Hauptproblem : Mein Kater klaut meiner Katze das Futter

  • Themenstarter Nora mit Bee und Simba
  • Beginndatum
  • Stichworte
    2katzen futterneid; futterzeit; geschwisterkatze kater und katze
N

Nora mit Bee und Simba

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. November 2020
Beiträge
4
Hallo,
Ich hab zurzeit 2 Katzen. Meinen Kater Simba und seine Schwester Bee. Anfangs waren die beiden mit 4 weiteren Katzen bei uns, da wir auf Grund von Schwierigkeiten unverhofft Nachwuchs bekamen und die Mutter von Simba und Bee verstorben ist.
Simba und Bee kammen zu uns vor ca. 4 Monaten sind jetzt beide etwa 5 Monate alt. Vorher hatten wir ihre 2 Tanten geholt leider war einen von denen schwanger ( wussten wir nicht) und bekam noch 2 kitten. Dadurch konnten Simba und Bee trotz Verlust ihrer Mutter doch noch mit 2 leihmüttern und viel Liebe und Zuneigung unsere seits aufwachsen. Als noch alle 6 Katzen da war bestanden noch keine Probleme. Seit dem wir aber die nachgekommen kitten und die 2 Erwachsenen in neu zuhause abgeben mussten ( 6 waren leider zu viel für uns) begannen die Probleme mit Simba.

Es gab nie ein Problem mit Futterneid oder änlichem da alle immer zu den selben Zeiten das gleiche Futter bekommen haben und immer jeder seine portion komplett bekamm ( zu dem steht immer Trockenfutter zur Verfügung).
Simba hat aber seit die 2 alleine bei uns sind die Angewohnheit Bee das Futter weg zu fressen. Jeder bekommt einen Napf mit Futter dann schlingt simba sein Futter so schnell er kann runter und schiebt dann seine Schwester vom Futter weg um ihres auch noch zu fressen.
So seit neustem auch wenn Bee ans Trockenfutter geht. Sobald er sieht das sie etwas frisst muss er auch. Man könnte meinen er bekommt nicht genug aber er kann Tag und Nacht Trockenfutter fressen sowie jeder noch 2 protionen Nass Futter bekommt und beim spielen oder Training lerckerlies.

Räumliches trennen bei der Nassfutter Fütterung führt dazu das Bee ihr Futter nicht mehr auf frisst weil sie ihrem Bruder dann helfen will aus dem anderen Raum zu gelangen.

Mehr Nassfutter füttern hindert ihn auch nicht dran er stopft es sich dann trotzdem noch rein.

Noch ist ein normaler Gewichtsunterschied Kater etwas schwer 3kg und sie 2kg (relativ große Katzen).

Unsere Angst ist jetzt nur das Simba irgendwann brutaler wird oder Bee irgendwann gar nicht mehr frisst.

Die zwei bekommen aber nur Stress sobald es uns Futter geht. Schmusen gegenseitiges putzen und vieles mehr tun sie aber weiter hin zusammen. Beim Spielen ist er hin und wieder etwas übermütig und unterschätzt seine Kraft wobruch es zu lauten von Bee kommt meist hört er dann auf wenn nicht schreiten wir ein.

Habt ihr da jetzt vielleicht einen Rat was ich tun kann außer frage steht das ich die 2 Katzen komplett trenne da die beiden einander brauchen. Bei "Gefahr" durch den staubsauger oder neuen Erfahrungen beschützt Simba Bee und Bee zeigt simba oft das die Dinge ihm gar keine Angst machen müssen.
 
Werbung:
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.479
Ort
Unterfranken
Lass das Trockenfutter bitte komplett weg (total ungesund!) und fütter NUR hochwertiges Nassfutter!
Simba hat mächtig Hunger, der arme Kerl.
Das Nassfutter dann bitte auch 24/7 anbieten. Es wird dauern, bis sich das einpendelt, bis Simba gelernt hat, dass er nicht mehr hungern muss. Möglich, dass er sich überfressen und ggf kotzen wird. Aber das legt sich. Das schlingen wird dann auch aufhören, wenn er merkt, dass er IMMER Futter zur Verfügung hat.
 
  • Like
Reaktionen: Samtpfotenmama, Cat_Berlin, Polayuki und 3 weitere
N

Nora mit Bee und Simba

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. November 2020
Beiträge
4
Haben wir auch schon probiert dann frisst er aber auch die 4 fache Menge die er fressen darf ( 2 Wochen am Stück gestete) und das Futter von seiner Schwester und diese bekommt nur so viel ab bis er mit seinem Napf fertig ist.

Haben auch schon eine Weile Futter selber gemacht aber das mögen sie nur bedingt sobald Innereien mit drin sind sollen sie es nicht mehr fressen aber die brauchen sie ja leider auch
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.054
Ort
An der Ostsee
Huhu,

trockenfutter komplett weglassen, das macht nicht nur dick, sondern kann auch für zukünftige Blasen und Nierneproblematiken führen.
Stattdessen 24/7 hochwertiges Nassfutter (kein Getreide, kein Zucker und mind 60% Fleischanteil enthalten) zur Verfügung stellen. Gib ihm ein paar Wochen und Monate, dann wird er ein gesundes Fressverhalten entwickeln. Du musst ihm nur eine Chance und die nötige Zeit dafür geben.
Damit du einen Vergleich hast: meine Kater fressen momentan zu 3. 1600g am Tag. Das haben sie in ihrer Wachstumsphase aber auch schon zu 2. geschafft. Deshalb keine Panik, einfach 3 Näpfe ordentlich voll machen und immer für Nachschub sorgen.

lg
 
  • Like
Reaktionen: Samtpfotenmama
Freewolf

Freewolf

Forenprofi
Mitglied seit
6. März 2017
Beiträge
3.479
Ort
Unterfranken
Haben wir auch schon probiert dann frisst er aber auch die 4 fache Menge die er fressen darf ( 2 Wochen am Stück gestete) und das Futter von seiner Schwester und diese bekommt nur so viel ab bis er mit seinem Napf fertig ist

Wieso "fressen darf"? Verstehe ich nicht. Ds gibt keine Richtlinie, die Sachen, was auf den Dosen etc stehen, kann man ignorieren.
Der Kerl zeigt dir deutlich, dass er mächtig Kohldampf schiebt und du verwehrst ihm einfach den Zugang zu Futter...
 
  • Like
Reaktionen: Samtpfotenmama und Cat_Berlin
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2012
Beiträge
11.201
Ort
Oberbayern
Wie definierst du denn die Menge, die der Kater fressen „darf“? Gerade junge Kater im Wachstum haben einen enorm hohen Energiebedarf und können durchaus riesige Mengen an Futter verdrücken. Das ist wichtig und absolut notwendig!
Solange der Kater weiterhin hungern muss wird sich euer Problem leider nicht lösen lassen sondern wahrscheinlich nur verschlimmern.
 
  • Like
Reaktionen: Samtpfotenmama und Cat_Berlin
N

Nora mit Bee und Simba

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. November 2020
Beiträge
4
Wie definierst du denn die Menge, die der Kater fressen „darf“? Gerade junge Kater im Wachstum haben einen enorm hohen Energiebedarf und können durchaus riesige Mengen an Futter verdrücken. Das ist wichtig und absolut notwendig!
Solange der Kater weiterhin hungern muss wird sich euer Problem leider nicht lösen lassen sondern wahrscheinlich nur verschlimmern.

Er frisst ausschließlich dann wenn seine Schwester ein bisschen zwischen durch fressen will ansonsten interessiert ihn dann nur Leckerli oder nassfutter
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
7.054
Ort
An der Ostsee
Haben wir auch schon probiert dann frisst er aber auch die 4 fache Menge die er fressen darf ( 2 Wochen am Stück gestete) und das Futter von seiner Schwester und diese bekommt nur so viel ab bis er mit seinem Napf fertig ist.
Na dann napf wieder auffüllen und Problem gelöst;)
 
  • Like
Reaktionen: Samtpfotenmama und Cat_Berlin
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
6.055
Ort
Berlin
Gib den beiden genug Futter!
Bitte!
Das heißt all you can eat.
24/7.
Und zwar ab sofort.
Lass ihn fressen, bis er nicht mehr kann.
Er lernt nie ein Sättigungsgefühl, wenn er dauerhaft hungern muss.
In dem Alter können sie durchaus 800-1000g pro Tag benötigen.
Und das wird sich auch nur irgendwann einpendeln, wenn er lernt, dass er nie mehr hungern muss und immer genug Futter da ist.
Wer Hunger hat, gönnt natürlich anderen nichts, und vor allem wird man dann unleidlich. Geht uns allen ja genau so.
 
  • Like
Reaktionen: Azar, Samtpfotenmama, Daannem und eine weitere Person
Ursel1303

Ursel1303

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. September 2013
Beiträge
2.368
  • #10
Bei Futterklau kann vielleicht sowas helfen.... Microchip Futterstation

39314250dc.jpg
 
N

Nora mit Bee und Simba

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. November 2020
Beiträge
4
  • #11
Gib den beiden genug Futter!
Bitte!
Das heißt all you can eat.
24/7.
Und zwar ab sofort.
Lass ihn fressen, bis er nicht mehr kann.
Er lernt nie ein Sättigungsgefühl, wenn er dauerhaft hungern muss.
In dem Alter können sie durchaus 800-1000g pro Tag benötigen.
Und das wird sich auch nur irgendwann einpendeln, wenn er lernt, dass er nie mehr hungern muss und immer genug Futter da ist.
Wer Hunger hat, gönnt natürlich anderen nichts, und vor allem wird man dann unleidlich. Geht uns allen ja genau so.
Er geht aber auch wenns nicht 100% gesund ist nur dann ans immer zu Verfügung stehende Trockenfutter nur wenn seine Schwester frisst sonst nicht.
 
Werbung:
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
6.055
Ort
Berlin
  • #12
Er geht aber auch wenns nicht 100% gesund ist nur dann ans immer zu Verfügung stehende Trockenfutter nur wenn seine Schwester frisst sonst nicht.

Stell es weg, Du solltest überhaupt kein Trockenfutter anbieten. Sonst hast Du später regelmäßige Tierarztbesuche wegen zB chronischer Niereninsuffizienz. TroFu entzieht dem Körper mehr Wasser als die Katze aufnehmen kann. Gar nicht gut.
 
  • Like
Reaktionen: Azar und Samtpfotenmama
Daannem

Daannem

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2020
Beiträge
2.150
Ort
Stuttgart
  • #13
Er geht aber auch wenns nicht 100% gesund ist nur dann ans immer zu Verfügung stehende Trockenfutter nur wenn seine Schwester frisst sonst nicht.
Hallo,
lass das Trockenfutter am besten weg, weshalb wurde dir schon erklärt.
Stell im Idealfall 2-3 Näpfe mit hochwertigem Nassfutter zur ständigen Verfügung auf. Mit einem Schluck Wasser trocknet es auch nicht aus. Selbst wenn er dann nur hingeht wenn Sie am Napf ist, kann Sie ausweichen.
Oder Du nimmst, wie schon vorgeschlagen, chipgesteuerte Automaten.
Mein Kater geht auch mal gucken, wenn meine Katze am Napf ist, es könnte ja wie von Zauberhand was neues drin sein, aber dann wechselt Sie den Napf und gut ist.
 
  • Like
Reaktionen: Azar, Ursel1303 und Samtpfotenmama
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
7.301
Ort
35305 Grünberg
  • #14
Stell 5,6 Schüsseln mit Futter auf. Immer voll machen. Trockenfutter weg.
Der Kater darf soviel fressen wie ER will, nicht wie du willst.
 
  • Like
Reaktionen: Azar

Ähnliche Themen

J
Antworten
14
Aufrufe
378
Momodu
H
Antworten
9
Aufrufe
2K
Margitsina
Margitsina
M
Antworten
5
Aufrufe
2K
Michael_Leo
Michael_Leo
N
Antworten
25
Aufrufe
3K
Ninalababy
N

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben