Einzelkitten-Erfahrungen

  • Themenstarter curie
  • Beginndatum
C

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2009
Beiträge
4.026
  • #81
Dankeschön, JeLiGo :)

Hab es bei den Happy Ends gleich vorn mit dazu gesetzt. Ermutigung ist immer gut!
 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.391
Ort
Vorarlberg
  • #82
C

curie

Forenprofi
Mitglied seit
21. November 2009
Beiträge
4.026
  • #83
Ich führe diesen Thread nicht weiter, weil ich mich in diesem Forum nicht mehr besonders engagieren möchte.

Löschen lasse ich meine posts nicht, es steckt viel Arbeit drin und nützt ja auch.

Es könnte ein anderer einen Nachfolgethread aufmachen, wäre gut und wichtig.

Also danke für deinen Beitrag, der sollte in den Folgethread rein.
 
  • Like
Reaktionen: Irmi_
Miyamieze

Miyamieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. September 2018
Beiträge
387
  • #84
Ähm...
ich weiß nicht so genau wie das jetzt hier funktioniert.
Ich würde gerne auch meine "Zwei Katzen" Geschichte posten, wenn ihr mögt.
Kann ich das jetzt hier einfach drunter setzen??
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.391
Ort
Vorarlberg
  • #85
Curie, wenn es Dir nichts ausmacht, würde ich gerne Deinen Thead weiter verwenden. Er hat (leider) nichts an Aktualität eingebüßt.

Hi Myamieze. Ich hab erst jetzt Deinen Beitrag gelesen.
Wenn Du eine Geschichte von einer Problem-Einzelkatze hast, ohne oder sogar mit Happy-End bitte gerne her damit. Einfach hier reinschreiben.

Wenn Du gerne insgesamt ein bisschen von Deinen zweien berichten willst, dann hast Du mehr davon, wenn Du einen eigenen Thread für deine zwei aufmachst.;)
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #87
Auch Sammy war bei uns Einzelkatze... mit Jacky gab es kaum Kontakt... Sammy fing an zu resignieren. Es wurde viel gefressen und geschlafen. Wahrscheinlich aus Frust...

Nachdem Jacky von uns gegangen ist, wusste ich, ein Partner muss her undzwar schnell! So zog dann der kleine Simba bei uns ein. Und nun? Sammy ist total aufgeweckt, total lebensfroh :pink-heart: die beiden spielen sehr viel miteinander und kuscheln auch viel :) und es ist so schön, dass zu sehen :)

NIE WIEDER einzelkatze
 
Liam1992

Liam1992

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. Juli 2013
Beiträge
139
Ort
Hamburg
  • #90
Den Post indem ich die Zsammenführung schildere teilt sich leider in 3 Threads, deswegen hier nochmal aus der Sicht, zusammengefasst, der jetzt glücklichen "Ehemaligen" Einzelkatze Minka.

Hallo, ich bin Minka ein kleines zartes Schwarz-weißes Kätzchen von 3.9 Kilo.
Wie alt ich genau bin, weiß leider keiner, aber in meinem Ausweis steht 1.1.17

Irgendwann nachdem ich geboren wurde, landete ich in einer ziemlich dreckigen Wohnung, ich war ganz allein und da war nur ein ganz alter Mensch der sich nicht wirklich bewusst darüber war, das ich bei ihr wohnte.
Sie vergaß mich zu füttern, ich mochte mich nicht mehr putzen, und ich habe versucht auf mich aufmerksam zu machen durch kratzen an den Möbeln, abrer ich wurde ignoriert.
Eines Tages kamen zwei neue Menschen an, die mich einfach mitnahmen, ich war so schwach das ich mich gar nicht wehren konnte, ich kam dann zu einer netteren älteren Dame, ich fühlte mich schnell wieder wohl und wurde auch immer gelobt.
Allerdings wurde sie immer laut und böse wenn ich das Sofa als Stressbewältigung nutzte und mit ihr spielen wollte. Oft wurde geschimpft wenn ich ihre Beine oder Hände ansprang, mir war soo langweilig, aber sie lief mir nicht hinter her, das Einzige was sie tat war mich zu streicheln.
Aber wenn ich dann spielen wollte, hat sie mich grob weggeschubst und geschrien.
Sie war auch sehr oft weg und dann war ich ganz allein, hin und wieder kam dann eine Person vorbei die mir Futter hinstellte und das wars, ich versuchte auf mich aufmerksam zu machen, das es mir nicht gut geht, ich habe überall hingepischert, habe auf diese Art geschrien das man mich da rausholt.
Aber es wurde nur weggemacht und mit mir wurde geschimpft, obwohl ich doch nur ohne Tränen geweint habe, ich habe nach dem Mneschen gerufen, ich fühlte mich so verlassen.

Dann kam auf einmal ein jüngerer Mensch, die hat total toll geduftet, der Duft kam mir bekannt vor, ich glaube bei Mama hat es damals auch so geduftet.
Plötzlich zog ich schon wieder um, in einen großen Raum, wo alle meine Sachen standen, aber da hab ich noch was anderes gerochen, plötzlich gab es anderes Futter, aber der Mensch den ich mochte war auch da.
Als ich dann aus dem Raum rausgucken konnte, sah ich plötzlich fremde Augen in meiner Augenhöhe, das war gruselig, ich musste mich erstmal ein wenig daran gewöhnen.
Aber die beiden anderen haben sich so bewegt wie ich, sich so verhalten wie ich und so gespielt wie ich, das fand ich toll.
Ich wusste nicht genau wonach ich 2 Jahre lang gerufen hatte, aber offenbar haben mich diese beiden Katzen gehört und nun war ich hier.
Nach einer kleinen Ewigkeit stand ich den anderen gegenüber, den einen mochte ich sofort, ich wusste sofort das ich mit denen spielen kann, ohne das ich angeschrien oder weggestoßen werde.

Jetzt spiele ich mit den Katzen, den Menschen find ich auch noch gut, aber nur zum Kuscheln und zum Füttern, aber die Katzen kann ich hauen und die rasen mir hinterher, die kann ich auch jagen!
Und es ist soo toll geputzt zu werden! Ich dachte ich müsste das immer selber machen, aber wenn der eine Kater das macht fühlt sich das viel besser an!

Hier möchte ich nicht mehr weg :pink-heart:
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2020-02-24 at 00.32.59.jpeg
    WhatsApp Image 2020-02-24 at 00.32.59.jpeg
    102,6 KB · Aufrufe: 84
Cat_Berlin

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15. November 2017
Beiträge
5.978
Ort
Berlin
  • #91
Da sind mir kurz die Augen feucht geworden :pink-heart:
 
Werbung:
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4. August 2017
Beiträge
9.391
Ort
Vorarlberg
  • #92
Mir auch. Eine Geschichte mit wunderschönem Ende. :smile:
 
P

Paulchen19

Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2018
Beiträge
72
Ort
Hamburg
  • #93
armes Paulchen

ich hatte ja 15 Jahre einen Einzelkater, da unser Vermieter nur 1 Katze erlaubte und ich such gsr nicht wusste, das man Katzen nur zu mehreren halten sollte.
Im Nachhinein bereue ich das jetzt sehr,
Wenn ich sehe, wie schön unsere 2 "Terroristen" jetzt 9 Monate alt miteinander spielen und wie wenig sie doch kaputt machen.
Paulchen hat uns in jungen Jahren auch öfters attackiert und ich dachte immer, das er verhaltensgestört war, dabei wollte er wohl bloss spielen, wenn ich jetzt so sehe, wie Timon und Pumba sich manchmal anspringen und balgen, wobei auch mal Fellbüschel fliegen und 10min. Später sind sie wieder am kuscheln.
Ich bin sehr happy, das wir jetzt gleich 2 Kater genommen haben, obwohl mein Schatzi erst Bedenken hatte wegen doppelter Tierarztkosten usw.
Ich würde nie wieder eine Katze alleine halten.
 

Anhänge

  • 20200327_202301.jpg
    20200327_202301.jpg
    401,6 KB · Aufrufe: 51
  • Like
Reaktionen: minna e
T

Tigerpuma

Neuer Benutzer
Mitglied seit
6. April 2020
Beiträge
1
  • #94
Hallo zusammen! Ich bin schon seit längerem stille Mitleserin in diesem Forum, habe aber bisher nie etwas gepostet.

Dank euch habe ich verstanden dass man Wohnungskatzen nicht alleine halten sollte, und habe mich deshalb beim Tierschutz um eine neue Katze beworben. Unser 1,5 Jahre alter Kater Puma ist sehr verspielt und ein richtiger Rüpel der auch gern mal beim Raufen die Zähne und Krallen benutzte. Wir wollten deshalb einen gleichaltrigen Kater (auch das habe ich hier im Forum gelernt).

Nach kurzer Zeit wurden wir angefragt ob wir einen 8 Wochen alten Findling zu uns nehmen könnten. Ich war skeptisch weil das ja die falsche Altersgruppe war. Wir haben unter Zweifel zugestimmt, zuerst mal nur zur Probe.

Und was soll ich sagen- die zwei lieben sich abgöttisch. Schon nach 4 Tagen waren sie unzertrennlich. Der Große rüpelt ganz sanft mit dem Baby, putzt es, teilt den Napf und verbringt jede Minute mit ihm. Fangen spielen tun die beiden sicher 2 Stunden pro Tag. Sie haben sich auch sofort das Klo geteilt. Puma zeigt mit jeder Faser seines Körpers dass er jetzt glücklich und ausgelastet ist. Die 2 harmonieren vom Wesen her unglaublich gut zusammen.

Ich hab ein unglaublich schlechtes Gewissen dass wir Puma so lange in Einzelhaft hatten 😞

Nochmal vielen Dank an euch alle im Forum.
 

Anhänge

  • 897AD327-7180-4F3A-9CCD-8834C83D7622.jpeg
    897AD327-7180-4F3A-9CCD-8834C83D7622.jpeg
    268,6 KB · Aufrufe: 39
  • Like
  • Love
Reaktionen: Delisa, Five, Petra-01 und 7 weitere
K

k0rt90

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2021
Beiträge
7
  • #95
Ich möchte hier auch noch meinen Post hinzufügen, einfach dass er vielleicht noch das ein oder andere Mal mehr gesehen wird und jemandem Mut zur zweiten Katze macht:
Zweite Katze - Doppelter Aufwand?

Wir haben uns damals wirklich sehr viel Gedanken gemacht und hatten in der Zeit als wir einen Kater allein hatten oft ein schlechtes Gewissen ihm gegenüber. Nun ist das eigentlich komplett weg, weil die beiden wirklich ein super Team sind und sich super miteinander beschäftigen. Sehr oft merken wir, wie wir sie einfach beim Spielen und Jagen beobachten und lachend den Kopf schütteln, einfach weil es so süß ist und wir uns gar nicht mehr vorstellen können wie es anders ginge. Den Mehraufwand nehmen wir inzwischen locker stillschweigend hin... nur dass nun doppelt so viele Pfoten da sind die das Streu aus den Klos tragen. Aber auch das ist kein Problem dank kabellosem Staubsauger. Manchmal muss man sich das Leben halt einfach machen damit man es genießen kann.

Zum Thema kaputtmachen kann ich ebenfalls sagen, dass da quasi gar nichts beschädigt wird. Sie haben einen Deckenhohen Kratzbaum der ordentlich bearbeitet wird und immer Kartons rumstehen die sie gerne zerfetzen, aber sonst wird kaum was kaputt gemacht. Mal ein Glas und ein Blumentopf sind drauf gegangen. Und Vorhänge laden einfach immer ein zum darin spielen, aber das ist für uns soweit nicht schlimm. Ein Haushalt in dem Katzen leben muss nicht immer steril und perfekt sein.
 
  • Like
Reaktionen: Neol, Irmi_, Vyshr und eine weitere Person

Ähnliche Themen

S
Antworten
14
Aufrufe
2K
Seven_of_Nine
S
M
Antworten
3
Aufrufe
2K
Puschlmieze
Puschlmieze
K
Antworten
16
Aufrufe
1K
Lord
K
2
Antworten
23
Aufrufe
1K
Poldi
M
Antworten
2
Aufrufe
649
Irmi_

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben