Fressnapf-Eigenmarken Bioplan und Select Gold

kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Hallo,

bei uns gibt es ja keinen Fressnapf, aber als ich in der Nachbarstadt war wegen was anderem habe ich dort mal geschaut und Dosen von den Eigenmarken Bioplan und Select Gold mitgenommen. Die 400 g Dosen jeweils ohne Getreide, bzw. bei Bioplan auch ohne Kartoffeln.

Meine Güte, meine Kater drehen das Zeug rein wie nichts!!!

Da wird richtig mit Appetit zugeschlagen obwohl normalerweise bei 30° Außentemperatur lieber gefastet wird...

Bin total positiv überrascht!
 
Werbung:
Fietzefatze

Fietzefatze

Forenprofi
Mitglied seit
17. September 2010
Beiträge
1.352
Ort
bei Hannover
Asche auf mein Haupt.

*schütt* :aetschbaetsch2:

Bei uns wird Select Gold auch gerne gefressen. Allerdings haben die die Preise erhöht, oder? *motz*

Und mal am Rande: Wo wohnt ihr, dass ihr 30°C habt? :eek:
Bei uns war's die Tage trüb, windig und regnerisch. Erst heute zeigt sich mal die Sonne....


EDIT: Hä? Wo sind die Beiträge hin? Hier gabs doch schon mehrere Antworten.... Jetzt sind sie weg.
 
keg

keg

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
1.290
Da es beim Fressnapf hier kein 400g-Schmusy mehr gibt, habe ich letztens auch mal Bioplan mitgenommen.

Es war hier sehr beliebt und ich werde es demnächst auch wieder kaufen.
 
kattepukkel's

kattepukkel's

Forenprofi
Mitglied seit
21. März 2009
Beiträge
2.276
Ich finde es gut, dass da richtige Stückchen drin sind.

Augenscheinlich ganze Hühnerherzen und so. Es riecht sehr appetitlich.
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
Ich war heute im Fressnapf und habe mir die Sorten Select Gold angesehen,0,35% Phosphor:confused:,da ist mir fast die Dose aus der Hand gefallen.
Das ist eindeutig für mich zu heftig,das gabs nicht und das gibts nicht.
Wenn schon dann sollte man auf das Senior zurückgreifen da lag der Phosphorgehalt bei 0,26%das ist ja noch tolerierbar,allerdings nicht für ältere Katzen.
 
keg

keg

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2010
Beiträge
1.290
Wieviel Phosphor sollte denn sein? :confused:
 
ELIA

ELIA

Forenprofi
Mitglied seit
26. November 2010
Beiträge
9.780
Schau mal im Threat"Futtermedicus"ein paar Zeilen drunter was Bleiente schreibt er hat das Futter in einem Futterrechner berechnet.
Ich habe jetzt gerade mal auf Trockensubstanz umgerechnet ist 1,68%.
In meinen Augen zu viel Phosphor.
 
P

Pleschel

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2010
Beiträge
834
Da ich das Dr. Clauders seit zwei Wochen nicht mehr kriege habe ich doch mal eine Dose Bio Plan mitgenommen. Wurde auch von meiner Mäkelkatze verschlungen.
Als ich das Googeln anfing (weil auf der Dose sooo wenig draufsteht, dass es mich stutzig macht) habe ich zig Beiträge gefunden, dass die Katzen schlimmsten Brech-Durchfall von dem Futter bekommen haben!? War allerdings alles von 2007.
Hat jemand aktuellere Erfahrungen? *Sorgen mach*

Edit: der erste ist am Würgen! :oops:(
 
Zuletzt bearbeitet:
Conny64

Conny64

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. März 2010
Beiträge
148
Alter
57
Ort
Weissach
Hallo,

bei uns gibt es ja keinen Fressnapf, aber als ich in der Nachbarstadt war wegen was anderem habe ich dort mal geschaut und Dosen von den Eigenmarken Bioplan und Select Gold mitgenommen. Die 400 g Dosen jeweils ohne Getreide, bzw. bei Bioplan auch ohne Kartoffeln.

Meine Güte, meine Kater drehen das Zeug rein wie nichts!!!

Da wird richtig mit Appetit zugeschlagen obwohl normalerweise bei 30° Außentemperatur lieber gefastet wird...

Bin total positiv überrascht!

kann man online bestellen :smile:
 

Ähnliche Themen

kattepukkel's
Antworten
1
Aufrufe
1K
Quasy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben