Futternäpfe

  • Themenstarter LucyHH
  • Beginndatum
LucyHH

LucyHH

Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
31
Ort
Hamburg
Hallöchen Freunde,

ich nehme morgen endlich meine süße Lucy zu mir :pink-heart:
(sie ist 10J und hatte bis dato kein so großes Glück)

Nun mal eine blöde Anfängerfrage: Welche Futternäpfe sind am besten?

- Edelstahl
- Keramik
- Glas
:confused:

Wäre supi, wenn ihr mir mit eurer Erfahrung helfen könntet!
LG
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Am Besten nimmst du Keramiknäpfe ;)
Glas geht auch

Bei Kunststoff haben manche Fellchen eine Problem und bekommen Kinnakne.
Keramik und Glas läßt sich auch super reinigen

Dann wünsch ich dir viel Freude an und mit deinem neuen Familienmitglied :)
 
F

FlyingIris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Juli 2010
Beiträge
396
Hi,

also ich habe ein paar Glasschälchen und Schälchen aus Keramik.

LG
 
K

katzenclub

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juni 2011
Beiträge
134
Ort
Irgendo im Nirgendwo
Nonsequitur

Nonsequitur

Forenprofi
Mitglied seit
27. November 2009
Beiträge
10.267
Ort
bei Heidelberg
Edelstahl find ich kalt und unfreundlich, und Glas muss man so sorgfältig spülen, damit es sauber aussieht. Und bunt glasiertes Zeug mit Pfötchenabdrücken oder Herzchen drauf ist mir zu kitschig. Ich nehm als Futternäpfe einfache Blumentopfuntersetzer aus Keramik.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
LucyHH

LucyHH

Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
31
Ort
Hamburg
Supi... Danke!
Das hilft mir bei der Entscheidung sehr :yeah:
 
P

Peikko

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
13.190
Ich lös ja meine Bonuspunkte regelmäßig für die Naüfe ein. Sind schön platzsparend stapelbar. Hab mittlerweile 6 Stück davon :yeah:
 
Gelfling

Gelfling

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. April 2010
Beiträge
554
Ort
Bremen
Ich benutze hauptsächlich so flache Glasschälchen die es schon für wenig Geld gibt. Sind eigentlich für Menschen aber das spielt ja keine Rolle. Die Schälchen lassen sich sehr gut sauber machen und halten einen versehntlichen Kick über die Fliesen quer durch die Küche auch mal aus.



Grüße Gelfling
 
Lily

Lily

Forenprofi
Mitglied seit
24. Mai 2010
Beiträge
1.608
  • #10
Ein Napf sollte eher flach sein ohne hohen Rand. Wir haben einfach Salatteller zu Katzennäpfen zweckentfremdet.
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #11
Ich lös ja meine Bonuspunkte regelmäßig für die Naüfe ein. Sind schön platzsparend stapelbar. Hab mittlerweile 6 Stück davon :yeah:

Genau so mach ich das auch :D Ich find die Näpfe einfach gut. Hab mittlerweile auch 10 Stück davon. Freßnapf hat die auch schon mal im Angebot. Wenn sie sie haben, kostet einer, glaub ich um die 2 Euro.
 
Werbung:
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #12
Wäre supi, wenn ihr mir mit eurer Erfahrung helfen könntet!
LG
Du willst gar nicht wissen, wieviele Näpfe welcher Art ich in meinen Jahren als Dosenöffner schon gekauft hab (vom praktischen Tupperware-Set bis zum edlen Designer-Napf) :D.

Gelandet bin ich bei Ikea-Schalen, die lassen sich leicht reinigen, sind (natürlich) lebensmittelecht und spottbillig.

Dir und deiner Lucy Herzlich Willkommen im Forum und euch beiden eine lange glückliche gemeinsame Zeit :).
 
LucyHH

LucyHH

Benutzer
Mitglied seit
7. Juni 2011
Beiträge
31
Ort
Hamburg
  • #13

Ähnliche Themen

N
2
Antworten
26
Aufrufe
3K
Sonja961
Sonja961
Rottabby
Antworten
1
Aufrufe
1K
KiaraMN
Joesephine83
Antworten
5
Aufrufe
5K
Joesephine83
Joesephine83
Y
Antworten
13
Aufrufe
3K
Zeckenbiss
Z

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben