Fischfilet

Katzenschneck

Katzenschneck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2011
Beiträge
445
Habe heute mal leicht gedünstetes Fischfilet gefüttert. Seelachs war es.

Was soll ich sagen - kam super an :) Man liebt die Abwechslung :D

Wie oft kann ich das füttern ? Wie oft gebt ihr Fisch ?

Hin und wieder gibt es auch eine Lachsmahlzeit. Find ich besser, als den Lachs unter das Fleisch zu mischen. Und kommt super an :)
 
Werbung:
Katzenschneck

Katzenschneck

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. Februar 2011
Beiträge
445
:stumm:

Wie - keiner füttert Fisch?
Heute ist es doch gar nicht so heiß - also los, seit nicht so schreibfaul!!! :cool:
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
bei uns gibt es auch ab und an mal fischmahlzeit, allerdings ganze fische inkl. alles, kopf etc., und roh. das mache ich, da sie mir weder lachsoel(-kapseln) noch lachs in den rezepten fressen.

dem (alaska) seelachs droht aber die überfischung, ich würde an deiner stelle lieber etwas anderes kaufen. auch wenn er schön billig ist.

und immer schön drauf achten bzgl. thiaminase.

liebe grüsse
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
bei uns gibt es auch ab und an mal fischmahlzeit, allerdings ganze fische inkl. alles, kopf etc., und roh. das mache ich, da sie mir weder lachsoel(-kapseln) noch lachs in den rezepten fressen.

liebe grüsse

lachsöl und lach (fisch) sind nicht das selbe und dienen unterschiedlichen zwecken
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
du kannst gelegentlich gedünsteten (keinen rohen!) Seelachs füttern, aber im Sinne des Barfens ist er nur ein Leckerli, das nicht angerechnet werden kann.

Seelachs ist im Bestand mit "Trend: abnehmend" eingestuft, da er mittlerweile oft anstelle des stark überfischten Kabeljaus eingesetzt wird.

Für Interessierte (und eigenlich sollte sich jeder, der Fisch isst oder füttert, für die wirklich dramatische Situation unserer leergefischten Meere interessieren):

http://www.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/pdf_neu/WWF_Fischfuehrer_2006_lowres.pdf

Seelachs enthält Thiaminase, das Vitamin B zerstört, darum darf er nur gedünstet verfüttert werden (Erhitzung neutralisiert die Thiaminase), und mit Seelachs kannst du nichts supplementieren.

Vitamin D wird durch Lachs, Forelle und Sprotten supplementiert, auch durch andere, nicht thiaminasehaltige Fischarten, die aber nur selten im Handel erhältlich sind.

Lachsölkapseln werden nicht zur Vitamin D-Supplementierung gegeben, sondern zur Supplementierung der Omega 3 und 6 - Fettsäuren. Da in den Kapseln zusätzlich minimal vorhandene Vitamin E muss nicht in die Supplementierung eingerechnet werden, da es der Verarbeitung der Omega-Säuren dient.

Thunfisch (ist ein bissl. OT) wird zwar von allen Katzen heiß geliebt, sollte aber ausschließlich dann gefüttert werden, wenn es um Medikamentengabe geht. Zum einen ist der Thun so dermaßen überfischt, dass er nicht nur auf der Roten Liste steht, sondern vermutlich innerhalb der nächsten Jahre aussterben wird - für den Mittelmeerthun wird damit für dieses Jahr gerechnet. Zudem ist er extrem schadstoffbelastet - schlimm genug, dass der Thunfisch so viel Quecksilber (und andere Schadstoffe) enthält - das über die Fütterung auf die Katzen zu übertragen, wird niemand von euch wollen.
 

Ähnliche Themen

Kaylani
Antworten
1
Aufrufe
813
Kaylani
Izz
Antworten
16
Aufrufe
3K
Izz
Traeumerle62
  • Traeumerle62
  • Barfen
Antworten
4
Aufrufe
1K
mrs.filch
M
O
Antworten
11
Aufrufe
2K
O
S
  • Sveni
  • Barfen
2
Antworten
30
Aufrufe
4K
Miss-Melinda
Miss-Melinda

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben