Hat mein Kater markiert?

  • Themenstarter real_Maestro
  • Beginndatum
R

real_Maestro

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2016
Beiträge
8
Liebes Forum,

heute nachmittag nach dem essen war ich kurz oben, um mich fertig zu machen und dann aus dem Haus zu gehen. Beim Schuhe anziehen im Flur unten fiel mir auf, dass es merkwürdig roch.
Heute abend dann habe ich bemkert, dass das gesamte Wohnzimmer unten stinkt.
Es riecht ein bisschen nach Kacke, ist aber auch nicht genau zu definieren.
Wir haben einen Kater, knapp 2 Jahre alt, Freigänger. Er wurde nach einem Jahr kastriert und hatte vorher auch nich ne markiert.
Wir sind uns alle nicht ganz sicher, ob das von Ihm ist. Der Geruch lässt sich nicht ausfindig machen. Man bemerkt eine Region, in der es verstärkt riecht. Nähert man sich dem Boden, Teppich, Wand, Möbelstück oder was auch immer, nimmt man den Geruch aber nicht mehr wahr. Obwohl man glaubte, er käme von dort. Geht man wieder zurück in die Kopfhöre, stinkt es wie vorher. Als schwebe es in der Luft. Total merkwürdig. Ist das bei Katernso?

Selbst im Kühlschrank riecht es irgendwie eigenartig. Aber auch nur in einem Bereich. Da steht aber nichts besonderes. Kein Schimmel, altes Gemüse, stinke Käse, nein, nichts von dem. Der Geruch ist nicht ortbar. Unmöglich!

An euch nur die Frage: Klingt das, als käme das von dem Kater?

Als einzige Erkläriung wäre mir folgende:
Meine Mutter war die letzten 2 Wochen krank geschrieben und war viel zu Hause und konnte somit mehr Zeit mit dem Kater verbringen. Heute war der erste Arbeitstag. Es war nachmittags ein paar Stunden mal niemand da...
Wobei ich wie ganz oben geschrieben ja noch gegessen hatte und da hat definitiv noch nichts gerochen. Ich war 10min. oben und dann bemerkte ich beim Losgehen den Geruch. :alien:


edit:
Ach ja, seit ein bis zwei Wochen benutzt er das Kaklo nicht mehr und geht immer draußen in den Gärten von uns oder Nachbarn. Hat uns ja erst gefreut...
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
C

Catma

Gast
Wahrscheinlich war es nur ein Katerpups :cool:
Nein im Ernst, das kommt schonmal vor.
Es riecht ein bisschen nach Kacke, ist aber auch nicht genau zu definieren.
...
Wir sind uns alle nicht ganz sicher, ob das von Ihm ist. Der Geruch lässt sich nicht ausfindig machen. Man bemerkt eine Region, in der es verstärkt riecht. Nähert man sich dem Boden, Teppich, Wand, Möbelstück oder was auch immer, nimmt man den Geruch aber nicht mehr wahr. Obwohl man glaubte, er käme von dort. Geht man wieder zurück in die Kopfhöre, stinkt es wie vorher. Als schwebe es in der Luft. Total merkwürdig. Ist das bei Katernso?
Nein. Wenn er markiert hätte, hättest du die Stelle irgendwann dann doch erschnuppert und es riecht dann nach Urin.
Was auch sein könnte ist dass mit den Analdrüsen etwas nicht stimmt und er etwas Sekret abgelassen hat, das riecht höllisch und wenn es verflogen ist wohl nur noch etwas seltsam. Aber auch dann hättest du die Stelle irgendwann erschnuppert.
Selbst im Kühlschrank riecht es irgendwie eigenartig. Aber auch nur in einem Bereich. Da steht aber nichts besonderes. Kein Schimmel, altes Gemüse, stinke Käse, nein, nichts von dem. Der Geruch ist nicht ortbar. Unmöglich!

An euch nur die Frage: Klingt das, als käme das von dem Kater?
Nein.
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Info

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. April 2015
Beiträge
244
Mein Tipp: tote vergammelnde Maus unter einem Möbelstück, in einer Wand- oder Geräteverkleidung, hinter'm Ofen ... (Kühlschrank auseinanderbauen und eine dort vom Türzug strangulierte Maus rausholen war bei uns das aufwändigste).

Tipp 2: alle Ecken, Ritzen, Lücken zwischen und unter Möbeln so abdichten, dass es keine Maus, kein Frosch (stinkt noch schlimmer als eine Maus wenn er irgendwo unbemerkt vergammelt) mehr darunter schafft. Schwierig bis unmöglich aber reduzieren lässt es sich eindeutig.
 
Inai

Inai

Forenprofi
Mitglied seit
16. November 2015
Beiträge
3.049
Ansonsten kannst du alles abdunkeln und mit schwarzlicht absuchen. Wenn er uriniert hätte würdest du den Fleck irgendwann finden
 
R

real_Maestro

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2016
Beiträge
8
Danke danke für die vielen Antworten.
Ich werde mich zu hause gleich noch mal um den Geruch kümmern. Heute früh war er jedenfalls noch da.

Tiere können es eigentlich keine sein. Er hat nur kontrollierten Ein- und Ausgang, da zwei von uns dreien (mich eingeschlossen) eine Phobie vor Nagetieren haben.

Schwarz Licht ist auch eine super Idee. Mal schauen. Werden wohl jeden Bereich wo es riecht einfach gründlich reinigen müssen.
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ein Stinkekissen (Baldrian) kann es nicht sein? Riecht auch manchmal "lecker". Ist mir selbst schon passiert, nachdem ich versehentlich eines nass gemacht habe und in die Küche zum trocknen gelegt hatte. :oops: 3 Tage lang habe ich alles abgesucht, um diesen Geruch zu finden.:rolleyes: Und dann geschnallt, es war das Baldriankissen :D
 
R

real_Maestro

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29. Juni 2016
Beiträge
8
Nein, so ein Kissen ist es nicht.
Wir haben jetzt den Kühlschrank dafür verantwortlich gemacht.
Alles von innen gesäubert, Ablauf mit Essigwasser gereinigt, wurde aber immer noch nicht besser. Vom hinterm Kühlschrank kommt es, ist uns dann aufgefallen. Evtl. müssen wir ihn dann mal ausbauen und gucken, ob da etwas hinter ist.
Momentan wird er abgetaut und es riecht zumindest kaum noch mittlerweile.

Ist also irgendetwas mit dem Kühlschrank. Das man den armen Kater immer gleich dafür verantwortlich macht. :oha:

Lieben Dank noch mal an eure Antworten! :)
 

Ähnliche Themen

J
2
Antworten
29
Aufrufe
4K
Jade2013
J
anjaschl
Antworten
26
Aufrufe
4K
Benny*the*cat
Benny*the*cat
E
Antworten
2
Aufrufe
2K
KiaraMN
KiaraMN
B
Antworten
1
Aufrufe
488
Petra-01
Petra-01
I
Antworten
7
Aufrufe
3K
Irrlicht
I

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben