Die arme Mieze

HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
906
Ort
Darmstadt
Wollte nur mal kurz ein bisschen Mitleid für die Mieze meiner Eltern und mich :(

Meine Eltern sind seit Donnerstag und noch bis 5. April in Mittelamerika und ich fahre täglich zweimal zu ihrer (Freigänger)Katze. Und zweimal täglich kommt noch die Nachbarin zusätzlich.

Mieze ist nämlich schrecklich verwöhnt.
Und sie ist ganz traurig, dass sie in dem großen Haus ganz alleine ist und vermisst meine Eltern.
Und es ist doch noch soooo lange, bis sie wieder ihren Service hat.

Zum Trost habe ich gestern mit ihrem DaBird mit ihr gespielt und dann hat sie sich auch noch das Kreuz verrenkt. Nach einer TA-Spritze ist es wieder gut.

Und sie ist doch schon so steinalt....

Ich hoffe, die Zeit geht schnell rum, auch für mich ist es anstrengend, außer meinen beiden Tigern mich noch ständig um die andere Katze zu kümmern

So, jetzt hör ich auf mit Jammern. ;)
 
U

Ute

Gast
Och, ich drück Dich mal ganz doll und schicke Dir einen dicken Knuddler für die Miez.

Wirst sehen, die Zeit ist schnell vorbei und Du und Miez können wieder ihrem gewohnten Tagesablauf nachgehen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
das kann ich mir gut vorstellen - das ist anstrengend - wie lange musst Du denn noch durchhalten?
glg Heidi
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
906
Ort
Darmstadt
Daaaanke für das Mitleid :D
Wir müssen noch bis zum 5. April durchhalten :rolleyes:

Sie tut mir nur so sehr leid, weil sie richtig leidet. Sie ist steinalt - und meine Eltern sind auch schon 70 und wollten jetzt eben auch noch einmal eine schöne, lange Reise machen und nun haben sie das jahrelang verschoben, weil sie immer sagten, naja wir warten, bis Mieze mal nicht mehr ist.

Mieze ist aber - gott sei Dank :D:D:D

Meine Eltern sind mit einem seeehr schlechten Gewissen gefahren..... aber irgendwann können sie halt auch nicht mehr, dann sind sie zu alt und dann lebt die Katze vielleicht immer noch ;)

Immerhin ruft meine Mama täglich aus Mittelamerika an :eek: und fragt nach der Mieze....ich glaub, sie genießt ihren Urlaub gar nicht...:rolleyes:
 
HeidiR

HeidiR

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 Dezember 2007
Beiträge
906
Ort
Darmstadt
Na toll jetzt hat sie es schon wieder im Rücken und der TA hat zu.
Was soll ich denn nur machen. Wenn sie eine Spritze kriegt, geht es für einen Tag und am nächsten kann sie sich wieder kaum bewegen....:confused:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben