Durchfall bei Baby-Kater

  • Themenstarter lavinia21
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

lavinia21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2009
Beiträge
122
Hallo,

gerade hat unser Baby-Kater das Bett vollgesch***n. Er hat es wohl nicht rechtzeitig aufs Klo geschafft. Es war Durchfall...zwar nicht total flüssig, aber breiig, eine riesen Portion und mit ein wenig Blut im Stuhl.

Was kann das nun sein?
Wir haben ihn seit einer Woche und auf dem Abgabevertrag steht, dass er 1x Panacur bekommen hat. Kann es sein, dass er Giardien hat o.ä.? Oder doch schlimmer?

Er ist noch nicht geimpft, das sollen wir in 3 Wochen machen lassen.
Er hat gestern und heute zum ersten Mal Rinderhack bekommen (wir barfen teilweise). Hat er das vielleicht nicht vertragen? Wir haben ihm jetzt nur sein TroFu stehen gelassen (was das TH empfohlen hat). Ab morgen wollten wir es dann mit gekochtem Huhn als Schonkost probieren.

Vielleicht hat jmd einen Rat. Sollte es heute NAcht oder morgen früh immer noch so sein, gehen wir zum TA.

LG

achja, hat noch jemand einen Tipp, wie ich den Kot aus dem Fell an dem Pfoten bekomme. Hab ihn zwar schon abgewaschen, was er auch über sich ergehen lies, aber hier stinkts und er stink.
 
Werbung:
T

tiha

Gast
Ich kann mir gut vorstellen, dass es von dem Hack kommt. Das kennt der Magen sicherlich noch nicht.

Bitte: UNBEDINGT das TF wegstellen!!! Der Durchfall entzieht dem Körper viel Wasser, das TF erst recht! Das ist wirklich genau das, was nicht passieren sollte.
 
habeebee

habeebee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
9. Juli 2009
Beiträge
317
Hallo,

klar, das können Giardien sein. Aber sicher kann man das so nicht sagen.
Bei Giardien riecht der Durchfall gerne faulig und süßlich - muss aber nicht zwingend sein.
Wenn er morgen immer noch Durchfall hat und das nicht einmalig war, dann Kotprobe zum TA bringen.

TroFu würde ich ihm auf keinen Fall geben, da er durch den Durchfal Wasser verliert. Wenn, dann weicht es zumindest bis morgen ein und gebt dann Schonkost bzw stellt ihn vorsichtig auf NaFu um.
Das der Durchfall vom Rinderhack kommt, glaube ich eher nicht.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich vermute, daß nicht ein einzelner Faktor den DF ausgelöst hat, sondern daß mehr zusammengekommen ist: Streß durch den gesamten Lebenswechsel, Nachwirkungen des Panacur (wieso gerade das Wurmmittel, und hatte der Kleine Würmer?), die Futterumstellung.
All das sind gewaltige Streßsituationen, in denen die Abwehrkraft geringer wird. Die Abwehrkaft, die noch nicht gut ausgebildet ist.

Bringt am besten eine Kotprobe zum TA, bevor weitere Medikamente gegeben werden.

Zugvogel
 
L

lavinia21

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. April 2009
Beiträge
122
Ich weiß nicht, warum Panacur gegeben wurde. Es stand nur auf dem Abgabevertrag.

Haben nun alles Essen weggestellt, denn der Kleine ist natürlich danach gleich mal zum Fressnapf.

Er benimmt sich nun ganz normal. Rennt durch die Gegend usw....werden das alles mal weiter beobachten.

Aber nebenbei...bei unserem großen Kater hilft es tatsächlich, wenn wir ihm nach Durchfall mal ein oder zwei Tage nur TroFu geben. Selbst Schonkost bringt so schnell nix.
 
L

Lilly1987

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Oktober 2009
Beiträge
211
Ort
Essen
Hallo,

ich würde das auf jeden Fall weiter beobachten. Wie oft am Tag setzt er denn Kot ab? Um den DF etwas einzudämmen kann man feine Heilerde (ich bevorzuge sie weil natürliches Produkt) oder aber auch Enterogelan geben.

Das der DF vom Hack kommt kann nur dann sein, wenn er eine Allergie gegen Rind hat, ansonsten behaupte ich mal, dass Katzenmägen mit rohem Fleisch doch gut zurechtkommen.

Sollte der DF anhalten und du zum TA gehen, nehm eine Kotprobe mit und lass auf Giardien testen. Die Biester sind mittlerweile so weit verbreitet, dass selbst Züchter sie zum Teil in ihrem Bestand haben.

LG Lilly
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Aber nebenbei...bei unserem großen Kater hilft es tatsächlich, wenn wir ihm nach Durchfall mal ein oder zwei Tage nur TroFu geben. Selbst Schonkost bringt so schnell nix.
Trofu behandelt eher ein Symptom als die Ursache: Trofu ist so trocken, daß es viel Feuchtigkeit braucht, um überhaupt verwertet zu werden. Dadurch wird der DF 'trockengelegt'. Ob die Ursache auch gleich mitverschwindet, wird wohl auf den jeweiligen Fall selber ankommen.

Zugvogel
 

Ähnliche Themen

H
Antworten
16
Aufrufe
8K
birgitdoll
birgitdoll
D
Antworten
10
Aufrufe
706
Blanco
B
M
2 3
Antworten
41
Aufrufe
2K
Moody84
M
D
Antworten
5
Aufrufe
4K
Annemone
Annemone

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben