Harnverschluss / Harnstein

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
Hallo liebe Leute ,

was für grauenvolle Tage hinter meinem Kater Nero (7 Jahre ) und mir liegen...

Nachdem er innerhalb von 24 Stunden so sehr abgebaut hat sind wir heute nochmal zum Ta, welcher meine Vermutung bestätigt hat. Harnverschluss / Harnstein/Harnstein. sorry war etwas zu viel für mich!

Er wurde heute (Montag) morgen direkt in Narkose gelegt.
Nachdem der Katheter gelegt worden ist kam natürlich der Harn in Massen raus , verbunden mit viel Blut da der Penis mittlerweile auch schon blutig geleckt worden war .

Gegen Nachmittag durfte ich Nero endlich abholen . Er torkelt und kriecht ab und an mal zur Toilette , aber verliert auch Tröpfchen unterwegs ...Harn gemischt mit Blut kommt raus. Ist laut TA wohl noch normal .

Meine Sorgen sind nun, dass er immer noch total platt ist, kraftlos, nix trinken möchte ..Wie lange dauert das bis ein Kater wieder halbwegs auf den Beinen steht und Orientierung hat? Es sind nun gute 10 Stunden her ..

Damals nach der Kastration ging es schneller und sonst hatte er noch nie eine Narkose und war immer gesund.

Essen darf ich ihm zum Abend anbieten, aber natürlich nicht unter diesen Umständen .

Morgen soll ich beim TA anrufen und seinen Gesundheitszustand mitteilen...Morgen bekomme ich auch das Ergebnis von der Urinprobe.

Nero musste den letzten Tag schon so leiden und er tut es immer noch.

Bin echt traurig und bange mit ihm mit.. :dead:
 
Werbung:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
Hallo grüßt dich
herzlich Willkommen hier im Forum
Mein eigener Kater war nach der Kastration 24 Stunden lang benommen, das hat mir damals auch Sorgen gemacht.
Wenn er gar nichts trinkt, dann würde ich ihn eventuell heute Abend noch mal hin bringen und Infusion geben lassen. Denn nur so kann er die Narkose ausscheiden..
 
Zuletzt bearbeitet:
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
Hallo und vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe heute Morgen direkt beim Tierarzt angerufen. Nun liegt er wieder dort. Infusion und Katheter. Diesmal aber wohl ein anderer Katheter. Medikamente konnte ich ihm in diesem Zustand auch nicht geben. Bekommt Nero nun auch gespritzt.

Heute Abend um 17.30 Uhr erfahre ich ob er da bleiben muss. Im Urin wurden keine Kristalle gefunden
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.275
Wilkommen im Forum

Auch wenn die Umstände ja schon traurig sind.

Gut das dein Kater beim TA ist.
Wenn es meiner währe würde ich ihn auch da lassen bis es ihm besser geht bzw.die Ursache für das ganze gefunden wurde.
Was genau wurde den bis jetzt gemacht?
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
Hallo und vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe heute Morgen direkt beim Tierarzt angerufen. Nun liegt er wieder dort. Infusion und Katheter. Diesmal aber wohl ein anderer Katheter. Medikamente konnte ich ihm in diesem Zustand auch nicht geben. Bekommt Nero nun auch gespritzt.

Heute Abend um 17.30 Uhr erfahre ich ob er da bleiben muss. Im Urin wurden keine Kristalle gefunden

Das ist gut so
Lieber lässt Du ihn länger da, denn er bekommt alles, was nötig ist
und du musst Dich zuhause nicht mit einer unkooperativen Katze rumplagen.
Lieber auch übernacht und ihn dann besuchen
so habe ich es bei meinem Kater vor zwei Wochen gemacht
Da waren die Klinikassistentinnen dann für meinen die Bösen und mich hat er angeschnurrt :D

und lasse Dir alle Befunde alles in Kopie mitgeben!
Zuhause kann man dann in Ruhe nachlesen und den Kopf sortieren
 
Zuletzt bearbeitet:
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
Ich bin fertig mit den Nerven..

Nero bleibt für 3 Tage in der Tierklinik.. Heute wurde ihm Blut abgenommen. Das Ergebnis ist erschreckend. Seine Leber -und Nierenwerte sind so im Keller, dass jeder Daumen zählt. Wir hoffen alle,dass Nero es übersteht.

Soviel Blut ist unvorstellbar.. Und keiner weiß die Ursache.

Giftiges hat er nicht gegessen. Kristalle wurden nicht gefunden .

Ich weiß nicht ob das sein kann, dass er durch die Kortison Spritze bzw. ein Mittel gegen Parasiten innerhalb von 2Tagen so abgebaut hat . Hatte er in einer Notfallpraxis bekommen. Ich wusste er hat schmerzen, aber die ... Ärztin war der Meinung alles gut.. Man ihm hätte man viel früher helfen können ! Nun ist er wenigstens in guten Händen.

Einen Propfen hatte er gehabt .Als der Tierarzt diesen gelöst hat, kam der Harn geschossen .

Wahrscheinlich müsste der Thread nun verschoben werden..

Morgen früh rufe ich an und hoffen, dass ich den dicken besuchen kann
kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
Ach du Arme,
Das tut mir jetzt aber leid mit dem Befund.
Jetzt atme mal schön durch
Ich war auch froh, als ich meine Katze in der Tierklinik in guter Behandlung wusste
Bestimmt darfst du ihn besuchen, wenn die in der Tierklinik die morgendliche Routine hinter sich gebracht haben

Aber alles verstehe ich jetzt nicht.
Was hat geblutet?
Und der Pfropfen war wo?

Wenn du den Thread verschieben lassen willst: links unten auf das kleine Dreieck klicken und einen Moderator informieren
Eventuell kannst du ja auch den Titel ändern Lassen
 
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
Aber alles verstehe ich jetzt nicht.
Was hat geblutet?
Und der Pfropfen war wo?

Wenn du den Thread verschieben lassen willst: links unten auf das kleine Dreieck klicken und einen Moderator informieren
Eventuell kannst du ja auch den Titel ändern Lassen

Der Propfen hatte sich vor seinen Harnausgang gesetzt, weshalb er nicht mehr pinkeln konnte und große schmerzen hatte.

Werde Morgen mal meine Gedanken äußern zwecks Tumor , denn eine Vergiftung schließe ich aus und irgendwoher muss es ja kommen.

Die Gedanken sind bei ihm..

Danke für die Erklärung Erklärung. Mache ich dann in aller Ruhe ;)
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.275
Gut das Nero in der Klinik ist.
Da kann ihm am besten geholfen werden.

Was für ein Propfen hat den die Harnröhre verstopft?
War es Blut oder waren es Kristalle?
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
  • #10
Da gibt es so genannte Struvit Kristalle in der Blase.
Das habe ich hier im Forum gelesen, da gibt's auch Beiträge zu
Hat der Kater viel Trockenfutter bekommen?
 
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
  • #11
Nero frisst ausschließlich Trockenfutter. Von Nassfutter oder Leberwurst bekommt er sein klein auf Brechreiz.

Kristalle wurden keine im Urin gefunden. Morgen bzw. Freitag wird nochmal Blut abgenommen und eine Urinprobe gemacht.

Ich war meinen dicken heute besuchen.. Grausam ihn so zu sehen. Leider frisst er immer noch nichts. Weder von den Tierärzten noch von mir. Insgesamt hat er nun seit Samstag nichts mehr gegessen. Der Tropf läuft und im Urin ist kein Blut mehr -schonmal positiv!
 

Anhänge

  • DSC_0184_2.jpg
    DSC_0184_2.jpg
    98,5 KB · Aufrufe: 9
Werbung:
Cat Fud

Cat Fud

Forenprofi
Mitglied seit
16. September 2008
Beiträge
5.987
Ort
Berlin
  • #12
Ich weiß nicht ob das sein kann, dass er durch die Kortison Spritze bzw. ein Mittel gegen Parasiten innerhalb von 2Tagen so abgebaut hat .

Wenn er länger nicht pinkeln konnte, kann es zu einer lebensgefährlichen akuten Niereninsuffizienz kommen. Ob das Parasitenmittel da nun gerade eine gute Idee war, denke ich auch nicht.

Nero frisst ausschließlich Trockenfutter. Von Nassfutter oder Leberwurst bekommt er sein klein auf Brechreiz.

Dann lies dich bitte zur Fütterung ein. Bei auschließlich Trofu werden Blasenkrankheiten und einiges andere mehr provoziert. Katzen stillen ihren Flüssigkeitsbedarf fast nur übers Futter. Eine Maus enthält ca. 66% Feuchtigkeit, Trofu ca. 4% ...
Wenn er von Nassfutter (wieviel Sorten und wie lange hast du ausprobiert) brechen muss, sollte man dem auf den Grund gehen (lediglich Brechen nach schnellem Schlingen? Unverträglichkeit, Magenprobleme?...)
Gute Besserung!
 
Zuletzt bearbeitet:
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
  • #13
Die hat er wohl nun..

Von Baby an hat er jegliche Futtersorte (nass) in dem Sinne verweigert. Habe ich so auch dem Tierarzt geschildert, weil die ja auch versuchen ihm essen zu geben.

Nero hat einen Katzenbrunnen, Waschbecken wo er gerne im liegen trinkt und eine weitere Trinkstelle.

Eine Maus wäre natürlich das optimalste. Für Katzen generell.. Macht das denn jemand von euch mit Mäusen?
 
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
  • #14
Es geht ihm etwas besser..Nero hat ein wenig selbstständig getrunken, aber essen möchte er noch nichts. Blut wurde heute Morgen abgenommen. Gegen Nachmittag erfahre ich die Werte.

Mit dem Futter beschäftige ich mich nun eingehend.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
  • #15
Als mein Merlin in der Tierklinik war wegen seiner Übelkeit und seinem Erbrechen, wurde er zwangsgefüttert weil er fressen musste
Wird dein Kater per Infusion ernährt?
Irgendwo gibt's auch Frostmäuse zu bestellen
 
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
  • #16
Vorab :

Nero seine Nierenwerte lagen am Anfang bei 15.

Heutige Untersuchung bei 4

Normal sind 1,8

Er ist noch nicht über den Berg , konnte heute schon sitzen , hatte überlegt ob er an mein super tolles mitgebrachtes Futter geht ,aber Fehlanzeige .Dabei liebt er es!!! Ansonsten faucht man schon die Tierärzte an :aetschbaetsch1:.

Und Nero hat sich gefreut. Wollte in meine Jacke und hat sehnsüchtig in seine Box geblickt

Morgen (Freitag) kommt er nochmal an den Tropf und abends darf ich ihn mit nach Hause nehmen .

Er verliert halt immer noch unkontrolliert Urin im liegen und laufen, aber das wird dauern.
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.929
Ort
Mittelfranken
  • #17
Schön, wenn er heute nach Hause darf!
Das freut mich für Euch.
Für die Inkontinenz gibt es so Wegwerf-Krankenunterlagen, die kann man unter die Decke und Kissen legen, direkt darauf mögen die Katzis nicht so gern liegen
Du brauchst dann evtl den Enzymreiniger Biodor Animal zum Waschen der Stoffsachen.

Das ist oft der Streß in der TK, wenn sie schlecht fressen.
Gefressen hat mein Merlin in der TK nur ein wenig Pute aus meiner Hand.
Aber dadurch, dass er fraß, durfte er nach Hause.
Zuhause wurde es mit dem Fressen besser, es hat aber noch gedauert bis er wieder so wie vorher futterte.
Ich habe ihm aber auch sein Lieblingsfutter gegeben.

Welcher Nierenwert ist das?
Es ist ja gut, dass er herunter gegangen ist...
Du kannst ja die Werte hier einstellen, dann kann man sie besser beurteilen.
 
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
  • #18
Juchuu er hat wohl etwas in der Klinik gefressen.. Zwar nicht mein super tolles Futter von Royal Canin an dem er sich sonst gerne den Bauch vollschlägt,aber das ist soooo egal :yeah:

Lasse mir wenn ich nachher in der Freude dran denke alle Befunde mitgeben.

Unterlagen habe ich noch hier.. Durch meine Hündin und ihrer Läufigkeit habe ich die Unterlagen auch überall verteilt. Fehlt nur noch das zum waschen :aetschbaetsch1:
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.275
  • #19
Das hört sich schon vorsichtig positiv an.:)

Bleibt Nero übers WE in der Tk?
Berichte bitte weiter wie es ihm geht.
 
Ises23

Ises23

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27. Juli 2015
Beiträge
14
Ort
Berlin
  • #20
Habe meinen dicken am Nachmittag abgeholt.. Er schnurrt wie eine eins und wir holen erstmal alle kuscheleinheiten nach :yeah:

Nero lässt noch viel Urin laufen, aber hat schon vorsichtig die Katzentoilette benutzt . Laut TA müsste das bald besser werden. Hab nun noch ein Klo aufgestellt .

Wenn er jetzt noch richtig essen würde wäre ich zufrieden . Hier Zuhause hat er nur 2 "Brekkies " gegessen.. Also nicht so soll.

Und er rieeecht ...:massaker: werde ihn morgen mal versuchen etwas mit Wasser und Lappen zu waschen.. Etwas putzt er sich schon..
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Manuela+peterle
2 3
Antworten
44
Aufrufe
1K
Slimmys Frauli
Slimmys Frauli
R
Antworten
4
Aufrufe
6K
Petra-01
Tari Narmolanya
Antworten
14
Aufrufe
8K
catfunny
catfunny
S
Antworten
95
Aufrufe
4K
Babbi14
B
H
Antworten
11
Aufrufe
4K
Honey82
H

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben