Haarausfall wegen Vitaminmangel?

  • Themenstarter Mia85
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Mia85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
5
Hallo,
bei meiner Katze ist am linken Hinterbein das Fell bis auf die Haut ausgefallen.
War mit ihr auch schon vor gut 6 Wochen beim Tierarzt, der meinte, es wäre ein Vitaminmangel.
Da sie sich sonst ganz normal benimmt, konnte ich mir das gut vorstellen.
Hatte dann noch "EFA Zoon" bekommen was ich unters Futter mischen sollte. Zusätzlich habe ich vor 3 Wochen noch ein hochwertiges Trockenfutter gekauft.
Meine Frage ist, ob es wirklich ein Vitaminmangel ist? Die Stellen werde zwar nicht größer, aber besser sehen sie nicht aus.
Sie ist jetzt 3 Jahre alt und eine Wohnungskatze.
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Wurde mal auf eine Pilzinfektion untersucht? Würde ich machen lassen wenn die Stelle nicht besser wird.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Kann auch eine Futtermittelallergie sein.

Bitte auf keinen Fall mehr Trofu füttern. Am besten nur sortenreines, hochwertiges Nafu und eine Ausschlussdiät machen.

Außerdem würde ich abklären ob es ein Pilz ist.
 
M

Mia85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
5
Also der TA hat sich das ganze ja angeschaut. Pilz oder Milben konnte er nicht feststellen. ...zumindest hat er das nicht gesagt, dass es sowas ist.
Müsste sie sich dann nicht auch mehr putzen oder kratzen? ...das macht sie beides nicht.
Wie lange dauert das denn eigentlich bis Fell wieder richtig nachwächst?
 
M

Mia85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
5
Na ja, der TA hat sich die betroffenen Stellen und das restliche Fell genau angeschaut. ...und kam dann halt auf die Diagnose -Vitaminmangel
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Ein TA hat die kahlen Stellen unserer Sheila auch angeschaut und meinte dann es wäre hormonbedingt ;)

Zum Glück ist das nicht unser "richtiger" TA.

Ich gebe auf die kahle Stelle am Innenschenkel und die lichten Stellen seitlich am Körper eine Propolis-Tinktur. Dazu bekommt sie Propolis-Pulver ins Fressen und Bierhefe. Ich habe das Gefühl, dass sich seither das Ganze langsam bessert.

Und noch was:
Ich habe statt "nur" 2 Marken NaFu auf 4 Marken NaFu gewechselt um allfällige Mangelerscheinungen durch das Futter wett zu machen.
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25. Januar 2008
Beiträge
14.554
Ort
NRW
der meinte, es wäre ein Vitaminmangel.
:yeah::yeah::yeah: ja klar, durch Augenschein festgestellt?!?!!?

Laß' ein BB machen, Hautgeschrapsel nehmen und eine Kulktur anlegen.

Der TA soll erst einmal eine Diagnose stellen bevor er Dir unnütze Produkte auf's Auge bzw. Katze drückt.
Vitaminmangel bei normaler Ernährung? So gut wie unmöglich.:( Und das weiß er auch.

Also, bestelle die beiden Dinge und laß Dich nicht beschwatzen.
Macht er nichts, wechsel zu einem anderen TA.

Du als Kunde bestimmst was wann gemacht wird.


LG
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mia85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
5
Und noch was:
Ich habe statt "nur" 2 Marken NaFu auf 4 Marken NaFu gewechselt um allfällige Mangelerscheinungen durch das Futter wett zu machen.

Welches NaFu benutzt du denn?

Hmm...na dann werde ich lieber zu einen anderen TA gehen. Wird zwar wieder für die kleine stressig, aber da muss sie dann durch.
...sie liebt Autofahren :(
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
Ich gab erst Select Gold und Real Nature. Seit einigen Tagen sind noch Leonardo und Vet Concept dazugekommen. Ich hoffe dadurch werden alle notwendigen Vitamine und Mineralien zugeführt.

Ob das "einseitige" ernähren zweier Marken zu einem Mangel geführt hat, weiss ich nicht aber vielleicht könnte es sein.
 
Fietzefatze

Fietzefatze

Forenprofi
Mitglied seit
17. September 2010
Beiträge
1.352
Ort
bei Hannover
  • #10
Hallo Mia85,

ist das Fell denn nur am Hinterbein ausgefallen oder haart sie generell mehr als üblich? Und wie groß ist die kahle Stelle am Beinchen? Die Haut darunter sieht normal aus oder ist sie irgendwie trocken, ledrig oder gar gerötet?
Wie lange geht das schon so? Und kam es plötzlich oder eher allmählig?

Und ist das Fell wirklich ausgefallen oder könnten die Haare auch abgebrochen/abgescheuert sein?

An einen Vitaminmangel glaube ich bei hochwertiger Ernährung auch nicht so richtig. Was hast du denn gefüttert, als es mit dem Haarausfall losging?

Was du noch versuchen könntest, wären Bierhefetabletten. Das bekommst du in jeder Drogerie und meine Katzen fressen es sehr gerne. Einfach eine Tablette pro Tag als Leckerli anbieten. Das wäre allerdings nur unterstützend. Wenn wirklich eine Erkrankung dahinter steckt, wäre es natürlich wichtig, die Ursache zu kennen und eine Diagnose zu bekommen, was aber nicht immer so einfach ist.

Wenn es schlimmer wird, würde ich auf jeden Fall auch zu einem Hautgeschabsel raten, denn nur so kann man einige Pilze und Parasiten sicher nachweisen bzw. ausschließen.
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
  • #11
Kann man sich eigentlich 100 % darauf verlassen, dass eine Pilzinfektion auch die Zweitkatze bekommen würde?
Wenn diese ein stärkeres Immunsystem hat, dann muss sie nicht unbedingt auch befallen sein oder?
 
Werbung:
M

Mia85

Neuer Benutzer
Mitglied seit
9. Juni 2011
Beiträge
5
  • #12
Hallo Fietzefatze,
also sie ist jetzt genau seit einem Jahr bei mir, davor war sie 2 Jahre im Tierheim. In diesem einem Jahr hat sie eigentlich ständig viel gehaart.
Aufgefallen ist mir das erst als es schon zu spät war. ...plötzlich waren kahle Stellen im Fell.
Dummerweise frisst sie eigentlich nur Trockenfutter, bei Nassfutter schlabbert sie nur die Soße. Wenn ich wirklich 1-2 Tage nur Nassfutter hingestellt habe, hungert sie lieber als das zu fressen. Also war die Erklärung Vitaminmangel erst nicht so blöd. Nur leider ist noch keine Besserung nach 6 Wochen in Sicht.
Die Haut sieht ganz normal aus, am Hinterbein hat sie ungefähr am Knöchel ein 3cm großes Loch und drüber auch nochmal 3-4cm. Am Bauch hat sie auch Haare verloren, aber Flaum ist noch da.
Ansonsten putzt oder kratzt sie sich jetzt nicht viel mehr an den Stellen als an anderen. Und sie verhält sich abgesehen vom Fressen auch ganz normal.
Hab ihr auch schon Biotin und Vitaminpaste mit ins Futter gegeben, aber ob das alles so Gesund ist?

Gruß
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
  • #13
Also wie geschrieben gebe ich Propolis Pulver ins Fressen und Propolis Tinktur auf die kahle und die lichten Stellen. Dazu neuerdings noch Bierhefe ins Futter. Und mehr Auswahl der Marken. Ich finde schon, dass sich das Fell verbessert hat. Sie hatte schon immer leicht struppiges Fell hintenseitlich zum Popo hin.

Vitaminpaste habe ich noch nicht versucht. Möchte auch nicht, dass alles zuviel wird. ;)
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
23
Aufrufe
4K
Cindyslilli
Cindyslilli
Sarii
Antworten
6
Aufrufe
3K
Julchen1712
Julchen1712
Barney und Carlo
Antworten
12
Aufrufe
5K
willy11
W
L
Antworten
10
Aufrufe
19K
tiha

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben