Eigentlich mag ich ja den Frühling

Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
... oder Frühsommer oder wie immer sich das nennt, was wir jetzt haben :rolleyes: Aber meinen Herrn Kater sehe ich zur Zeit nur sporadisch :( Morgens muss er in dringend katerpolitischen Angelegenheiten raus, dann kommt er zum frühstücken wieder rein und von da an sehe ich ihn alle paar Stunden mal, wenn er kurz hereinkommt "hallo, mir geht's gut, aber ich bin suuuuuuuperbeschäftigt und muss sofort wieder weg, hab keine Zeit zum schmusen, tschüss bis später"

:rolleyes:

Ein paar Regentage wären mal ganz nett :(
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Hallo Annette,
Du scheinst ja die höchst wichtigen Aufgaben Deines Herrn Katers gar nicht richtig anzuerkennen :D :D :D . Er wird sich wahrscheinlich auch schon auf den nächsten Regen freuen, damit er endlich mal wieder in Ruhe entspannen kann :) .
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Tjaaaa... also einige der wichtigen katerpolitischen Aufgaben unserer beiden Herren kenne ich inzwischen. :rolleyes: Sie lagen in Form von Amselfedern heute morgen verstreut im ganzen Garten herum. Und einige Goldfische fehlen auch schon wieder. :(
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Du scheinst ja die höchst wichtigen Aufgaben Deines Herrn Katers gar nicht richtig anzuerkennen :D :D :D . .
Ich weiss, ich weiss, wir Frauen haben keine Ahnung von den wichtigen Dingen der Männer :D

Tjaaaa... also einige der wichtigen katerpolitischen Aufgaben unserer beiden Herren kenne ich inzwischen. :rolleyes: Sie lagen in Form von Amselfedern heute morgen verstreut im ganzen Garten herum. Und einige Goldfische fehlen auch schon wieder. :(
Öööh, das kenne ich, aber das hängt bei uns nicht mit dem Frühjahr zusammen, das findet praktisch das ganze Jahr statt :rolleyes:
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Ich weiss, ich weiss, wir Frauen haben keine Ahnung von den wichtigen Dingen der Männer :D
Das ist wohl wahr. Ricky ist auch entsetzt, wenn ich erstaunt bin, dass er kurz nachdem er die Schwelle der Balkontür überschritten hat, vor Müdigkeit umfällt und es nicht einmal mehr schafft, auf seinen Schlafplatz zu gehen, obwohl oder vielleicht gerade weil :D er vorher eine ganze Stunde lang auf der Wiese saß und geguckt hat :cool: (ich kann ihn dort sehen).
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Bei uns ist es eher umgekehrt, ich habe Mühe, ein quirliges Energiebündel wieder auf Normallevel runter zu bekommen :cool:
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Also zur Zeit hole ich unsere beiden am Abend so gegen 21:30 Uhr ins Haus, dann bekommen sie noch eine Kleinigkeit zu essen und wenn sie damit fertig sind wollen sie natürlich gleich wieder raus. Da sie das nicht können, die Tür sowie die Katzenklappe habe ich dann fest verschlossen, fangen sie an zu protestieren... zu protestie... zu protes... zu ... *Schnarch* :D

Später trage ich sie dann einzeln die Treppe hoch ins Schlafzimmer (Floyd macht manchmal noch nicht mal die Augen dabei auf) wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob sie meine Gutmütigkeit nicht etwas zu sehr ausnutzen. :oops:
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
2.604
Ort
Peine
Kann es sein, dass die Herrschaften extrem verwöhnt sind? ;) So in etwa wie mein Kater?! ;) :D
Hm... ja... könnte gut hinkommen. :D

Aber das ganze hat ja auch einen grossen Vorteil. Man kann am Wochenende ausschlafen ohne von seinen Fellnasen geweckt zu werden. Letzten Samstag bin ich morgends gegen halb 9 aufgestanden und musste erst mal die Miezen wecken. Ich beuge mich über Salem um ihn vorsichtig zu rütteln... "hallo Salem, es ist schon um halb 9, Zeit aufzustehen." Daraufhin schaute er mich total verschlafen an als ob er sagen würde "es ist halb was :eek:... was weckst du mich denn mitten in der Nacht". :D
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
ASpäter trage ich sie dann einzeln die Treppe hoch ins Schlafzimmer (Floyd macht manchmal noch nicht mal die Augen dabei auf) wobei ich mir nicht ganz sicher bin ob sie meine Gutmütigkeit nicht etwas zu sehr ausnutzen. :oops:
:D :D Mein Herr Ricky wünscht auch, ins Bett getragen zu werden :D . Wenn ich ins Bett gehe und ihn nicht mitnehme, dann kommt er einige Zeit später (meist wenn ich gerade eben eingeschlafen bin) laut protestierend an, beschwert sich wohl, dass er vergessen wurde.
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
dann kommt er einige Zeit später (meist wenn ich gerade eben eingeschlafen bin) laut protestierend an, beschwert sich wohl, dass er vergessen wurde.
Das kenne ich doch irgendwo her :cool: Mein siamesischer Brüllaffe beschwert sich auch halben Tag über tausend Dinge ... :rolleyes: :D
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
51
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Hmmm, was macht denn meine Tiger draussen. Gibt es auch katzenpolitische Dinge zu regeln? Madame glänzte heute nacht mal wieder mit Abwesenheit. Als sie heute morgen noch nicht da war habe ich als Markierung :D eine Schüssel Katzenmilch in die Küche gestellt. Futter ist ja derzeit eher bäh, schmeckt nicht nach Maus also bäh. Aber Katzenmilch ..lecker. Dann bin ich heute morgen noch mal einen Umweg gefahren und habe zu Hause noch mal reingeschaut. Siehe da...Katzenmilch war weggeschlappt und sie wieder wech.......
Ich weiß nun , dass sie noch am Leben ist......:rolleyes: .Krieg sie selten zu Gesicht.
Regen würde da auch nix bringen..Madame treibt sich auch im Regen rum und
kommt mit einer Igelfrisur nach Hause wenn es sein muß. (Nass und stachelig)
Irgendwie denke ich es leigt an der Wurmkur. Ich habe eine Wurmkur besorgt und wollte sie ihr am Samstag geben.... und wech... dringenden Auswärtstermin............diese Freigänger.(seufz)

LG

Inki
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Hmmm, was macht denn meine Tiger draussen. Gibt es auch katzenpolitische Dinge zu regeln?
Klar! Bei Plum bestehen sie darin, Nachbarskater Fidel (halb so groß wie er :rolleyes: ) eine auf die zwölf zu hauen und ansonsten alles zu übertünchen, was Fidel, der nachts raus darf, markiert hat :rolleyes:

Ich weiß nun , dass sie noch am Leben ist......:rolleyes: .Krieg sie selten zu Gesicht.
Dagegen ist Plum ja direkt häuslich!
 
P

Pieper

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
10.125
Ort
im Klövensteen
Hallo Annette,

ja, es muss die herrliche Frühlingsluft sein, bei uns auch. Mir war gar nicht bewusst, wie viel ich von meinen Katzen im Winter habe;) .

Bruno und Manjula sind jetzt meistens die ganze Nacht aushäusig. Bruno kommt morgens so gegen 07:00h aufs Bett, schnurrt und schmust, schmeißt sich dann ans Fussende, um sich dreier winziger Zecken zu entledigen, die mich dann wenig später in der Kniekehle kitzeln:eek:.

Ganz ehrlich, ganz kurz kam mir der Gedanke "Katzen haben Bettverbot" in den Sinn, aber wirklich nur ganz kurz. Denn es gibt doch nichts Gemütlicheres, als mit seinen Fellnasen im Bett zu liegen.

Was nimmt man nicht alles in Kauf für die Freiheit seiner Fellnasen....
 
Inki

Inki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
838
Alter
51
Ort
Norddeutsche Tiefebene
Heute morgen hatte ich wieder die Ehre. Madame Tiger kam nach Hause, mäkelte am Futter rum, trampelte elefantenherdemässig durchs Haus, mautzte mich ein dutzend mal fragend an und verschwand wieder im Grünen..... Sie wollte nicht mal gestern abend eine Kuschelphase haben (sie schlicht nicht da) ...merkwürdig.... sonst schmust sie mich abends in Grund und Boden.:oops:
Irgendwas scheint da draussen ja wohl wesentlich wichtiger zu sein als Dosine. Zumindestens musste ich heute keine Katzenmilchtricks anwenden um mich vonm ihrem Zustand zu überzeugen. Ich konnte feststellen, keine Verletzungen, noch alles dran und futtermäkelig wie immer...kurzum alles im Lot. .....und wech war sie wieder.
Wer weiß, vieleicht trifft sie sich mit Plum?:D
Tja, da zeigt mir noch deutlicher wie sehr mir Schnürrli fehlt. Der hat seine katerpolitischen Dinge immer von Zuhause gesteuert und ist nie weit weg gewesen. Er war immer da oder in der Nähe.

LG

Inki
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Wer weiß, vieleicht trifft sie sich mit Plum?:D
:D :D

Tja, da zeigt mir noch deutlicher wie sehr mir Schnürrli fehlt. Der hat seine katerpolitischen Dinge immer von Zuhause gesteuert und ist nie weit weg gewesen. Er war immer da oder in der Nähe.
Das macht Plum immer noch so, nur die Phasen, in denen er derzeit draußen ist, sind doppelt so lange wie vorher und er hat tagsüber absolut keine Zeit, mal ein wenig im Haus oder auf der Terrasse zu bleiben, er muss ja ständig in soooo wichtigen diplomatischen Dingen unterwegs sein :rolleyes:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben