Fütter ich zuwenig?

S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Meine 3 Katzen fressen zur Zeit sehr gut, mäkeln überhaupt nicht und jammern dermaßen rum, als ob ich sie verhungern lasse.

Sie sind wirklich wohlgenährt, Sue bereits etwas moppelig, Alter siehe Signatur, sind alles BKH. Bei Sue und Murphy hatte ich, das erste Jahr einfach soviel gefüttert wie sie wollten, war meistens so zwei 400 g Dosen am Tag, aber ich dachte, dass wird dann mit der Zeit weniger und wie gesagt, Sue ist schon an der Grenze laut TÄ, die soll nicht noch mehr zunehmen.

Laut Grau Fütterungsempfehlung reichen 200 g für eine ausgewachsene Katze mit 3-5 kg, ich füttere 2 Dosen a' 400 g und habe jetzt öfters dann auf die Nacht noch eine 200 g Dose gefüttert. Bei VetConcept sollte laut Fütterungsempfehlung auch 200 g pro Katze reichen, bei den anderen Marken die ich noch füttere Animonda (Carny u. Schälchen), Bozita, Real Nature, Fridoline, Macs usw. gebe ich ohnehin mehr, aber wieviel soll ich denn geben?

Ich dachte halt eine 400 g Dose sollte für die beiden Großen reichen und für den Kleinen der noch im Wachstum ist auch eine 400 g Dose, also 800 g Nassfutter für alle drei zusammen am Tag und die tun als ob ich sie auf Diät setze.

Wieviel Nassfutter und welche Marken bekommen den eure Katzen???
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
AvonMiau

AvonMiau

Forenprofi
Mitglied seit
26. Juli 2011
Beiträge
1.603
Ort
Schlangenbad
puh, evt fütter ich zu wenig..aber meine hungern nicht und lassen immer noch was über..von daher denk ich: solang sie satt sind, passts hier
ich fütter 3mal 200 gr am Tag für zwei Katzen: also 300 g pro Katze und da öfter was über bleibt: sind beide auch satt


zu wenig isses bei dir net, denk ich
und wenn se net abgemagert sind: is es die Richtung des Nachbarskater. Der könnte permanent fressen, so wie manche Menschen einfach ständig essen, essen essen
der würd 24/7 fressen, wenn er könnte und aufgehen wien Kloß...
die eine Katze frisst mehr, die andere weniger....
aber da kommen sicher noch Meinungen, die sich mehr mit der Menge auskennen, wie ich

Marken: queerbeet, hab hier: Grau, Mäcs, Schmusy, Cachet, Select Sensitiv, Bonzita, Miamor, Animonda, Cosma

ahh, das Kitten hab ich übersehen: der darf fressen, was er mag
 
Zuletzt bearbeitet:
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
941
Laut Grau Fütterungsempfehlung reichen 200 g für eine ausgewachsene Katze mit 3-5 kg, ich füttere 2 Dosen a' 400 g und habe jetzt öfters dann auf die Nacht noch eine 200 g Dose gefüttert.

Meinst du damit 2 400g Dosen für alle 3 Katzen ja? Hm eigentlich müsste das ja ausreichend sein, aber Felix ist ja erst 6 Monate alt. In dem Alter und dann auch ncoh als Kater fressen die schonmal richtig viel. Ich denke da könnte er am Tag auch eine 400g Dose alleine schaffen.
Hast du mal beobachtet wie sich das verteilt? Also fressen sie alle gleich viel oder der eine mehr, der andere weniger?
Wenn der TA schon sagt schwerer soll Sue nciht werden, dann würde ich mich erstmal auf die 200g Fütterungsempfehlung beschränken und zur Not beim Füttern räumlich trennen, wenn sie sonst von den anderen mopst ;)

Fütterst du nur Nassfutter?
 
JK600

JK600

Forenprofi
Mitglied seit
19. September 2011
Beiträge
3.001
Also meine Damen sind 2 und fast 3 Jahre alt, ich mach bisher auch kaum Einschränkungen bei der Futtermenge.
Es gibt Macs und Grau.
Nelly frisst max. 200g und abends ein kleines Hühnerbein.
Phine mag kein Hühnerbein, dafür aber ca. 300g.

Wie schwer sind denn deine Briten?
 
Dorothea

Dorothea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. September 2011
Beiträge
478
Meine Katzen bekommen pro Tag jede ca. 200g Futter (Macs, Select Gold...). Also 600g alle zusammen an einem Tag. Mit dieser Menge kommen sie prima hin und sind normalgewichtig. Ich würde also denken, du könntest die Futtermenge etwas reduzieren.
 
Piano

Piano

Forenprofi
Mitglied seit
7. Juli 2011
Beiträge
1.699
Ort
Almere, NL
Meine essen auch so um die 200-250g pro Nase am Tag. Manchmal ein bisschen mehr, manchmal weniger - denke mal die haben auch Launen wie Menschen.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2010
Beiträge
5.117
Meinst du damit 2 400g Dosen für alle 3 Katzen ja? Hm eigentlich müsste das ja ausreichend sein, aber Felix ist ja erst 6 Monate alt. In dem Alter und dann auch ncoh als Kater fressen die schonmal richtig viel. Ich denke da könnte er am Tag auch eine 400g Dose alleine schaffen.
Hast du mal beobachtet wie sich das verteilt? Also fressen sie alle gleich viel oder der eine mehr, der andere weniger?
Wenn der TA schon sagt schwerer soll Sue nciht werden, dann würde ich mich erstmal auf die 200g Fütterungsempfehlung beschränken und zur Not beim Füttern räumlich trennen, wenn sie sonst von den anderen mopst ;)

Fütterst du nur Nassfutter?

Ich füttere 800 g Nassfutter für alle 3, manchmal sogar 1000 g verteilt auf 4 Mahlzeiten, morgens manchmal Nachschlag bevor ich zur Arbeit gehe. Felix bekommt immer die größte Portion, Murphy eine normale und Sue eine kleine Portion.
 
C

Catma

Gast
Meine 3 Katzen fressen zur Zeit sehr gut, mäkeln überhaupt nicht und jammern dermaßen rum, als ob ich sie verhungern lasse.
Vermutlich weil es draußen Herbst wird :zufrieden:
Hier wird ganz unterschiedlich gefuttert, aber was mir immer wieder auffällt ist, dass es sehr temperaturabhängig ist.
Es sind reine Wohnungskatzen (sind viel auf dem Balkon), trotzdem machen sich temperaturschwankungen deutlich bemerkbar.
Ich gebe immer so viel, dass etwas im Napf übrig bleibt.
Im Sommer bleibt so viel übrig, dass ich schon automatisch weniger gebe - sowie es kühler wird, fangen sie wieder an, reinzuhauen.
 
luisewinter

luisewinter

Forenprofi
Mitglied seit
16. Dezember 2010
Beiträge
5.104
Alter
45
Ort
Landshut
Ich hab grad Schwankungen von 600 - 900 Gramm pro Tag ... und für die Mäkeltante Kira noch paar Krümel Trockenfutter.

Aber des haut gut hin ... (sind allerdings im Schnitt +/- zwei Monate ein Jahr)
 

Ähnliche Themen

Diego10
Antworten
4
Aufrufe
2K
Peg
nena18598
Antworten
34
Aufrufe
3K
nena18598
nena18598
Katerchen-Kain
Antworten
17
Aufrufe
6K
kibris
kibris
P
Antworten
4
Aufrufe
717
Plueschtier
P
M
2
Antworten
32
Aufrufe
10K
Maiglöckchen
Maiglöckchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben