Erfahrungen mit Ardap Spot-On?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
SnoopyPloo

SnoopyPloo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
29. September 2012
Beiträge
174
Ort
Meerbusch- NRW
Hallo Zusammen,

hat hier jemand bereits Erfahrung mit dam Spot-On von Ardap gemacht?

In der Regel benutze ich das NovaGard green. Das wurde bislang von meinen Katzen am besten vertragen. Leider ist es derzeit vergriffen und ich habe beim Futterhaus das Ardap Spot-On gefunden (Wirkstoff Pyrethrum 5%).

Habe als erstes Emilio damit behandelt. Leider hat der arme Kerl darauf sehr reagiert (Zuckungen im ganzen Fell / lethargisch (ich bilde mir sogar ein, dass seine Atemfrequenz höher war) / Haarausfall / und es nässt). Bei Pasha habe ich es dann erst gar nicht mehr angewendet. Werde den Rest auch entsorgen.

Mich interessiert, ob es hier ähnliche Erfahrungsberichte gibt.

LG, Dane
 
Werbung:
A

anne1984

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19. April 2018
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich bin Anne und stolzes Frauchen von Kater Bert. Bert ist 2 Jahr jung, gesund und gern draußen unterwegs. Da es nun wieder wärmer wird und die Parasiten aktiver werden, habe ich die Adarp spot on Lösung gekauft, beschrieben als "gut verträglicher Wirkstoff NATUR-PYRETHRUM aus der Chrysanthemenpflanze". Gestern Abend aufgetragen und sofort gemerkt, dass irgendetwas nicht stimmte. Bert ist nach dem Auftragen aufgeregt weggelaufen und hatte regelrecht Angst. Heute Morgen war das Fell im Nacken komplett weg und man sieht nur noch blanke Haut. Ich warne alle vor diesem Mittel!
Haben sonst Mittel vom Tierarzt benutzt und gedacht, dass dieses Mittel verträglicher ist als die chemischen Substanzen, die es beim Tierarzt/in der Apotheke gibt.
 
ninabella

ninabella

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2010
Beiträge
1.863
Ort
Essen
Ich weiß nur, das Permethirn für Katzen hochgiftig, wenn nicht sogar tödlich ist. Ob Permethrin vergleichbar mit Natur PYRETHRUM ist, weiß ich nicht. Zumindest sollen Katzen auch aus allen Räumen entfernt werden, wenn Adarp aus der großen Flasche gesprüht wird.

Chrysanthemen an sich sind für Katzen auch giftig. Ob hoch- mittel oder schwachgiftig weiß ich jetzt nicht.
 
G

GrosseKatzenmama

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. April 2018
Beiträge
11
Hatt so Änlichkeit vom Jahre. Nach auf trag Wesen Ändrung und hab Katze gewasche. Meine Sohn wollt Fell schneidern noch. Ging bißchen besser Tag zu Tag. Hat Artz gerate das zu gebe Snoopypoo? Dann mögliche Weise hin da und soll widder gut mache. Und in die Firma würd ich Reklame mache. Blümmchen giftich. Dufte nicht anflanze. Alles Gut für Euer Katz und hoff kein Schadens bleib.
 
Zuletzt bearbeitet:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.623
Pyrethrin kommt in Pyrethrum-Arten vor, egal, ob das nun aus den Blumen gewonnen oder synthetisch hergestellt wird, ist ein und die gleiche Verbindung.
Pyrethrin ist ein Nervengift, nicht nur fuer Zecken und Floehe, sondern auch fuer Katzen und Hunde.

Von spot-ons halte ich generell nicht viel.
Advantage II mag gehen, weil das nicht in die Blutbahn aufgenommen wird, sondern als Kontaktgift wirkt. Das ist uebrigens auch fuer Babykatzen geeignet.
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
24
Aufrufe
8K
AnnaAn

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben