Eine dritte Katze dazu ?

J

Jensild

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2015
Beiträge
1
Hallo, ich bin neu hier und bräuchte gleich mal eure Hilfe :)

Mein Freund und ich haben zwei Katzen ( Lilly und Balu ) im Alter von zwei Jahren.
Wir haben sie seit dem sie klein sind.
Am Anfang verstanden sich die beiden super, haben miteinander gekuschelt und geschlafen.
Doch seit einen Jahr unterdrückt Balu die Lilly.
Sie kuscheln auch nicht mehr wirklich zusammen.
Lilly ist eine sehr ruhige, ängstliche Katze während Balu das Gegenteil von ihr ist. Balu ist sehr neugierig und dominant.
Nun haben wir überlegt ob wir noch eine kleinere Katze dazu holen sollen.
Doch wie soll diese sein ?
Sollte sie eher zu Balu passen oder eher zu Lilly ?

Zu unserer Wohnsituation:
- Zweiraumwohnung mit gesicherten Balkon.
- vier Kratzbäume
- ein Catwalk
- mehrere Versteckmöglichkeiten
- Katzen dürfen in jeden Raum

Ich würde gerne mal eure Meinung dazu hören, ob es sinnvoll wäre eine dritte Katze dazu zu holen ?


LG
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Paty

Paty

Forenprofi
Mitglied seit
11. Juni 2010
Beiträge
12.535
Alter
61
Ort
LKR NEA
Hallo und Willkommen hier im Forum

Jetzt muss ich nachfragen - ist Balu eine Katze oder ein Kater?`

Weil irgendwie liest sich das ganz nach dem typischen Kater/Katze Problem, natürlich gibt es auch Ausnahmen und Katzen die eher wie Kater spielen.

Kater raufen lieber und Katzen spielen eher fangen usw.

Ich würde auf jeden Fall einen Kumpel für Balu holen, gleiches Alter, gleicher Charakter bzw. gleiches Temperament.

Bitte auf keinen Fall ein Kitten dazu setzen, das gibt noch mehr Probleme

Wenn Balu besser ausgelastet ist kann Lilly sich besser entspannen und wenn sie mag auch mit spielen
 
E

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.202
Ort
Rhein-Sieg-Kreis/ Windeck
Wie groß ist denn die Wohnung.....2 Raum kann ja alles zwischen 40 und 120 qm sein...
 
jinia

jinia

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11. Juni 2015
Beiträge
14
Ort
Düsseldorf
Ich weiß nicht, ob das Problem mit einer dritten Katze so einfach gelöst ist.. :( So pauschal kann man auch nicht sagen welche Katze mit welcher zusammen passt (oder halt Kater). Es kann ja passieren, dass sich zwei Katzen dann super verstehen aber die Dritte ist dann ja immer noch "alleine". Ich würde mir das noch mal durch den Kopf gehen lassen.

Wie lange besteht das Problem denn? Vielleicht kriegen die beiden sich auch wieder ein. :confused:
 
dieMiffy

dieMiffy

Forenprofi
Mitglied seit
10. Februar 2013
Beiträge
12.276
Alter
37
Ort
Jena
Das klingt für mich auch sehr nach dem Katze / Kater Problem. Wir hatten das auch zwischen Sissi und Franz. Sissi ist eine ganz liebe, ruhige Katze, Franz ein wilder, ungestümer und auch ziemlich grober Kater :oops: Wir haben dann einen weiteren Kater dazu geholt und seitdem läuft es prima. Die 2 Kater rennen und raufen miteinander und Sissi hat ihre Ruhe, ist aber weiterhin gern dabei, beobachtet die Kater gerne :) Hier war es also genau richtig.
Wir haben damals direkt nach einem Kater gesucht, der gerne spielt und rauft, aber auch nicht zu wild ist und auch akzeptiert, wenn eine Katze deutlich nein sagt. Zudem sollte er sozial sein und Katzengesellschaft kennen. Ideal war dann Pepi, der auf einer Pflegestelle mit vielen Katzen allen Alters und Charakters aufgewachsen war und eben verspielt war, aber auch entsprechend akzeptierte, wenn eine ältere Katze dort nicht spielen wollte.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.919
Ort
35305 Grünberg
Auf keinen Fall eine kleine Katze dazu holen.
Wenn ihr in dem beengten Raum noch eine Katze holen wollt, dann im gleichen Alter und wahrscheinlich eher als Raufkumpel für den Kater.
Aber grundsätzlich ist eine normale Zweizimmerwohnung für Katzen zu klein.
 

Ähnliche Themen

Thenickie
Antworten
15
Aufrufe
2K
Thenickie
Thenickie
B
Antworten
11
Aufrufe
13K
abraka
Fean
Antworten
41
Aufrufe
3K
Fean
L
Antworten
3
Aufrufe
344
L
Maureen
Antworten
5
Aufrufe
908
Venya

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben