Emilios Geschichte----Überfahren--gelähmt---gesund

Willi2014

Willi2014

Forenprofi
Mitglied seit
17 Februar 2015
Beiträge
16.734
Ort
Rheinland
  • #81
Bin erst gerade auf Emilios Geschichte gestoßen!

Was für eine berührende und wunderschöne - wenn natürlich auch traurige - Geschichte! Habe einen richtigen Kloß im Hals!

Ich finde so toll und bewundernswert wie Du Emilios Leben gerettet hast, Dich aufgeopfert hast und ihm so ein neues, lebenswertes Leben beschert hast!

Hätten nur alle Katzen so viel Glück bei einer Dosi wie Dir zu leben!!

Wie geht es ihm denn heute?
 
Werbung:
F

FaithCiara

Forenprofi
Mitglied seit
7 August 2012
Beiträge
1.247
  • #82
Habe gerade Emilios Geschichte entdeckt - und geheult wie ein Schlosshund:sad:

Er hat sich sooo toll gemacht. Hab die Videos gesehen.

Seine Geschichte hat mich gelehrt, dass es sich zu kämpfen lohnt, auch wenn es hoffnungslos scheint.
Aber sie hat auch meine Einstellung noch weiter bestärkt meine Katzen niemals als Freigänger zu halten.
 
A

Amaly

Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
44
  • #83
Ich habe gerade eure Geschichte gelesen und musste auch oft weinen.
Dann habe ich gelesen das ihr ja nur um die Ecke in Stolberg wohnt und musste noch mehr weinen. Es ist einfach nochmal anders wenn es "nebenan" ist oder ganz weit weg.

Ihr habt einen tollen Kämpfer zuhause und er hat tolle Katzeneltern!:)
 
Ankaa

Ankaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 November 2017
Beiträge
150
  • #84
Schon ein älterer Thread, drüber gestolpert, gelesen und Rotz und Wasser geheult. Ich hab hier auch ein Unfellchen sitzen. Sie war auch angefahren und hatte Schutzengel in Form von Ärzten, die sie nicht aufgegeben haben (im Gegensatz zu ihren vorherigen Besitzern :mad: ) bevor sie zu uns kam. Sie hat keine Hüfte mehr und bis auf dass sie etwas komisch ausschaut optisch, würde man das nie vermuten. Sie lebt schon seit 15 Jahren damit und ist noch immer sehr agil.

Leider habe ich nichts gefunden, wie es dem Emilio heute geht.
 
mucki 1

mucki 1

Forenprofi
Mitglied seit
12 Januar 2012
Beiträge
20.908
Ort
NRW
  • #85
Schon ein älterer Thread, drüber gestolpert, gelesen und Rotz und Wasser geheult. Ich hab hier auch ein Unfellchen sitzen. Sie war auch angefahren und hatte Schutzengel in Form von Ärzten, die sie nicht aufgegeben haben (im Gegensatz zu ihren vorherigen Besitzern :mad: ) bevor sie zu uns kam. Sie hat keine Hüfte mehr und bis auf dass sie etwas komisch ausschaut optisch, würde man das nie vermuten. Sie lebt schon seit 15 Jahren damit und ist noch immer sehr agil.

Leider habe ich nichts gefunden, wie es dem Emilio heute geht.
Gut daß Ihr Euer Unfellchen unterstützt und an es geglaubt habt.
Mit den 15 Jahren, die es nun schon bei Euch ist (und anscheinend gut damit lebt) seid Ihr für Eure Mühen belohnt worden.

Ja, schade daß man nichts mehr gehört hat wie es Emilio heute geht.
Vielleicht meldet sich hier ja noch jemand, der den aktuellen Stand bei Emilio kennt.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #86
*Schnüff*
Toller Kater, tolle Menschen, aber warum ist meine Brille immer so nass ,wenn ich solche Geschichten lese? *am Kopf kratz*
 
mucki 1

mucki 1

Forenprofi
Mitglied seit
12 Januar 2012
Beiträge
20.908
Ort
NRW
  • #87
Ankaa

Ankaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 November 2017
Beiträge
150
  • #88
Gut daß Ihr Euer Unfellchen unterstützt und an es geglaubt habt.
Mit den 15 Jahren, die es nun schon bei Euch ist (und anscheinend gut damit lebt) seid Ihr für Eure Mühen belohnt worden.
Ich musste so lachen, als sie letztes Jahr beim Jahrescheck beim neuen TA gefragt hat, wie mobil sie noch ist (weil sie ja schon sooo alt sei). Im nächsten Moment ist Madame alleine vom hohen Behandlungstisch gesprungen und fast zur Sprechzimmertür rausgerannt (weil neugierig was dahinter ist) :D Unsere Oma ist echt erstaunlich agil, springt, klettert und ist unglaublich schnell. Klar, manchmal zwickts hier und da mal. Darf es auch. Wie gesagt, bei ihr würde niemand vermuten, dass sie a) schon so alt ist und b) keine Hüfte mehr hat. Klopf auf Holz!!!

Und ich hab selten so eine dankbare Katze erlebt. Rettungsfellchen sind sowieso mit die dankbarsten die es gibt. Sie wurde einfach verletzt beim Arzt von ihrer Familie im Stich gelassen und man merkt jede Sekunde wie froh sie ist, ein neues Zuhause und Dosenöffner gefunden zu haben. :pink-heart: Wir haben uns echt gefunden, sie ist mein Seelentierchen. :pink-heart:

Ja, schade daß man nichts mehr gehört hat wie es Emilio heute geht.
Vielleicht meldet sich hier ja noch jemand, der den aktuellen Stand bei Emilio kennt.
Ich hoffe auch.
 
mucki 1

mucki 1

Forenprofi
Mitglied seit
12 Januar 2012
Beiträge
20.908
Ort
NRW
  • #89
Und ich hab selten so eine dankbare Katze erlebt. Rettungsfellchen sind sowieso mit die dankbarsten die es gibt. Sie wurde einfach verletzt beim Arzt von ihrer Familie im Stich gelassen und man merkt jede Sekunde wie froh sie ist, ein neues Zuhause und Dosenöffner gefunden zu haben. :pink-heart: Wir haben uns echt gefunden, sie ist mein Seelentierchen. :pink-heart:
Die Erfahrung haben wir auch gemacht. Ein Tier mit dem man schon so viel durch hat dankt es einem tausendfach, daß man ihm geholfen hat.
Hoffentlich bleibt Eure Omi Euch noch lange erhalten und noch lange so fit.
 
Celistine

Celistine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26 August 2010
Beiträge
1.006
  • #90
Ich war mal wieder hier.....Emilio´s Geschichte hat mich nach wie vor tief im Herz getroffen und hat uns soviel Mut gemacht. Dankeschön daß wir Euch ein Stück weit begleiten durften, das hat für uns vieles Erträglicher gemacht.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben