F O R L

  • Themenstarter Ela
  • Beginndatum
  • Stichworte
    forl zahn

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Schlumps

Schlumps

Benutzer
Mitglied seit
22 November 2017
Beiträge
80
  • #5.481
Es steht doch da! Lies DU bitte korrekt!
:stumm: Wo ist eigentlich das 'mit dem Kopf gegen die Wand knall' Smilie, wenn man es braucht....
 
Werbung:
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.531
  • #5.482
Es steht doch da! Lies DU bitte korrekt!
:stumm: Wo ist eigentlich das 'mit dem Kopf gegen die Wand knall' Smilie, wenn man es braucht....
Ich bewundere deine Geduld....(ich habe nicht so lange durchgehalten:censored:...war mir aber auch schnell klar, dass es sinnlos ist)
 
ellop

ellop

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
557
  • #5.483
Zurück zum Thema, gemäß dem Motto: Don't feed the trolls

Murphy hat die OP gut überstanden, hat aber länger gedauert. Beim ersten Telefonat wurde ich mit "Es gab viel zu tun" begrüßt.
Da hätte ich schon fast gekotzt.

Murphy ist drei Jahre alt, letztes Jahr zwei Zähne raus und heute 6 Zähne....

Ich warte gerade auf ihn bzw die Übergabe. Gottchen ey 🤮
 
Schlumps

Schlumps

Benutzer
Mitglied seit
22 November 2017
Beiträge
80
  • #5.484
Ich bewundere deine Geduld....(ich habe nicht so lange durchgehalten:censored:...war mir aber auch schnell klar, dass es sinnlos ist)

Ich wundere mich über mich selbst. 😁
Leider habe ich das zweite Thema erst nach der Diskussion hier gesehen. Hätte ich es schon eher entdeckt, hätte ich früher aufgegeben.
 
BastetRe

BastetRe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2013
Beiträge
4
Ort
Beinah schon in Oestereich
  • #5.485
hallo ich klinke mich hier mal ein ,bin zwar schon lange Mitglied aber nicht aktiv

zur Userin Lilomaus möchte ich euch sagen , sie schreibt im Grünen und Katzenfreunde- online Forum
unter ...ManuelaSamu... , da hat sie nur einen Kater 3 Jahre alt mit Forlverdacht ..kein wort über Nieren
von einer Katze Minka ist nicht die Rede ..
Lilomaus.. erzählt Märchen
 
Zuletzt bearbeitet:
Usambara

Usambara

Forenprofi
Mitglied seit
3 Dezember 2008
Beiträge
32.531
  • #5.486
Lass mich raten...und in keinem Forum bekommt sie die Antworten, die sie gern hören möchte....:censored:
Und mal wieder hat mich mein Gefühl nicht getrogen, dass da was nicht ganz koscher ist. (lief über PN, nicht hier):rolleyes:
 
BastetRe

BastetRe

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 Juli 2013
Beiträge
4
Ort
Beinah schon in Oestereich
  • #5.487
Genau so ist es gelaufen , und jetzt wurde beantragt den THread zu schließen und die Userin zu sperren

hier noch der Letzte Kommentar den sie nach dem Aufdecken geschrieben hat

ManuelaSamu

Benutzer-Avatarbild
Kitten
userRank1S.png

Beiträge28
Vor einer Stunde
Man darf ich 1000 Foren schreiben, das kann keiner verbieten
:)
nur soviel dazu..ich lache über euch

Aufdecken? ich hau mich weg vor Lachen...ist ja ech ein Verbrechen.

Man kann Schreiben wo und was man will...Freiheit für alle..wer so doof ist und ganzen TAg nur im Netz hockt in Foren..tja selbst schuld euer leben in Scheinwelt...

ich würde selbstverständlich niemals Posts von einem anderen Forum einstellen , aber solch freche Antwort soll jeder lesen , Gift un alle
 
ellop

ellop

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
557
  • #5.488
Ja hatte auch eine PM Disku mit ihr und bin iwann freundlich ausgestiegen.

Kleine Entwarnung, es waren nur drei Zähne bei Murphy, aber gut zerstückelt und mit Löchern. Hat man alles letztes Jahr auf den Bildern nicht gesehen. Total doof.
Es geht ihm aber gut, immerhin.
 
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Mai 2020
Beiträge
423
Ort
Hessen
  • #5.489
Ich darf mich wohl leider hier auch einklinken.
Beide meine Katzen kommen demnächst unter Messer wegen FORL-Verdacht.
Für Luna ist das die zweite Zahnextraktion in 6 Monaten. Im Dezember hatte sie schon eine, da war es aber kein FORL, sondern ein Riss im Zahn, der die Wurzelzersetzung ausgelöst hat.
Für Saoirse wird das wahrscheinlich mit nichtmal 3 Jahren eine komplette Extraktion aller Zähne.

Gibt es Dinge, die ihr vorbeugend tut? Putzt ihr Zähne oder achtet ihr auf Futter?
Mir ist natürlich klar, dass die Erkrankung nicht zu heilen ist, aber vielleicht kann man ja gerade bei Luna die nächste Extraktion möglichst weit rauszögern.
 
ellop

ellop

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
557
  • #5.490
Dadurch das es eine Autoimmunkrankheit ist und sie wirklich schubweise auftritt, kannst du nichts machen. Die tappen hier ja auch völlig im Dunkeln. In einigen Berichten wird Kalziummangel erwähnt, aber es wird nicht darauf gepocht, hier zuzufüttern. Da es wirklich fast jede 2. Katze betrifft, muss man ja schon von einem Gendeffekt ausgehen (kann man das so sagen)

Meinst du wirklich, dass Saoirse alle Zähne hergeben muss? Lass doch erstmal röntgen, dann sieht man das Außmaß.
Also mein TA zieht nur das, was gezogen werden muss oder was Ärger machen könnte. Natürlich ist eine jährliche Narkose nicht schön, aber imho sind die inzwischen so gut und nur bei gesundheitlich beeinträchtigten Tieren zu reduzieren.

Murphy ist topfit, frisst viel besser. Er bekommt jetzt noch einen Tag das Schmerzmittel und noch zwei Tage AB, ihm geht es blendend.
 
S

SchmusekatzeFS

Benutzer
Mitglied seit
25 September 2018
Beiträge
36
  • #5.491
Auch wir haben nun seit Januar 2021 die Diagnose FORL.
Bei der Zahnreinigung inkl. Dentalröntgen musste Felija (fast 3 Jahre) ein Backenzahn entfernt werden,
der völlig zerlöchert war.

Seit letzter Woche vernehme ich wieder vermehrt Mundgeruch, Schmatzgeräusche und Zähneknirschen bei ihr wahr.
Kann es sein, dass da schon wieder FORL wütet? Nach nichtmal 3 Monaten?
 
Werbung:
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.522
Ort
Hamburg
  • #5.492
Auch wir haben nun seit Januar 2021 die Diagnose FORL.errje
Bei der Zahnreinigung inkl. Dentalröntgen musste Felija (fast 3 Jahre) ein Backenzahn entfernt werden,
der völlig zerlöchert war.

Seit letzter Woche vernehme ich wieder vermehrt Mundgeruch, Schmatzgeräusche und Zähneknirschen bei ihr wahr.
Kann es sein, dass da schon wieder FORL wütet? Nach nichtmal 3 Monaten?
Ach herrje, 3 Monate ist ja keine Zeit ,da würde man ja arm werden.Haben die vorher und nachher Röntgenbilder gemacht , wenn nicht, vielleicht ist da was übersehen worden und steckt im Kiefer
 
S

SchmusekatzeFS

Benutzer
Mitglied seit
25 September 2018
Beiträge
36
  • #5.493
Ach herrje, 3 Monate ist ja keine Zeit ,da würde man ja arm werden.Haben die vorher und nachher Röntgenbilder gemacht , wenn nicht, vielleicht ist da was übersehen worden und steckt im Kiefer
Es wurden vorher Röntgenbilder gemacht und auch danach. Ich habe beide bei der Besprechnung angucken dürfen, weil die Tierärztin die Löcher am Backenzahn zeigen wollte und auch der IST-Stand nach der OP.

Ich werde das wohl noch ein paar Tage angucken und wenn es nicht besser wird, natürlich wieder bei der Klinik auf der Matte stehen. Ich bin nur total überrascht gewesen, als sie mich angegähnt hat und ich fast vom Stuhl gefallen bin. Danach hab ich sie natürlich mit Argusaugen beobachtet und musste halt feststellen, dass sie wieder mit den Zähnen knirscht und auch relativ häufig schmatzt ...

Armes Mäuschen :(
 
Kayalina

Kayalina

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2020
Beiträge
1.238
Ort
am Bodensee
  • #5.494
@SchmusekatzeFS Wenn sie so schnell wieder Probleme hat würde ich dann auch mit der Tierärztin besprechen, ob man nicht großzügiger Zähne entfernen kann, damit die Katze nicht zukünftig alle paar Monate in Narkose muss. Die Backenzähne sind ja häufig zuerst betroffen.
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.522
Ort
Hamburg
  • #5.495
Es wurden vorher Röntgenbilder gemacht und auch danach. Ich habe beide bei der Besprechnung angucken dürfen, weil die Tierärztin die Löcher am Backenzahn zeigen wollte und auch der IST-Stand nach der OP.

Ich werde das wohl noch ein paar Tage angucken und wenn es nicht besser wird, natürlich wieder bei der Klinik auf der Matte stehen. Ich bin nur total überrascht gewesen, als sie mich angegähnt hat und ich fast vom Stuhl gefallen bin. Danach hab ich sie natürlich mit Argusaugen beobachtet und musste halt feststellen, dass sie wieder mit den Zähnen knirscht und auch relativ häufig schmatzt ...

Armes Mäuschen :(
Ach Mensch das tut mir leid für die Maus ,
 
ellop

ellop

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
557
  • #5.496
Bei Mr. Murphy war es ja auch schon nach nur 8 Monaten wieder soweit. Und auf den Bildern von letztes Jahr war an den Zähnen alles Paletti. Dennoch zieht mein TA nur die betroffenen Zähne und das finde ich auch erstmal gut.
Nur wegen dem "Narkoserisiko", welches bei einem guten Monitoring gering(er) sein sollte, würde ich das nicht machen.

Heute Abend fahre ich zur Kontrolle der Nähte und ich nehme den "kleinen" Kater mit, der Zahnstein wie Flugrost hat. Da soll der Doc entscheiden, ob wir ihn schon diesen Monat reinigen, röntgen und ggf. was ziehen oder ob wir uns noch Zeit lassen.
 
M

Mausibärchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 April 2021
Beiträge
2
  • #5.497
@ellop: Darf ich fragen, was ich du für die OP bezahlst hast mit den 6 Zähnen?
 
kymaha

kymaha

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
6.522
Ort
Hamburg
  • #5.498
Zwischenzeitlich war ich mit Mogli zum Dentalröntgen , wer mitrechnet , das war Katze Nr. 3 dieses Frühjahr und der kleine Kerl hat ordentlich leiden müssen . Ich hab mir echt sorgen um ihn gemacht . Pommes und Balou waren am Tag nach der OP wieder fit , Mogli leider nicht , jetzt nach einer Woche kann man sagen , das wieder alles normal ist .
Bei Mogli waren alle Backenzähne komplett zerstört und angefressen und ein Reisszahn musste auch mit raus , da war sogar die Tierärztin entsetzt , zumal er keine anzeichen von Beschwerden hatte. Kein sabbern , kein Mundgeruch und das Blutbild waar auch komplett in Ordnung . Mir ist es eine lehre und ich werde jetzt nach und nach alle auch altersunabhängig zum Dentalröntgen brinegn .

Und noch was gutes .... scherzeshalber hab ich gefragt , ob ich jetzt ein Rabattheftchen bekomme und darauf wurde prompt reagiert und ich bekam einen Rabatt
 
ellop

ellop

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 März 2012
Beiträge
557
  • #5.499
@ellop: Darf ich fragen, was ich du für die OP bezahlst hast mit den 6 Zähnen?
Hi Mausi,
ich bzw. mein TA ist leider kein Maßstab. Da solltest du lieber in dem Thread "Was habt ihr bezahlt Thread schauen".
Mein TA rechnet jede OP grundsätzlich zum zweifachen Satz ab. Es waren bei uns auch nur drei Zähne.

@kymaha, wie alt ist Mogli?
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
1
Aufrufe
6K
doppelpack
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben