Eigendlich wollte ich ja nur.........

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
..... das Herr Norb heute geimpft wird.

Das wurde er dann auch. Die TÄ hat natürlich auch noch alles andere mal durchgeschaut und ratet mal....

der einzige Backenzahn oben links der noch vorhanden war ist abgebrochen und blutet :(. Menno, sie hat den Zahn jetzt erstmal notversorgt und wir haben am 15 Februar einen Termin. Sie hat gesagt sie kann erst feststellen ob der Zahn raus muss oder ob sie noch eine Füllung machen kann wenn Norb in Narkose ist.

Genau das gleiche hatten wir letztes Jahr mit dem rechten Backenzahn.

Ich versteh das nicht. Herr Norb hat keinen Meter Zahnstein und Zuckerzeugs füttern wir auch nicht. Warum faulen dem die Backenzähne ab?

leicht gefrustete Grüße

Gabi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Armer Norbert :( :(,

hat deine TÄ mal FORL erwähnt??
 
C

Catzchen

Gast
Oh je, das ist aber doof!
Armer Kerl!
Aber Katzen können ja auch ohne Zähne gut. Außerdem sieht es nicht so doof aus wie bei uns Menschen! ;)

Drücke euch die Daumen für den 15.!
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Armer Norbert :( :(,

hat deine TÄ mal FORL erwähnt??
Ne, die alte TÄ wo wir vorher waren hat das nie erwähnt.

Wir waren heute bei unserer neuen, da wir ja umgezogen sind. Vielleicht frage ich die einfach mal wenn ich Norb da hin bringe.

Sie hat übrigens gesagt, das Norb ein ganz toller Kater ist und da was ganz edles reingemixt ist, sie wusste vorher nicht das da Norweger mit drinnen ist :D. Sogar Sascha war von ihr begeistert weil sie ganz sanft mit Norb umgegangen ist. Der hat noch nicht einmal die Impfung mitbekommen und hat gar keinen Stress gemacht wie bei der alten TÄ :D
 
E

Eva

Forenprofi
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
3.219
Oh je, der arme Norb :( . Ricky hat wegen FORL schon 3 Reißzähne und verschiedene Backenzähne verloren, kommt damit aber gut klar. Bei Peggy werden im Februar alle Backenzähne gezogen, ob die Reißzähne drin bleiben, wird sich beim Röntgen zeigen. Zahnprobleme sind scheinbar schrecklich häufig :( .
Für Norb werden am 15. alle Daumen und Pfoten gedrückt.
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Hmm ja irgendwie haben in letzter Zeit ganz viele Katzen Zahnprobleme oder es ist früher nie aufgefallen, da die Menschen warscheinlich gar nicht so viel mit ihren Katzen zum TA gegangen sind...

Wie gesagt wegen dem FORL werde ich mich auf jeden Fall nochmal mit der TÄ kurzschliessen, daran hab ich echt überhaupt gar nicht gedacht...

Danke für den Tip

LG

Gabi
 
Petra

Petra

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
8.800
Ort
Bochum
Wie gesagt wegen dem FORL werde ich mich auf jeden Fall nochmal mit der TÄ kurzschliessen, daran hab ich echt überhaupt gar nicht gedacht...

Danke für den Tip

LG

Gabi
Wenns das ist und nicht erkannt/behandelt wird, haben die Tiere starke Schmerzen (Lucy hatte es und fraß trotzdem wie ein Scheunendrescher :().

Viel Glück für Herrn Norb, Daumen und Pfoten sind gedrückt!!
 
catweazlecat

catweazlecat

Forenprofi
Mitglied seit
26 Oktober 2006
Beiträge
1.440
Ort
Hünstetten-Görsroth
Hallo Gabi

es ist leider offenbar wirklich so das manche Katzen mit den Zähnen genetisch Probleme haben und andere nicht :(

Gut das ihr gleich gemerkt habt was Sache ist denn Zahnweh ist schon mehr als unangenehm. Hat er denn weniger oder vorsichtiger gefressen oder habt ihr ihm nichts angemerkt?

Herr Norb ist sicher ein tapferer Kerl!
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Hallo Gabi

es ist leider offenbar wirklich so das manche Katzen mit den Zähnen genetisch Probleme haben und andere nicht :(

Gut das ihr gleich gemerkt habt was Sache ist denn Zahnweh ist schon mehr als unangenehm. Hat er denn weniger oder vorsichtiger gefressen oder habt ihr ihm nichts angemerkt?

Herr Norb ist sicher ein tapferer Kerl!
Naja in letzter Zeit ist mir aufgefallen, das er Trofu manchmal fallen gelassen hat aber so extrem kam mir das nicht vor.

Komischer weise ist mir im Nachhinein erst aufgefallen, das er manchmal ich sag mal "unleidlich" war. Er hat mich also für mich ohne Grund einfach angefaucht. Vielleicht hat er doch schon recht heftige Schmerzen gehabt. :(

Noch zwei Wochen und dann gehts ihm ganz bestimmt wieder richtig gut. :D
 
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
Ich hoffe für Dich, dass es nur dieser eine schlechte Zahn ist und Ihr danach Ruhe habt.

Allerdings sollte man FORL nicht unterschätzen.

Unser 2jähriger Benny ist ja auch viele Monate umsonst gegen seine ZFE mit allen möglichen Mitteln behandelt worden. Sogar beim Zahnsteinentfernen ist meiner TÄ nichts aufgefallen:eek:.
Erst das Dentalröntgen bei einem Tierzahnarzt hat ergeben: FORL im fortgeschrittenen Stadium, er bekam sofort 14 Zähne herausoperiert.
Nun geht es ihm endlich wieder richtig gut, er ist wieder fröhlich und frisst fast zahnlos sogar kleingeschnittenes Rohfleisch.

FORL ist meist nur durch Röntgen feststellbar. Ich würde inzwischen viel schneller mit Zahnproblemen zu einem Zahntierarzt gehen.

Alle Gute!!!!


FORL - Feline Odontoklastische Resorptive Läsionen

http://www.vet-dent.com/pdfs/FORL.pdf

tierzahnaerzte.de - Das Verzeichnis deutscher Tierzahnaerzte
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Ich hoffe für Dich, dass es nur dieser eine schlechte Zahn ist und Ihr danach Ruhe habt.

Allerdings sollte man FORL nicht unterschätzen.

Unser 2jähriger Benny ist ja auch viele Monate umsonst gegen seine ZFE mit allen möglichen Mitteln behandelt worden. Sogar beim Zahnsteinentfernen ist meiner TÄ nichts aufgefallen:eek:.
Erst das Dentalröntgen bei einem Tierzahnarzt hat ergeben: FORL im fortgeschrittenen Stadium, er bekam sofort 14 Zähne herausoperiert.
Nun geht es ihm endlich wieder richtig gut, er ist wieder fröhlich und frisst fast zahnlos sogar kleingeschnittenes Rohfleisch.

FORL ist meist nur durch Röntgen feststellbar. Ich würde inzwischen viel schneller mit Zahnproblemen zu einem Zahntierarzt gehen.

Alle Gute!!!!


FORL - Feline Odontoklastische Resorptive Läsionen

http://www.vet-dent.com/pdfs/FORL.pdf

tierzahnaerzte.de - Das Verzeichnis deutscher Tierzahnaerzte
Danke für die links, ist echt interessant. Ich hoffe wirklich das es nur ein schlechter Zahn ist. Ansonsten tut mir Norb jetzt schon leid...

Bald weis ich mehr, dann werde ich auch weiter berichten.

LG

Gabi
 
Themen-Ersteller Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Charlie.Brown Wie ist das eigendlich mit Pflegekatzen? Katzen Sonstiges 0
Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben