frißt nicht und hat Fieber

  • Themenstarter Tiger und Blacky
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
T

Tiger und Blacky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2021
Beiträge
9
Hallo,
mein kleiner Tiger (5 Mon.) hat fast nichts mehr gefressen. Deshalb war ich mit ihm bei der Tierärztin hier in der Nachbarschaft. Sie hat Fieber gemesssen (40,?) ihm eine Spritze gegeben und gesagt: wenn das Fieber weg ist, frißt er wieder.
Drei Tage darauf (Freitag) war noch kein Appetit da. Weil "unsere" Tierärztin nur drei Tage in der Woche praktiziert bin ich mit ihm zu einer Tierärtin im Nachbarort gefahren. Ich hatte wirklich Angst, er verhungert übers Wochenende.
Da wurde wieder 40,? Fieber festgestellt. Es wurde gesagt, er frißt nichts, weil er nichts riecht (Nase verstopft). Er hat Spritzen bekommen und es wurde mir ReConvales Tonicum mitgegeben. Dieses hat er dann am Samstag aufgefuttert. Aber sonst kaum gefressen.
Montag wieder Arztbesuch, wieder 40 Fieber, wieder Spritzen, Nutri-Plus-Gel mitbekommen, ein Medikament in einer Plastikspritze zum ins Mäulchen geben, sowie Baytril.
Freitag: er verweigert jetzt auch das Nutri-Plus-Gel, das er mir in erdnussgroßen Portionen von der Fingerspitze geleckt hatte. Bei der Tierärtin Fieber gemessen: 40,3. Blutabnahme für "großes Katzenprofil", eine Spritze und ReConvales mitgegeben.
Sogar dieses mag er nicht mehr. Er ist schwach und wackelig auf den Beinchen und das Schlimmste: es scheint mir, als wäre er erblindet.
Das alles hatte mit ein bißchen Niesen angefangen. Ich mache mir Vorwürfe und trauere jetzt schon um ihn.
Am Montag erfahre ich die Laborergebnisse.
Jetzt hoffe ich auf ein Wunder in xxl und to go.
 
  • Crying
Reaktionen: Soenny und Ellenor
Werbung:
S

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2014
Beiträge
1.497
Gute Besserung für den kleinen Mann. Ideen habe ich leider keine, außer in die Klinik zu fahren.

Warum machst du dir Vorwürfe?
 
Mira1991

Mira1991

Benutzer
Mitglied seit
20. Juli 2018
Beiträge
38
Du musst dir keine Vorwürfe machen, du hast doch alles getan was dir möglich war. Und mehr als zum Tierarzt gehen und das wieder und wieder und dann alles geben was deinem Tierchen verordnet wird, kannst du nicht tun. Aber du darfst auch die Hoffnung nicht verlieren. Sei stark für euch beide und glaub daran, dass dein Tiger es schafft. Nicht aufgeben bevor es nicht wirklich vorbei ist. Ich drücke euch beiden auf jeden Fall alle Daumen und meine Katzen alle Pfoten die sie haben! ♥

Und ich sehe das wie Shaman, du solltest in eine Klinik. Wenn es so schlimm mittlerweile ist und du dir solche Sorgen machst, dann ist der Weg in die Klinik der einzig richtige.
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten
T

Tiger und Blacky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2021
Beiträge
9
Danke für die Besserungswünsche,
weil ich ihm das Baytril verabreicht habe. Im Beipackzettel steht etwas von irrevisibler Erblindung.
 
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.867
  • Like
Reaktionen: Gismoxyz und 16+4 Pfoten
T

Tiger und Blacky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2021
Beiträge
9
Du musst dir keine Vorwürfe machen, du hast doch alles getan was dir möglich war. Und mehr als zum Tierarzt gehen und das wieder und wieder und dann alles geben was deinem Tierchen verordnet wird, kannst du nicht tun. Aber du darfst auch die Hoffnung nicht verlieren. Sei stark für euch beide und glaub daran, dass dein Tiger es schafft. Nicht aufgeben bevor es nicht wirklich vorbei ist. Ich drücke euch beiden auf jeden Fall alle Daumen und meine Katzen alle Pfoten die sie haben! ♥

Und ich sehe das wie Shaman, du solltest in eine Klinik. Wenn es so schlimm mittlerweile ist und du dir solche Sorgen machst, dann ist der Weg in die Klinik der einzig richtige.
Ich danke Dir sehr für Deine Anteilnahme.
 
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3. Dezember 2008
Beiträge
32.863
Danke für die Besserungswünsche,
weil ich ihm das Baytril verabreicht habe. Im Beipackzettel steht etwas von irrevisibler Erblindung.
Hallo,
Das würde nur bei einer Überdosierung passieren (ggf.)
Wie kommst du zu der Annahme, dass er erblindet ist?
 
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.867
Nachtrag, ist dein Kater gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft?
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten
T

Tiger und Blacky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2021
Beiträge
9
Saerchen

Saerchen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2017
Beiträge
543
Ort
Stuttgart
  • #10
Also ich will ja keine Pferde scheu machen. Aber wenn er jetzt so lange kaum gefressen hat und sich sein Zustand auch eher verschlechtert als verbessert würde ich wohl direkt in die nächste Tierklinik fahren. Das kann ja nicht bis Montag so weitergehen.
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten, Mira1991, Gismoxyz und 3 weitere
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.867
  • #11
Ich weiß nicht, was getestet werden soll. Bis jetzt wurde FIP nicht angesprochen. Ich rechne damit, daß ich am Montag mehr erfahre.
Dann lies dir bitte den Link aufmerksam durch. In letzter Zeit gab es leider in einigen Foren an FIP erkrankte Katzen und dein Kater ist gerade in einem Alter, wo sie oft betroffen sind.
Natürlich kann eine ganz andere Diagnose bei euch erstellt werden, aber falls es zutreffen würde, wärst du halt halt schon gut informiert.

Drücke die Daumen, dass es deinem Kater bald wieder besser geht.

Wie schaut es denn heute aus?
 
  • Like
Reaktionen: 16+4 Pfoten
Werbung:
T

Tiger und Blacky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2021
Beiträge
9
  • #12
Hallo,
Das würde nur bei einer Überdosierung passieren (ggf.)
Wie kommst du zu der Annahme, dass er erblindet ist?
Er ist zwar kaum noch in der Wohnung unterwegs, aber er geht z. B zu seinem "Schlafkarton = Schachtel", würde an die Seitenkante stossen und merkt es erst ca. 5 cm davor. Ich vermute, wenn er mit "Augenbrauen" oder Schnurbarthaaren mit dem Hindernis in Berührung kommt.
Überdosierung, ja das habe ich gelesen. Er hat ja abgenommen. Die Tierärztin sagte ich soll die Dosis für 2 kg geben. Als sie ihn gewogen hat, hatte er 1,8 kg.
 
T

Tiger und Blacky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2021
Beiträge
9
  • #13
Nachtrag, ist dein Kater gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft?
Ich habe ihn und seinen Kumpan Blacky aus dem Tierheim geholt. Angeblich geimpft, für beide habe ich einem Impfpaß erhalten. Ich habe allerdings keine Ahnung, was die Einträge darin besagen.
 
T

Tiger und Blacky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2021
Beiträge
9
  • #14
Dann lies dir bitte den Link aufmerksam durch. In letzter Zeit gab es leider in einigen Foren an FIP erkrankte Katzen und dein Kater ist gerade in einem Alter, wo sie oft betroffen sind.
Natürlich kann eine ganz andere Diagnose bei euch erstellt werden, aber falls es zutreffen würde, wärst du halt halt schon gut informiert.

Drücke die Daumen, dass es deinem Kater bald wieder besser geht.

Wie schaut es denn heute aus?
Danke fürs Daumen drücken. Ich habe schon viel im Forum gelesen. Heute hat er um 8 und um 10 Uhr vormittag etwas Wasser getrunken. Abends, nach dem Inhalieren, konnte ich ihm ein wenig von dem Nutri-plus-gel aufdrängen.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.535
  • #15
Wenn es mein Kater währe würde ich noch heute abend mit ihm in die Tierklinik fahren.
Ein 5 Monate alter Kater der so lange Fieber hat und nicht frißt,sollte am besten Stationär behandelt werden.

Bis Montag kannst du da nicht warten.
Es könnte sein das er bis Montag nicht überlebt.
 
  • Like
Reaktionen: Celistine, Hagebutti, Kayalina und 4 weitere
G

Gismoxyz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14. Oktober 2020
Beiträge
168
  • #16
Das klingt aber ziemlich schlimm. Wie lange ist er denn jetzt ohne richtiges Fressen? In deinem Text klingt es so, als hätte er seit über einer Woche nur 2x Reconvales Tonicum und etwas Nutrigel genommen.
Was haben die Ärzte vermutet, was er haben könnte? Ich habe auch direkt an Fip gedacht. Da ist das dauernde Fieber typisch. Aber die verstopfte Nase und das Niesen passen nicht unbedingt. Wie geht es dem anderen Kater?

Wenn Tiger so schwach ist und du kein Futter in ihn hinein bekommst, solltest du ihn zur Tierklinik bringen. Dort können sie ihn etwas päppeln, bis eine Diagnose und weitere Behandlungsmöglichkeiten da sind.
 
  • Like
Reaktionen: Celistine, Birgitt, 16+4 Pfoten und eine weitere Person
Sancojalou

Sancojalou

Forenprofi
Mitglied seit
2. Januar 2021
Beiträge
1.867
  • #17
Puh, sonst hat er nichts gefressen?
Was hast du alles an Futter zu Hause?
Meine Katzen bekommen zwar kein Trockenfutter, aber in diesem Falle würde ich es auch anbieten, Leckerlie?

Ansonsten bist du vor Ort und siehst deinen Kater und wenn es ihm so schlecht geht würde ich ihn umgehend in eine TK bringen.

Er ist schwach und wackelig auf den Beinchen und das Schlimmste: es scheint mir, als wäre er erblindet.

Warte nicht bis Montag.
 
  • Like
Reaktionen: Birgitt
16+4 Pfoten

16+4 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11. Mai 2016
Beiträge
7.211
Ort
Wien
  • #18
Noch eine Stimme für Tierklinik und zwar JETZT SOFORT.

Fieber, insbesondere hohes und therapieresistentes Fieber, ist IMMER ein Alarmsignal

FIP-Verdacht wurde ja bereits angesprochen, sehe ich genauso; auch die Frage nach Katzenseuche und Katzenschnupfen ist berechtigt.

Nicht warten, sondern handeln !!!!

Von allein wird nix besser, sondern schlechter.

Wenn du nur zuschaust, kannst du in ein paar Tagen tatsächlich um ihn trauern.

Da du das bestimmt nicht willst, wirst du bitte jetzt gleich in der Tierklinik anrufen und mit ihm hinfahren.

Warm einpacken nicht vergessen!
 
  • Like
Reaktionen: Celistine, Birgitt, Loewis und 4 weitere
T

Tiger und Blacky

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Oktober 2021
Beiträge
9
  • #19
Hallo,
Tierklinik muß ich erst ausfindig machen.
Zur sonstigen Ernährung: er mochte Magerquark, außerdem gab ich ihm kleinste Bröckchen gewärmte Wurst und Leberkäs . Tierärztin meinte: nicht so gut. Ich dachte: besser als gar nichts.
Das Feuchtfutter habe ich versucht, bröckchenweise mit der nutri plus paste schmackhaft zu machen, mit leider nur sehr geringem Erfolg
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.535
  • #20
Dann mach eine ausfingig und fahr mit ihm los.
Und das auch sehr zeitnah.

Ich denke das dein Kater,so wie du es beschreibst,schon in einem kritischen Zustand ist.

Zumindest braucht er dringend eine Infusion damit er nicht noch mehr austrocknet und mit Elektrolyten versorgt zu wird.
 
  • Like
Reaktionen: Celistine, Mira1991, Hagebutti und 3 weitere
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
15
Aufrufe
4K
S
K
Antworten
25
Aufrufe
14K
S
A
Antworten
15
Aufrufe
3K
Lehmann
S
Antworten
3
Aufrufe
4K
Skion
S
missmim12
Antworten
52
Aufrufe
4K
ferufe
F

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben