Genial!!!!

C

Conny87

Forenprofi
Mitglied seit
19 Mai 2008
Beiträge
5.240
Ort
Dresden
Werbung:
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Ich persönlich halte von automatischen Klos eigentlich gar nichts.

Außerdem klingt das alles umständlicher als die vielleicht 10 Minuten die man am Tag mit einer guten Streu in der Box braucht. Daß nämlich nichts am Rechen hängenbleibt, wenn er loslegt, also dei Streu so schnell alles aufnimmt, halte ich für ein Gerücht. Ich wetter, der Rechen ist nach 1 Tag vollgeklebt und schaufelt die Streu nur noch sinnlos rum.

Das eigentliche Klo scheint recht klein, während das Drumherum Platz wegnimmt .. für eine Einzelkatze und wenn man Platz hat, mag das ja ncoh gehen ..

Komplettwechsel und Reinigung hat man da wie dort sowieso immer mal wieder.

Nee, halte ich für Geldmacherei.
 
T

tapsangel

Gast
Von den Kosten mal ganz zu schweigen, Anschaffungspreis, Stromanschluß, Abfallbehälterwechsel etc.

Außerdem stell ich mir die Reinigung auch wesentlich komplizierter vor, das normale Klo wird in der Badewanne geschrubbt, das geht damit nicht.
 
Yosie07

Yosie07

Forenprofi
Mitglied seit
8 März 2008
Beiträge
6.877
Alter
44
Ort
im Geiseltal (Sachsen-Anhalt)
Toll. Allerdings nichts für uns, da unsere Fellnasen es bevorzugen direkt an den Rand zu bullern und nicht in die Mitte. Außerdem wird es sicherlich nicht ganz billig sein. Ehrlich gesagt wäre ich zu faul das Gerät auseinander und wieder zusammen zu bauen.:D
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
32
Ort
im schönen Münsterland :)
Ja, ich sehe das ähnlich. Klar erspart einem das Einiges. KaKlo sauber machen gehört sicherlich nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen (denke, das seht ihr ähnlich :) ) Trotzdem wäre das Teil denke ich auch nichts für mich und die Fellpopos. Sicherlich schweineteuer und außerdem ist das ja riesig. Und das dann mal 2. Nee, danke! Am einfachsten wäre es doch einfach, wenn die Katzen auch auf die menschliche Toilette gehen und dann immer schön fein abspülen würden :D Schade, dass es sowas nur im Film gibt! Liebe Grüße
 
Möllepölle

Möllepölle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9 Mai 2008
Beiträge
603
Ort
Rheinland-Pfalz
In meinen Augen völliger Unfug, da ich mir gut vorstellen kann, dass dieser "Rechen" schnell vollklebt. Das sieht dann nicht mehr so nett aus. :D Zudem weiß ich nicht was das Ding kostet, aber billig wird's nicht sein. Ich denke, da tut's die gute alte "Handarbeit" im Otto-Normal-Katzenklo viel besser.

Außerdem ist das kein Haubenklo. Shiva würde gnadenlos gegen die nette Elektronik oder darüber hinaus pinkeln.
a050.gif
 
A

Anakin

Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
43
Ort
Taunus
Ich habe das Ding auf der Interzoo in Aktion gesehen und bin zu dem Schluß gekommen, dass es absolut unpraktikabel ist. :(
 
S

schokolala

Forenprofi
Mitglied seit
1 April 2008
Beiträge
4.257
Ort
daheim
Bevor ich mir so ein Ding anschaffen würde, würde ich lieber irgendwelche Leckerchen oder Spielsachen kaufen.

Ich finde das Klo übelst häßlich, außerdem ist zum scharren nicht wirklich viel Platz (vielleicht geeignet für Kitten). Meine Katzen hätten vor dem Ding Angst und würden wahrscheinlich das Klo meiden.

Bevor ich soviel Geld darein investiere, schaufel ich doch lieber selbst ;)
 
ClaudiS81

ClaudiS81

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2007
Beiträge
26
Ort
Neuried
Bei mir fällt es schon wegen einer fehlenden Haube durch! Meine Scharren oft sooo wild, da wäre das Streu meterweit verteilt!

Außerdem um die 200 Euro Anschaffung + ca. 12 Euro pro Abfallbehälter!!! Da kann ich mir viel Streu und viel Mülltüten bei Aldi kaufen.....

Nene, das ist nix für uns!!!!

LG
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Faulheit hin - Bequemlichkeit her, ich würde nie ein solches Dingens hinstellen. Wenn ich diese Zeit zum Kaklo (und Würstelkontrolle) nicht mehr habe, überleg ich mir tatsächlich, ob Miezen noch bei mir willkommen sind.

Zugvogel
 
B

blume1

Gast
  • #11
Ich finde es einfach zu klein, und auch zu teuer..

Mein Ding wäre es nicht.. es geht ja ganz fix die Katzenklo selbst sauber zu machen.. Böller raus in Tüte einpacken und ab in den Müll.

das mache ich 3 mal am Tag, mehr wie 6 minuten werde ich dazu sicher nicht brauchen.. (bei 2 Katzentoiletten)

Und übrigens, dieses auseinander gefummle... nee nee ich habs nicht so damit..
 
Werbung:
Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
  • #12
Genau dann kann man ja gar nix mehr kontrollieren und vollkleben wird das Ding auch und dann noch 200 Euro:eek: da leiste ich mir lieber einen schönen KB von Petfun und DA haben meine Miezen dann auch Spaß dran.Für son Unfug würde ich sowieso nie Geld ausgeben.Das werden dann wohl eher die betuchten kaufen;) vielleicht noch mit Gold aufpeppen:rolleyes:
 
Pupsi

Pupsi

Forenprofi
Mitglied seit
1 September 2008
Beiträge
1.157
Ort
Luxemburg
  • #13
Als ich diesen Link angeklickt habe, dachte ich WOW, dass es sowas gibt. Doch beim Einschalten meines Verstandes denke ich NEIN, sowas braucht kein Mensch bzw. keine Katze. Erstens dieser Anschaffungspreis: nein danke, dann die Folgekosten, die Müllberge die das mit sich bringt. Das Kaklo an sich scheint extrem klein zu sein, und in einem 5 Katzenhaushalt braucht man ja mindestens genau so viele Katzenklos..... also folglich, ich brauche es definitiv nicht.
 
D

Dorinya

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 August 2008
Beiträge
188
  • #14
Ich sehe das wie Zugvogel, wenn man faul ist, sollte man sich gar kein Tier anschaffen...

Aber wenn man den ganzen Tag unterwegs ist, dann ist so eine Toilette schon sehr praktisch.
 

Ähnliche Themen

Antworten
54
Aufrufe
7K
carooooo
Antworten
46
Aufrufe
13K
Lionne
Antworten
2
Aufrufe
860
Antworten
4
Aufrufe
682
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben