Frage zu Fenster auf Kipp

Anke

Anke

Forenprofi
Mitglied seit
11 Mai 2008
Beiträge
8.602
Alter
54
Ort
Hannover
Vielleicht hört sich das jetzt doof an aber ich mache mir die ganze Zeit Gedanken darüber. Wir haben ja unsere Fenster auch auf Kipp und ich habe da immer Angst aber mein Freund meint das der Abstand zwischen Wand und Fenster doch viel zu eng ist,da würde keine von unseren Katzen durch kommen.Ich habe den Abstand mal gemessen 7 cm sind das.Unsere Katzen sind aber viel zu breit.WIE sollen sie da durch kommen????? ich häng maln Bild dran.Sind eure Fenster auch so????????


 
Werbung:
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Vorsicht ist besser als Nachsicht!

Im Zooladen bekommt man sogenannte Kippfensterschutzvorrichtungen!
Das sind solche Gitter, die man im Kipp befestigt!

Da kommt garantiert keine Katze durch!

Ich ha auch immer gedacht, ach, da passen die schon nicht durch... aber sicher ist sicher!
;)
 
M

mousecat

Gast
Meine Fenster sind auch so wie Deine und ich habe auch
keinen Schutz angebracht. Ich achte nur drauf, das bei
Doppelfenstern immer beide gekippt sind, damit sie keine
Pfoten durchstecken können und wenn ich das Haus verlasse
werden die Fenster sowieso geschlossen.
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
48
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Wir hatten in unserer alten Wohnung auch solche Fenster, da wurde nie Versucht rauszukommen da es auch nicht ging, da waren die Katzen viel zu dick für :D.

Es kommt aber wohl auf die Katze drauf an. Kippfensterschutz ist besser als hinterher zum TA zu müssen, eine Pfote bekommen die da mit Sicherheit irgendwie durch.

LG

Gabi
 
M

mousecat

Gast
So etwas könnte ich bei mir garnicht anbringen, der Spalt wäre
viel zu eng, zumal Katz, ganz unten immer noch eine Pfote reinstecken
kann.

kippfensterschutz_b_1.jpg


@Das Teil gibt es bei Zoo-Plus
 
E

EmiliaGalotti

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
1.239
Sagt mal, kann man die Fenster mit Kippschutz dann eigentlich noch normal schließen? Oder muss man ja jedes mal rumhantieren?
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20 April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
Ich denke, man muss damit hantieren. Deshalb finde ich persönlich es auch besser, wenn machbar, ein Fenster mit Katzennetz (oder verzinktem Draht) richtig zu sichern und dann einfach nur entweder schliessen oder ganz auf - dann können die Nasen auch schön direkt an der frischen Luft auf dem Fenstersims liegen bei offenem Fenster.
 
BKH

BKH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 April 2008
Beiträge
696
Ort
bei Köln
Sagt mal, kann man die Fenster mit Kippschutz dann eigentlich noch normal schließen? Oder muss man ja jedes mal rumhantieren?

Es gibt auch Varianten die fest am Rahmen (von innen) montiert werden und somit ein Öffnen/Schließen des Fenster ohne weitere "Fummelei" erlauben.
 
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
Ja, es gibt die Schutzgitter auch zum Festmontieren, sodass man die Fenster problemlos auf und zu bekommt.

Ich habe zwar auch solche Fenster, bei denen sie an der Seite definitiv ausser der Pfote nicht durchpassen, aber ich habe z.B. ganz am Anfang schon bei Maxi beobachten können, wie sie versucht hat, im Bad OBEN durchs Fenster zu kommen!
Sie ist auf die Hinterbeine und hat sich hochgezogen :eek:

Dabei hat sie mir schöne tiefe Kratzer in den Kunststoff gemacht...

Seitdem pass ich da echt auf!

Kippfensterschutz hab ich im Bad auf jeden Fall dran, denn da muss ich ja auch mal offenlassen, wegen der Feuchtigkeit.
Ansonsten werden die Fenster geschlossen.

Und bei der hitze ist dann Badfenster eben offen, aber Rolle etas zu, wegen der Sonne und die anderen Rollos auch etwas runter, damit die Sonne nicht so reinknallt- ist immer relativ kühl dann .

Wo man diese Schutzgitter zum Festschrauben bekommt, weiß ich selbst nicht.
Ich habe nur die normale Variante, zum Abnehmen.
 
Midi

Midi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Juli 2009
Beiträge
310
Ort
Jena
  • #10
Hallöchen,

ich schließ mich euch mal an. Hab ein paar Fragen:

1. Wo bekomme ich GUTE Kippschutzgitter für die Seiten und oben?
Ich finde nur welche mit total verquären Maßen, die bei uns nie passen würden.

2. Gibt es Katzengitter fürs offene Fenster, OHNE BOHREN, bei denen man das Fenster trotzdem schließen kann, ohne ne halbe Stunde den Rahmen wieder raus zu fuddeln?

LG, Sarah
 
Werbung:
allys

allys

Benutzer
Mitglied seit
31 Januar 2010
Beiträge
61
  • #13
Ich stand letztens mit meiner Tochter (auch langjährige Katzenbesitzerin) vor meinem Küchenfenster, dass sehr eng eingebaut ist und dachte mir, dass da niemals eine Katze an den offenen, oberen Rand kommen kann. Dann schauten wir uns meine Kleine an und dachten, so winzig wie die ist...die kann sich hochziehen und dann? Ich bin lieber vorsichtig, eine kleine einjährige Katze meiner Tochter hat es geschafft, durch das gekippte Fenster (obwohl jemand im Raum war) zu jumpen, hat sich vorher an einer Gardine hochgezogen und war weg! Ich hab meine Blacky beobachtet, wie sie auf die Schlafzimmertür gesprungen ist, auf der Zarge entlangbalancierte, um dann auf den Schrank zu springen! Die würde das schaffen!
Selbst mein großer Charly schnuppert intensiv am Wohnzimmerfenster, an dem eine Seite nicht durch Wand versperrt wird...er will so gern raus;)
 
HanseCat

HanseCat

Forenprofi
Mitglied seit
7 November 2009
Beiträge
1.163
Ort
Bremen
  • #14
Ich habe eher das umgekehrte Problem. Wenn meine Beiden im Garten sind sollen sie nicht durch das gekippte Küchenfenster springen. Alphonso hat es bereits dreimal geschafft von der Fensterbank an die Oberkante zu springen und versucht dann sich hochzuziehen, bisher hab ich es immer gesehen und konnte ihn wegjagen. Er würde es schaffen und würde auch durchpassen. Aber dahinter gehts dann zwei Meter runter auf die Erde bzw. erst auf die Fensterbank was meine Pflanzen dort bestimmt nicht überleben würden.
Reicht da nicht auch ein Netz o.ä.? Diese Gestelle finde ich da etwas unpraktisch (und nicht gerade günstig :rolleyes:)
 

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
2K
stuffelschn
stuffelschn
Antworten
9
Aufrufe
5K
DADsCAT
DADsCAT
Antworten
10
Aufrufe
6K
Puschlmieze
Puschlmieze
Antworten
13
Aufrufe
472
ClaudiaP
ClaudiaP
Antworten
10
Aufrufe
2K
Staubkörnchen
Staubkörnchen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben