Fritz läßt seinen Schwanz hängen.

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Unser Herr Fritz macht uns etwas Sorgen.
Als ich gestern heimgekommen bin ist er humpelnd die Treppe runter dann aber richtig weitergelaufen.
Er springt auch nicht vom Fensterbrett runter sondern versucht den Weg abzukürzen. Auch vom Bett - für ihn ein Klacks - ist er ganz vorsichtig runter.

Meint Ihr er könnte sowas wie "Ischias" haben?
Man kann ihm aber den ganzen Körper durchkraulen ohne das er irgendwie aufmuckt.

Werd ihn jetzt mal das Wochenende beobachten (wenn er daheim ist!) und notfalls am Montag mit ihm zur TÄ fahren.

Unser Fritz wird halt auch schön langsam älter!

etwas besorgte Grüße
Karin
 
W

Walldorf

Gast
Hallo Karin,

könnte auch ein eingeklemmter Nerv sein.
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
Hallo Karin,

könnte auch ein eingeklemmter Nerv sein.

Also doch Ischias! können Fellis ja auch haben weiß ich von unserem Punkterl.

wir werden ihn einfach mal beobachten - es geht ihm ja so recht gut hat Hunger will Streicheleinheiten und geht raus:mad::mad:. Derweilen hab ich ihm sogar im Studio extra die Heizung angemacht! Das er es in seinem Zimmer warm hat.

LG
Karin
 
B

birgitta

Gast
Ooooooooooooh, der arme Herr Fritz.....

Haste nicht ne Wärmflasche oder Heizdecke, wo du ihn rauflegen kannst??? :confused::confused::D:D:D
 
M

Momenta

Gast
Hallo Karin,

wenn sich Fritz von jetzt auf gleich anders bewegt, dann hat er eindeutig Beschwerden.

Aber selbst einem Vollblut-Freigänger würde die Lust vergehen, wenn er richtig schlimm krank wäre. Deshalb ist es gut, daß Du ihn beobachtest, ihm auch ein warmes Plätzchen anbietest und wenn er es nicht annimmt...dann braucht er es offensichtlich nicht ;)

Ich wünsche Fritz gute Besserung!

LG
Claudia
 
T

Theresia

Gast
Hallo,

meine Angelina kam auch mal humpelnd nach Hause. Sie konnte leider mit dem rechten Forderfuß kaum auftreten.
Das habe ich auch 3 Tage beobachet, sie nicht mehr rausgelassen und es wurde nicht besser. Daraufhin bin ich zum TA, der konnte nichts feststellen.
Ga ihr eine Spritze gegen Entzündung und Schmerzen. Dann war es 2 Tage besser und sie kam wieder humpeln an.
Was sie letztendlich hatte weiß ich bis heute nicht. Eine Cortisonspritze die 3 Monate wirkt hat sie bekommen und es war weg. Das ist jetzt auch schon fast ein Jahr her.
Hoffe dein Kater wird von alleine wieder fit. Gute Besserung.
 
Z

Zyss

Gast
Oh je, auch wir wünschen dem Fritz gute Besserung!
So was hatten wir hier noch nicht, von daher kann ich dir auch keinen Rat geben, aber die Däumchen für eine schnelle Genesung sind feste gedrückt!
 
Howea

Howea

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
1.895
Ort
Berlin
Oje, ich weiß auch nicht, was das sein könnte, aber wünsche dem süßen Fritz dass es nix schlimmes ist und bald von alleine vergeht.
*Daumendrück*

LG Melinda
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Liebe Karin, :eek::eek::eek::eek::eek:wie alt ist er denn der Fritz?
Und ich stimme den Anderen zu - erstmal beobachten und dann wenn es sich nicht wirklich bessert zum TA - dann könnte es auch eine Entzündung sein.
Ich drücke dem Schönen alle Daumen und Pfotis!
Alles Liebe
Heidi
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #11
Oh je, da drück ich ganz fest die Daumen, das es nichts schlimmes ist.:confused:
 
Werbung:
X

Xena1802

Forenprofi
Mitglied seit
5 November 2006
Beiträge
2.763
Alter
48
Ort
31832 Springe (Region Hannover)
  • #12
Mensch, was macht denn Euer Fritzchen für Sachen... Flash hatte das auch mal, da war es dann eine entzündete Bissverletzung. Von außen konnte man nichts sehen... Ich würde auch beobachten und dann Montag zum Tierarzt.
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
  • #13
Hallo Karin,
du solltest unbedingt genau beobachten, ob Fritz weiter den Schwanz hängen lässt. Wenns nicht besser wird, solltest du zum TA fahren, da könnte was eingeklemmt sein und ohne Behandlung absterben. Dagegen gibts dann Vitamin-B-Spritzen/-Tabletten.

Gute Besserung für Fritz!
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #14
Also mein Fritz liegt in seinem Studio auf seinem Stuhl und läßt sich durchknuddeln und auch an allen Stellen berühren.
Momentan schläft die ganze Meute im Haus verteilt - so also auch er.

Hab ihm ne Dose (ich weiß schon Bähfutter- aber wenn ers mag!) Sheba gegeben die hat er wegverdrückt wie nix - er der Trofuttermampfer. Er geht raus und kommt rein als wäre alles ganz normal - nur kommt er nicht mit stolzerhobenem Schwanz daher.

@Heidi: Er ist inzwischen auch schon 7 Jahre!

LG
Karin
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
  • #15
Das muss gar nichts Schlimmes sein, Karin. Könnte auch eine Verstauchung sein. Die fängt genauso plötzlich an wie alles bisher Beschriebene.

Wenn es bis Montag nicht besser wird, dann gehst du ja zum TA. Das ist dann auch ganz sicher angesagt.

Sieben Jahre ist auf keinen Fall "in die Jahre gekommen". In die Jahre kommt man so ab ca. 13. Nu mach den Fritz mal nicht älter als er ist;).

Gute, gute Besserung wünsch ich eurem Fritzi!
 
fischi11

fischi11

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
2.651
Ort
Ba-Wü, Lkr. Göppingen
  • #16
Hallo Karin,

also für mich hört sich das auch an, wie wenn er sich nen Nerv eingeklemmt hätte oder auch geprellt :confused:.

Aber solange er mampft und rausgeht, würd ich es übers Wochenende auch erstmal beobachten. Falls du Traumeel da hast, würd ich ihm das verabreichen - ist entzündungshemmend und schmerzlindernd...

Gute Besserung eurem Fritz und lg

anja
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.231
  • #17
Hallo Karin,
auch hier sind alle Daumen und Pfoten gedrückt, dass es was harmloses ist.
 
Helgalinchen

Helgalinchen

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
5.459
Alter
59
Ort
Augsburg
  • #18
Der arme Herr Fritz.......vielleicht macht ihm ja auch nur die Kälte etwas zu schaffen.

Hab mal in meiner Globuli-Notfallapotheke nachgelesen:
hast Du evtl. Calcium Carbonicum im Haus?

Das würde helfen bei Bandscheibenproblemen, Verstauchungen

Daumen sind gedrückt

tröstende Grüße

Helga
 
Selaiha84

Selaiha84

Forenprofi
Mitglied seit
23 Dezember 2006
Beiträge
4.701
Alter
36
Ort
Bergisch Gladbach
  • #19
Karin ich drücke auch die Daumen hoffe es ist nichts schlimmes ... Hat er denn am schwanz schmerzen ?
 
gazze

gazze

Forenprofi
Mitglied seit
24 Oktober 2006
Beiträge
7.962
Alter
61
Ort
Gröbenzell/München
  • #20
Karin ich drücke auch die Daumen hoffe es ist nichts schlimmes ... Hat er denn am schwanz schmerzen ?

Ich glaub nicht das er Schmerzen am Schwanz hat, zumindest kann ich ihn nehmen und bewegen. Drum glaub ich auch, dass es nix schlimmes ist.
Das schlimme ist halt nur, dass uns die Fellis nix sagen können: Mensch Dosi mir tut heut das Kreuz weh oder so.

@Helgalinchen: 1. Hab ich keine Notfallapo daheim Nicht hauen, notfalls geh ich in ne Apo mit Notdienst.
2. Wart ich was die Ärztin sagt, außerdem Fritz irgendwas eingeben was er nicht für gut befindet - nee das schaffste kaum.

Ich denke das Ganze wird sich mit der Zeit legen, werd mal schauen ob er heute abend auf seinem Fensterbrett fressen will oder lieber unten beim Volk frißt - da merk ich dann schon ob er Schmerzen hat.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben