Maxi hat Fieber und frisst nicht :(

  • Themenstarter Kikii
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
K

Kikii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
Huhu erstmal,
ich hab mich hier schon umgeschaut aber leider nichts gefunden was mir helfen könnte :(

Und zwar geht es um meinen Kater Max er ist jetzt 5 Monate und war bis vor einer Woche ein ziemlich verspielter und verschmuster Kater... Am 28.01 hat es anfangen dass er den ganzen Tag nur noch gelegen ist, ich dachte erst es sei normal.

Am 29.01 bin ich mit ihm direkt morgens in die Tierklinik dort wurde er untersucht und mir wurde gesagt er hätte sich eine Grippe eingefangen. Max hatte zu dem Zeitpunkt 39,9° ....
Er hat vom TA eine Spritze gegen Fieber und Antibiotikum bekommen der TA meinte ich solle am Montag zu seinem "Haus-TA" wenn es Maxi nicht besser geht.
An dem Abend ging es Maxi eigentlich besser und ich dachte es wär alles überstanden, denn er hat auch schon ganz normal wieder gefressen. Doch dem war nich so, er musste sie nämlich schrecklich übergeben :(

Also sind wir am Montag abend zum "Haus-TA", dieser meinte dann es sei keine Grippe sondern Max hätte Bauchweh daher würde er nur liegen und das Fieber kommt von einer Entzündung im Bauch/Darm und übergeben müsste er sich weil der Darm gereizt ist...
Also was ganz anderes als der erste TA meinte....
Montags hatte er zwar nur noch 39,4° aber er hat dann dennoch was Fiebersenkendes und Tablettchen bekommen. (Die Tabletten sind dafür da das es ihm einfacher fällt aufs Klo zu gehen). Maxi sollte dann am Dienstag wieder zur Nachkontrolle kommen und durfte auch bis dahin nichts fressen.

Dienstags war Maxi wieder einigermaßen auf den Beinen er ist auch morgens ganz normal aufs Klo gegangen ganz ohne Probleme. Bei der Nachkontrolle meinte der TA es sei besser geworden und Max sei wieder fit... Als es dann ans Fieber messen ging hatte Max wieder 39,8° :(
Dann hat Maxi wieder eine Spritz gegen das Fieber und eine Antibiotikum Spritze bekommen... Der TA meinte ich soll mal bis Freitag warten wenns bis da hin nich besser is will er noch mal schauen...

Heute ist der stand so, dass er wieder nur rumliegt und ab und zu gezwungener maßen kurz aufsteht zwei schritte läuft und sich wieder hinlegt, seine Temperatur kann ich nich messen da er mich schon anknurrt und anfaucht wenn ich das Thermometer nur in der Nähe von ihm habe :massaker: .
Fressen darf er laut Arzt auch nur noch 3 TL Hackfleisch, aber selbst die bekommt er nichtmal runter... und sein Trinknapf hat er heute nichtmal mit dem po angeschaut...

Symptome mal zusammenfasst:
- Fieber / erhöhte Temperatur
- er frisst und trinkt nicht
- schälft nur noch
- er geht nicht groß aufs Klo (miaut hin und wieder stark wenn ers doch versucht)
- reagiert nichtmal wenn man ihn versucht aufzuwecken
- zuckt ab und zu am ganzen Körper wenn er schläft


Kann es überhaupt sein das Maxi was im Bauch/Darm hat? :confused: Ich kann mir nicht vorstellen das er was im Darm hat dann würde er sich doch nich kraulen lassen oder?

Grüße

Kikii
 
Werbung:
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
Mit den genauen Symptomen kenne ich mich nicht aus, aber wenn er weder frisst noch trinkt und auch nur noch liegt, würde ich schnellstens eine gute Tierklinik aufsuchen und ihn dort genauer untersuchen lassen!

Mit schnellstens meine ich am Besten heute noch, sonst morgen früh. Da klingeln doch alle Alarmglocken.

Gute Besserung an den kleinen Kerl.
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
seh ich auch so. wenn er nix trinkt, braucht er evtl ne infusion. wann war er das letzte mal auf klo? wenn er dabei miaut, ist er vllt. verstopft und brauch einen einlauf. hast du mal den hautfaltentest gemacht?
 
Melcorrado

Melcorrado

Forenprofi
Mitglied seit
27. August 2010
Beiträge
7.632
Alter
40
Ort
Rheine
Hat der TA mal den Darm abgetastet um zu sehen ob er gefüllt ist? Ich würde auch schleunigst in die TK. Das er nur rum liegt und nicht mal auf's Klo geht klingt garnicht gut.
 
Katzerine

Katzerine

Forenprofi
Mitglied seit
9. September 2011
Beiträge
1.324
Ort
Kiel
Seit wann hat er denn kein groß gemacht?

Die von dir beschriebenen Symptome können auf einen Darmverschluss hindeuten! Ist er tastempfindlich am Bauch, fühlt sich der Bauch irgendwie hart an?

Bitte geh auf jeden Fall so schnell wie irgend möglich mit ihm in eine Tierklinik! Die haben viel bessere diagnostische Möglichkeiten, und ein Darmverschluss kann lebengefährlich werden!

Alles Gute für den Katermann und bitte berichte weiter!
 
K

Kikii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
....aber wenn er weder frisst noch trinkt und auch nur noch liegt, würde ich schnellstens eine gute Tierklinik aufsuchen und ihn dort genauer untersuchen lassen!....

Huhu Kokoloreskat,

Danke für die schnelle Antwort.

Das sind beides laut verschiedener Meinungen gute Tierärzte ich werde mich aber morgen zu einem dritten begeben und mir seine Meinung anhören, wobei ich jetzt schon befürchte das der auch was ganz anderes sagt :(


Da ich den ganzen Tag arbeite kann ich nicht genau sagen ob er heute vormittag vielleicht was getrunken hat, aber in der Zeit seit ich daheim bin hat er nichts getrunken :(


Was ich vorhin vergessen hab zu erwähnen ist das Max kurze Phasen hat wo er rumrennt,spielt und sich an mich kuschelt als ob gar nichts wär und im nächsten Moment legt er sich wieder hin und schläft :(
 
K

Kikii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
Er war das letzte mal Mittwoch groß aber da sah sein Haufen ganz normal aus... Und abgetastet wurde er auch jedes mal wo er dort war da meinte der Doc da sei alles vollkommen normal....


Der eine meinte Grippe weil das so schlagartig kam und max bei ihm glaub zwei mal genossen hat zu dem war mein kleiner Bruder erkältet und er meinte Max hätte sich anstecken können.

Der andere hat Max komplett abgetastet und abgehört und kam zu dem entschluss das Max zusammenzuckt wenn er am unteren bereich abtastet, beim zweiten Besuch hat Maxi aber nicht gezuckt und hat sogar ein klein wenig geschnurrt
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kikii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
wenn er dabei miaut, ist er vllt. verstopft und brauch einen einlauf. hast du mal den hautfaltentest gemacht?

gegen verstopfung hat er ja tabletten bekommen... Kann es denn sein das er einfach nicht aufs Klo geht weil er so wenig frisst?

Ja den hautfaltentest hat der doc auch immer gemacht und mir gezeigt wie das geht da ist alles normal also ausgetrocknet ist er nicht...

Was mir auch aufgefallen ist wenn ich ihn zum trinken anstifte (also mein finger nass mache und ihm ihn vor die nase hebe) leckt er erst am finger und trinkt dann ein klein wenig aus dem Napf...
 
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
Hey,

mag ja sein, dass andere Leute die Tierärzte für gut befinden... Aber im Endeffekt haben sie doch nichts gemacht außer ihm AB und fiebersenkende Mittel zu geben, oder? Und verbessert hat sich die Situation ja auch nicht. :(

Aus welcher Ecke kommst du denn? Dann kann dir sicher jemand hier eine gute Klinik empfehlen.

Hast du mal den Hautfaltentest gemacht, den NalaMogli angesprochen hat?

Es muss an der Ursache geforscht werden. Heißt: Es muss herausgefunden werden, was dem Kater solche Probleme bereitet. Das fiebersenkende Mittel lindert die Symptome (also hier das Fieber), aber "beseitigt" ja die Ursache nicht. Und für AB auf Verdacht bin ich eigentlich auch nicht.

Auf so Sachen wie Darmverschluss etc. wurde ja schon hingewiesen!

Ich würde wirklich schnellstens in eine gute Klinik!! Und mich dort nicht mit AB o.ä. abwimmeln lassen, sondern auf eine vernünftige Untersuchung bestehen!

Edit: Okay, habe gerade gelesen, dass sich die Frage nach dem Hautfaltentest erledigt hat. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kikii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
  • #10
Ich komm aus Bawü (Ostalbkreis).

Aber im Endeffekt haben sie doch nichts gemacht außer ihm AB und fiebersenkende Mittel zu geben, oder? Und verbessert hat sich die Situation ja auch nicht.

Der erste hat ihm wirklich nur das Mittel gegeben und mich mehr oder weniger schnell abwimmeln wollen aber der zweite hat ihm nur das fiebersenkende mittel gegeben damit Max sich ein bisschen besser fühlt und wieder isst/trinkt... jetzt isst er wenigstens 2 tl :S

Auf so Sachen wie Darmverschluss etc. wurde ja schon hingewiesen!

Wenns ein Darmverschluss wäre dann wär er doch seit Sam. nich mehr groß oder?


edit: das rosane sind zitate ^^ bei mir mag mein pc gerade nicht zitieren sorry
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
  • #11
Hallo,
ganz ehrlich, wenn eine 5 Monate alte Katze apathisch ist und Fieber hat, läuten bei mir alle Alarmglocken. Das könnte eine Grippe sein, aber normalerweise müßte dann das AB und der Fiebersenker anschlagen.
Morgen ist Freitag und ich würde auf jeden Fall auf eine wirklich umfassende Untersuchung bestehen.
Blutbild hätte ich auch vorgeschlagen.
Eine Frage, warum sollte der Kater nichts bis wenig fressen?
 
Werbung:
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
  • #12
Morgen ist Freitag und ich würde auf jeden Fall auf eine wirklich umfassende Untersuchung bestehen.
Blutbild hätte ich auch vorgeschlagen.
Eine Frage, warum sollte der Kater nichts bis wenig fressen?

Genau so. Und für das Wochende Reconvales als Päppelfutter per Spritze mitgeben lassen.
 
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
  • #13
Seh ich auch so wie der Rest.

Fahr doch heute früh gleich hin. Oder, falls du arbeiten musst, direkt nach der Arbeit.

Ich würde an deiner Stelle jetzt nichts hinauszögern wollen, da muss was getan werden.

Gute Besserung an Maxi!!
 
Aradis

Aradis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. April 2011
Beiträge
557
Ort
Ruhrgebiet
  • #14
Hallo,
ganz ehrlich, wenn eine 5 Monate alte Katze apathisch ist und Fieber hat, läuten bei mir alle Alarmglocken. Das könnte eine Grippe sein, aber normalerweise müßte dann das AB und der Fiebersenker anschlagen.

Den gleichen Gedanken hatte ich auch :(
 
K

Kikii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
  • #15
So hallo Leute,

tut mir leid das ich erst jetzt schreibe :(

ich war jetzt mit Max heute bei einer Tierärtzin....
(ich wollte Maxi keine 80 km fahrt antun nur um in die nächste klinik zu kommen)

Da Max heute nachmittag schon ziemlich schwach war hat sie ihm drei Spritzen gegeben - Infusion - Zylesix - Enroflox, damit der kleine wieder auf die Beine kommt. Ich habe zudem Calopet Paste und fiebersenkende Tabletten und spezial Futter für zu Hause bekommen. Die Ärztin konnte das Verhalten und die Ratschläge des anderen Arztes überhaupt nicht nachvollziehen und hat mir genauestens erklärt wieso das nicht sein kann was er behauptet hat.

Sie hat gemeint Max hätte einen infekt der durch den momentanen Zahnwechsel noch heftiger ist da sein Immunsystem im Keller ist.... und dadurch das er die ganze Woche auf ordentliche Behandlung hat warten müssen ist es natürlich nicht gerade besser geworden :(
*schlechtes gewissen hab*


Zu der Frage wieso er nichts hat essen dürfen/sollen, der andere Arzt meinte ja er hätte was im Darm und seine Begründung war das würde sich nur noch verschlechtern wenn er etwas isst... wobei mir das heute ausführlich erklärt worden ist wieso das kein Magendarm Problem sein kann...

Danke nochmals das ihr alle so schnell geschrieben habt :)



Grüße von Maxi ^^​

Ps. Nach dem Besuch bei der Ärztin hat er direkt die Paste gemampft & ein klein bisschen von seinem Futter :)
 
NalaMogli

NalaMogli

Forenprofi
Mitglied seit
23. Oktober 2010
Beiträge
4.600
Alter
33
Ort
Kettig
  • #16
war er denn mittlerweile mal auf klo?
 
K

Kikii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
  • #17
klein ja, aber groß noch nicht. Die Ärztin hat ihn aber geröngt und gemeint da sei nichts auffälliges... da sein magen/darm ist leer war er die letzten Tage auch nicht groß.
 
Kokoloreskat

Kokoloreskat

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22. November 2010
Beiträge
923
Ort
Ruhrpott
  • #18
Wie geht es Maxi? Ist er wieder fit?
 
S

Sanlo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13. Februar 2012
Beiträge
4
  • #19
Hallo.

Erstmal freue ich mich, dass es ihm wieder besser geht :) ich habe fast das gleiche Problem wie du...

Meine kleine Emma hat seit Sonntag Fieber und frisst nur noch wenig bis garnicht. Ich war am Sonntag beim TA sie meinte, dass die kleine eine Mittelohrentzündung hat und hat mich mit FIP verrückt gemacht. Als es ihr am Montag nicht besser ging, bin ich zu meinem TA gefahren. Nachdem er sie sich angeschaut hat, wusste er nicht recht was sie hat und hat mir gesagt, dass er gerne ein Blutbild machen würde um genauer zu wissen, was die Kleine hat und hat ihr ein Fiebersenkendes Mittel und AB gegeben, weil sie eine Entzündung am Zahnfleisch hat. Gestern habe ich einen Teil der Blutuntersuchung bekommen. Ihre weißen Blutkörperchen sind erhöht, liegen ca bei 49000 und sie hat einen Bakteriellen Infekt. FIV hat sie nicht und die FIP Ergebnisse lassen auf sich warten. (eine 100%ige Diagnose gibt es ja nicht, wenn ich mich richtig informiert habe)

Heute morgen und mittag hat sie einigermaßen normal gefressen und getrunken. Jedoch als ich nach Hause gekommen bin lag sie nur rum und wollte nichts fressen. Das Fieber ist leider hochgegangen und ich habe bei meinem TA angerufen der mich morgen früh zu einer Infusion gerufen hat.

Meint ihr, es liegt an dem Infekt den sie hat oder kann es was schlimmeres sein?
Sie ist auch 5 Monate alt und naja eher zierlich. Was mir auch noch an ihr aufgefallen ist, ist dass ihr Fell, wenn man es gegen den Strich streicht, stehen bleibt. So wie bei einer älteren Katze. Kann das vom Zahnwechsel kommen?

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Grüße Manu
 
K

Kikii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. Februar 2012
Beiträge
11
  • #20
Tut mir leid das ich nich geschrieben hab, hab bald zwischenprüfung und musste lernen ^^

Maxi gehts wieder gut, er ist top fit :pink-heart:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

R
Antworten
12
Aufrufe
7K
biveli john
biveli john
AdisMiri
Antworten
13
Aufrufe
4K
anjaII
A
Antworten
6
Aufrufe
1K
A

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben