer das fressen weg! AHA :grummel: vonwegen ihre katze wurde überfahren. wahrscheinlich lebt die noch und ist die mama des kleinen.DANKE, dass kinder das sagen was sie denken. dann habe ich extra nochmal nachgefragt ob der kleine entfloht ist, ja sagt sie, natürlich. AHHHHHHHHH :dead: zuhause dann der schock. er war voll davon! egal, hab es fast im griff...nach zich behandlungen heute und gestern haben wir ne ganze flohfarm da rausbekommen und frauchen war vor lauter puder weiß wie n schneemann :muhaha:. die öhrchen waren auch n bisschen dreckig, die habe ich auch extra mit nem mittel für katzen gereinigt. der tierarzt muss dann erstmal schauen ob die auch ok sind. alles so komisch. aber egal jetzt ist er in guten händen.

so gestern habe ich gedacht er nimmt mir das echt übel mit dem ganzen kämmen wegen den flöhen und so, aber nachdem wir durch waren...hat er erstmal schön getobt und gespielt, unsinn gemacht und geschmust...ohhh ja er schmust sooo liebevoll...er hat sich auf die schulter von meinem freund gelegt und dort geschlafen...dann kuschelt er sich immer so schön ein...stubst mit seiner nase die hand an und kullert das köpfchen in die hand...also unglaublich...viele sagten mir er würde ersteinmal 3 tage nicht zu sehen sein und sich verstecken wegen der fremden umgebung...nix da :omg: er will schmusssssssen ...die alte besitzerin meinte er mag kein trockenfutter, aber wahrscheinlich schmeckte es ihm einfach nicht, weil er das was er hier hat frisst. ist er beim fressen und man geht in richtung küche so zuckt er zurück und beobachtet einen und frisst erst weiter wenn man weg ist...ja wahrscheinlich ist er da wirklich kaum zu futter gekommen...trotz des fells fühlt man dirket die rippen...ob das normal ist bei kitten weiß ich nicht...denke aber nicht...dafür frisst er aber gut und trinkt gut und benutzt schön sein katzenklo...seine bevorzugten schlafplätze sind ein koffer, das fernsehschränkchen, die schulter meines freundes und unter der couch, aber bloß nicht die schönen plätzchen die mama extra gekauft hat und eingerichtet hat :aetschbaetsch2: tztztz...
heute hat der kleine ne ganze zeit lang viel gemiaut, aber das liegt sicherlich daran, dass er die gewohnte umgebung vermisst. spielen und schmusen haben ihn dann nicht interessiert eher verstecken und schlafen und miauen. warten wir mal heute abend ab. er braucht seine zeit.
joa soviel zu dem kleinen. ich bin happy mit dem. wir müssen nur noch eine hürde überwinden und den tierarzt besuchen danach können wir alle ruhig schlafen.

LG

ps: ganz ehrlich. vielen dank für jeden guten ratschlag etc., aber weiterhin darüber zu reden, ob es richtig oder falsch war den kleinen zu nehmen, macht für mich keinen sinn. er ist da und er macht mich glücklich, egal ob reinrassig, mix, vom züchter,von der straße, tierheim wo auch immer...hauptsache ein schönes zuhause für die katze. ich bin glücklich und ich hoffe der kleine bald auch :pink-heart:
 
Balli

Balli

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2011
Beiträge
8.466
  • #29
Jeeeeh. Da weiss man gar nicht, wo man anfangen soll.
Mach dich als erstes mal über Katzenernährung schlau, bitte.

*resignier*
 
C

Cooncat

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juli 2009
Beiträge
1.046
Ort
Deutschland
  • #30
ICH lade die Bilder bei tinypic hoch und kopiere dann den Link (für Foren) hier rein ;)
 
Patty1986

Patty1986

Benutzer
Mitglied seit
16 August 2011
Beiträge
56
  • #31
hab ich. und jeder macht es anders. habe mir einige tipps zu herzen genommen und werde sie auch so beibehalten. also sorry ich habe täglich informationen zu katzen gelesen, tipps etc. habe mit katzenhaltern gesprochen und in tiershops ebenfalls tipps eingeholt. komme mir langsam doof vor, weil hier alles kritisiert wird sei ess an mir oder der katze. bin doch nicht doof und hole mir n tier ins haus ohne jegliche ahnung davon zu haben. es wird so getan als hätte ich n pferd in der wohnung stehen von dem ich definitiv keine ahnung habe! :grummel:
 
Werbung:
Patty1986

Patty1986

Benutzer
Mitglied seit
16 August 2011
Beiträge
56
  • #32
danke für den Tipp. ich vesuche es gleich mal :smile:
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #33
Keiner unterstellt Dir Dummheit.....oder dass Du blöd bist.

Aber:

Ein Kitten allein geht gar nicht, man kann diesem Tierchen als Mensch einfach nicht den Spielpartner, Raufkumpel und Schmusefreund ersetzen, bitte den zum Wohle des Tierchens und hol noch einen Fellfreund dazu. Zu diesem Thema gibt es hier übrigens zig Threads, lies Dich einfach mal durch.

Futter:

Sie doch froh, dass er Trofu nicht mag, ist eh ungesund. Als Leckerchen zum hinterherjagen oder zum fummeln aus dem Fummelbrett ist es toll, aber als Mahlzeit....nee! Und wenn, dann nimm nach Möglichkeit getreidefreies Trofu.

Bei Nafu guck bitte nicht die Fernsehwerbung und denke, Wunder wie toll das Futter da sei. Auch zu diesem Thema gibts hier genug Infos im Forum. Kurz und knapp - getreidefrei bzw. -arm sollte es sein und ohne Zucker!

Ansonsten finde ich es toll, dass Du dem Kleinen jetzt ein schönes Zuhause bietest, Du könntest es ihm aber mit einem Kumpel noch verschönern :D

Jetzt werd aber erstmal die Flöhe los (kämmen allein nutzt da wenig, beim TA gibts aber Mittelchen, die schnell Abhilfe schaffen) Möbel solange am sichersten mit Decken oder Handtüchern abdecken, die kann man schnell waschen, falls die Ekelviecher drauf zu finden sind.

Ich bin gespannt, was der TA zu dem Lütten sagen wird.

Viel Spaß mit ihm.... ach so, wie heißt der Kleine eigentlich oder hab ich das überlesen?
 
Patty1986

Patty1986

Benutzer
Mitglied seit
16 August 2011
Beiträge
56
  • #34
so mal sehen ob es klappt...


kdkbwm.jpg
[/IMG]

2coredv.jpg
[/IMG]

2dtuk52.jpg
[/IMG]
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #35
Kannst Du die bitte verkleinern, die spengen ja das Forum......

aber süüüüß isser!


Kleiner Tipp: Sofort WEG mit dem Halsband, aber ganz schnell! Die Dinger sind lebensgefährlich! Grad bei so kleinen Kerlchen.

Stell Dir mal vor, der bleibt hängen! Du bist nicht immer um ihn rum!!!!!!!!!!
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30 Dezember 2007
Beiträge
25.767
  • #36
Und das Klingeln des Glöckchens schmerzt in seinen Ohren.

Du musst nur den Link der Bilder ins Antwortfenster setzen, ohne das zusätzliche -Gedöns. Und Verkleinern wäre
auch toll.

Süß ist er, der Kleine.
 
C

Cooncat

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juli 2009
Beiträge
1.046
Ort
Deutschland
  • #37
Süß der Kleine :D Ein kleiner Red-Point ;)
Aaaaber : nimm ihm doch bitte das Halsband ab :(

Und ja ... schau dich mal bitte bitte nach nem Kumpelchen um ;)

Bei mir gibts hier an Trockenfutter Animonda (das teurere, NICHT das Rafinesse), Naßfutter Lux aus dem Aldi (Nord, die gelben und orangenen Büchsen) und 2-3x in der Woche rohes Frischfleisch (alles außer Schwein).
Naßfutter kannst du natürlich noch hochwertigeres holen :rolleyes:

Aber am wichtigsten ist jetzt erstmal nen Kumpel(in)chen ;)

Wo wohnst du denn, gern auch PN.
 
Patty1986

Patty1986

Benutzer
Mitglied seit
16 August 2011
Beiträge
56
  • #38
ohhh nö, das mit den fotos ist ja wohl mal voll in die hose gegangen sorry.

achtung: ein rat einer tierarzthelferin. geben sie dem kleinen nur trockenfutter, nassfutter ist keine ideale ernährung. tjaaaaa, was denn jetzt??

hab extra kitten trockenfutter, empfohlen von der verkäuferin von fressnapf, soll das beste sein. so.

ja flohspray hat ihn erschrocken also haben wir flohpulver benutzt. und die wohnung ist auch schon behandelt mit spray. denke wir sind die fiecher bald los.


er heißt Sam. :smile:
 
Patty1986

Patty1986

Benutzer
Mitglied seit
16 August 2011
Beiträge
56
  • #39
alsoooo... nassfutter und trockenfutter sind von select gold, aber habe auch nassfutter von realnature. danke für den tipp mit dem rohen fleisch.

halsband ist seit gestern ab. das waren bilder, der ersten paar stunden in der wohnung. halsband habe ich dann direkt beim entflohen abgemacht und bleibt auch ab.
 
hellyo

hellyo

Forenprofi
Mitglied seit
22 Oktober 2008
Beiträge
10.680
Ort
Nordhessen
  • #40
Du, lies Dich mal hier durch die Futterthreads.

Zur kurzen Info.

Trofu ist wie Pralinen für unsereiner. Die isst Du doch auch nicht den ganzen Tag. :p
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
11K
aleksas77
aleksas77
Antworten
20
Aufrufe
3K
Die Fellnasen
Die Fellnasen
I
Antworten
29
Aufrufe
15K
K!tty
Antworten
6
Aufrufe
6K
DREAMING_FAIRY
DREAMING_FAIRY
Antworten
22
Aufrufe
7K
Ceekay
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben