habe ich den "richtigen" termin schon verpasst?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
tigerchen

tigerchen

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
56
hallo liebe katzenfreunde :)

morgen kommt nun (nach langem "sollen wir/sollen wir nicht") ein kleiner raufkumpel für unsere miez zu uns. eigentlich wollten wir ein mädchen, aber die waren schon versprochen und haben außerdem so gefaucht :D also bekommen wir einen kleinen kater. da der kleine morgen erst ca 8-9 wochen alt ist, ist er natürlich noch nicht kastriert. damit nichts passiert soll nun die miez als erstes dran glauben und unters messer. ABER WANN? uns wurde gesagt nachdem sie rollig war. jetzt lese ich doch eher vorher... und wann ist sie rollig :confused::confused::confused: immer mal wieder (besonders wenn wir männlichen besuch haben) wird sie sehr "gesprächig", tapst mit den hinterpfoten hin und her und zeigt stolz ihren popo :verschmitzt: der spuk ist dann aber nach einigen stunden oder spätestens wenn der besuch weg ist wieder vorbei. ist das die rolligkeit? dann habe ich noch gelesen, dass man auf gar keinen fall kastrieren darf wenn die katze gerade rollig ist weil das dann für immer so bleiben könnte :eek: (ist das richtig?)

also mein problem ist eigentlich, dass ich gar nicht weiß ob sie rollig ist oder nicht. alle die ich gefragt habe sagen "das kann man gar nicht verpassen/überhören". ich überhöre das auch nicht, aber das ist ja wirklich eher selten, fängt einfach an und ist (schnell) einfach wieder weg, wie soll ich denn da einen termin abpassen :(

liebe grüße
 
Werbung:
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.272
Ort
bei Köln
;)Ich habe alle meine Katzen/Kater mit 6 Monaten kastrieren lassen!! Werde es auch weiterhin so handhaben.;)

Nicht bis zur Rolligkeit warten.
 
J

Joline

Gast
Hallo
zu erst, wie alt ist die Miez?

Es klingt schon als wenn sie Rollig ist/war. Es gibt wohl katzen wo das nicht so ausgeprägt ist......aber das kann noch kommen.

Ruf doch mal deinen TA an und frag wegen Termin zur Kastra. Ich denke wenn sie anzeichen macht rollig zu sein ist es zeit für die Kastra.

Eine andere Frage..... 8 Wochen sind 4 Wochen zu früh von der Mutter weg. kann der kleine mann nicht noch die zeit bei seiner mama bleiben?
 
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Hallo!

Ich weiß nicht, ob deine Kleine bei diesen Symptomen rollig ist. Aber in einem kann ich dich beruhigen - was du gehört hast wegen "nicht bei Rolligkeit kastrieren, sonst bleibt sie für immer so" ist kompletter Käse.
Es gibt Tierärzte, die keine rolligen Katzen kastrieren mit der Begründung, dass dann die Geschlechtsorgane stärker durchblutet seien und deshalb das OP-Risiko größer sei.
Aber es gibt auch Tierärzte, die auch während der Rolligkeit kastrieren (weil sie es sich zutrauen), und ich hab neulich sogar gehört, dass das mit der stärkeren Durchblutung gar nicht stimmt bzw. für die Kastration keine Rolle spielt. Beurteilen kann ich's nicht.

Geh einfach zum Tierarzt deines Vertrauens, schildere die Rolligkeitsanzeichen deiner Kleinen (wie alt ist sie überhaupt jetzt?) und frag ihn, ob er sie trotzdem kastrieren würde. Wenn er's nicht macht, obwohl du meinst, dass sie alt genug wär, dann probier noch bei zwei, drei anderen Tierärzten dein Glück. Wie gesagt, verschiedene Tierärzte haben verschiedene Auffassungen von der Sache, verschiedene Ausbildungen und verschiedene Wissensstände. Es lohnt sich immer, mehrere Meinungen einzuholen.
 
tigerchen

tigerchen

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
56
danke für die schnellen antworten! :)

unsere miezi ist jetzt fast 11 monate alt.

der kleine ist leider ein findelkater und hat daher keine mama. er sollte eigentlich noch bis mind. zur 12 lebenswoche bei seinen geschwistern bleiben, aber die anderen drei haben jetzt (äääääh) katzenschnupfen :confused: oder so. jedenfalls muss er jetzt getrennt von den anderen sitzen und da hat die ta gesagt wir könnten ihn vllt schon nehmen. denn dann hat er hier einen kumpel und ich habe ab morgen 2 wochen urlaub und er somit 24/7 betreuung...

ich hab etwas angst, dass wir sie kastrienen lassen und dann ist das noch immer so weil wir den falschen termin gewählt haben :(
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
Ich lasse spätestens mit 5 Monaten kastrieren.

Es ist gut möglich, dass sie schon Dauerrollig ist mit fast einem Jahr. Lass sie einfach so bald wie möglich kastrieren.

Wenn der Wurf Schnupfen hat, würde ich das Kleinchen erst nach einem TA Besuch mit Deiner Katze zusammen lassen. Ich hoffe, sie wird gnädig mit dem Baby umgehen.
 
J

Joline

Gast
Mit 11 Monaten kannst du sie sofort kastrieren lassen. ist vieleicht auch das beste. vieleicht kannst sie ja kastrieren lasse eh der kleine kommt
 
tigerchen

tigerchen

Benutzer
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
56
der kleine wurde direkt von unserem ta "aufgezogen" und ist somit schon untersucht. die kranken tiere sind weiterhin bei ihr zuhause, aber wegen der anstekung muste der kleine jetzt mit in die praxis und ist sooo alleine :(

da unsere ta ab do urlaub hat würde der kleine zu der tierarzthelferin gehen, wenn wir ihn nicht nehmen. da ich aber dann auch gerade urlaub habe ist das wohl apfel wie ei und er kommt gleich zu uns! wenn wir ihn morgen abholen lasse ich mir gleich einen termin für die kastra geben :)

und ihr sagt das macht dann wirklich nichts wenn sie gerade rollig ist?
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.170
Nein, es macht nichts, wenn sie rollig ist. Es ist wirklich alles besser durchblutet, aber damit sollte der Tierarzt klarkommen. Wir haben hier öfters Bauernhofkatzen zum kastrieren, da wird auf jeden Fall kastriert, ob rollig oder nicht. Zur Zeit haben wir leider auch viele, die tragen. Das ist immer traurig und ärgert einen natürlich, aber gemacht wirds trotzdem. Bevor wieder der nächste Wurf da ist. Mit ein bischen Übung ist das also kein Problem :).
Wir kastrieren übrigens ab einem Körpergewicht von 2 kg.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
7
Aufrufe
1K
Jule390
J
M
Antworten
19
Aufrufe
6K
Fida
L
Antworten
5
Aufrufe
650
Margitsina
Margitsina
D
Antworten
7
Aufrufe
45K
D
M
Antworten
32
Aufrufe
1K
Moritz2014
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben