Der Giardien-Paranoia-Thread - für Giardiengeplagte

  • Themenstarter FeLuMaCo
  • Beginndatum
  • Stichworte
    darmsanierung giardien hygiene panacur schnelltest spartix

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
18.788
Alter
50
Ort
Saarland
  • #11.181
😅 Ich schicke entweder in die Parasitologie der Universität Gießen, da kostet der Test 15,50.
Hallo,

da wir derzeit auch wieder gegen die Seuche ankämpfen, hätte ich hierzu eine oder 3 Fragen :unsure:

Verstehe ich das richtig, dass ich 3-5 Tage nach letzter Panacur-Gabe Kot von 1 Tag ( anstatt von 3 ) dort hinschicke?
Und das Ergebnis von denen ist 100% sicher?
 
Werbung:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.749
Ort
Oberbayern
  • #11.182
Verstehe ich das richtig, dass ich 3-5 Tage nach letzter Panacur-Gabe Kot von 1 Tag ( anstatt von 3 ) dort hinschicke?
Und das Ergebnis von denen ist 100% sicher?

Ja, das Vorgehen ist korrekt.
Ein 100% sicheres Ergebnis wirst du allerdings nirgendwo bekommen. Das Testverfahren in Gießen ist zwar recht zuverlässig, aber es gibt keine Garantie. Wenn man sicher gehen möchte, dann sollte man (mit einigem Abstand) mehrfach testen lassen und im Normalfall kann man nach drei negativen Tests von einer erfolgreichen Behandlung ausgehen. Hier findest du die FAQ des Instituts: Antworten auf häufig von TierbesitzerInnen gestellte Fragen vor / bei / nach Einsendung von Untersuchungsproben
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
18.788
Alter
50
Ort
Saarland
  • #11.183
Ja, das Vorgehen ist korrekt.
Ein 100% sicheres Ergebnis wirst du allerdings nirgendwo bekommen. Das Testverfahren in Gießen ist zwar recht zuverlässig, aber es gibt keine Garantie. Wenn man sicher gehen möchte, dann sollte man (mit einigem Abstand) mehrfach testen lassen und im Normalfall kann man nach drei negativen Tests von einer erfolgreichen Behandlung ausgehen. Hier findest du die FAQ des Instituts: Antworten auf häufig von TierbesitzerInnen gestellte Fragen vor / bei / nach Einsendung von Untersuchungsproben
Danke dir :)
Die FAQ hatte ich schon gelesen, war mir nur nicht so sicher, ob ich das mit der 1 Tages-Kotprobe richtig verstanden hatte
Irgendwie habe ich aber nichts gefunden, was das für ein Testverfahren ist.... 😞

Edit: Gefunden im Leistungskatalog .... und günstiger als Laboklin sind die auch noch (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.749
Ort
Oberbayern
  • #11.184
Danke dir :)
Die FAQ hatte ich schon gelesen, war mir nur nicht so sicher, ob ich das mit der 1 Tages-Kotprobe richtig verstanden hatte
Irgendwie habe ich aber nichts gefunden, was das für ein Testverfahren ist.... 😞

In Gießen nutzen sie den Koproantigen-ELISA. Dieser Test weist ein Antigen der Giardien nach, welches bei der Teilung der Trophozoiten im Darm entsteht. Dadurch reagiert der Test nicht auf tote Giardien, die nach der Behandlung oft noch lange ausgeschieden werden, sondern nur wenn noch ein aktiver Befall besteht.
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
18.788
Alter
50
Ort
Saarland
  • #11.185
In Gießen nutzen sie den Koproantigen-ELISA. Dieser Test weist ein Antigen der Giardien nach, welches bei der Teilung der Trophozoiten im Darm entsteht. Dadurch reagiert der Test nicht auf tote Giardien, die nach der Behandlung oft noch lange ausgeschieden werden, sondern nur wenn noch ein aktiver Befall besteht.
Du bist lieb, danke :)

Hab meinen Beitag gerade editiert ....
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.749
Ort
Oberbayern
  • #11.186
Du bist lieb, danke :)

Hab meinen Beitag gerade editiert ....

Gern geschehen! Im Normalfall sind sie in Gießen auch sehr schnell. Wenn du die Probe mit Express einschickst und nur Giardien testen lässt, ist das Ergebnis in der Regel schon zwei Tage später da 😊
 
Meyla

Meyla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2021
Beiträge
203
Ort
Westerburg
  • #11.187
Hi ihr lieben,

Morgen geben wir die Probe unser beiden Lieblinge ab. Ich weiß nicht wieso, aber ich hab so ein ungutes Gefühl das es noch nicht vorbei ist und wir diese Monster noch nicht los sind.😔
 
F

Findus2703

Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2020
Beiträge
47
  • #11.188
Hi ihr lieben,

Morgen geben wir die Probe unser beiden Lieblinge ab. Ich weiß nicht wieso, aber ich hab so ein ungutes Gefühl das es noch nicht vorbei ist und wir diese Monster noch nicht los sind.😔
Ich fühle das ! Wir haben unsere 10 Tägige Medi Kur am Montag beendet und haben vier Tage lang die ganze wohnung geschrubbt, kochen jeden Tag die Katzenklos und desinfizieren mit Halamid, wechseln immer die Näpfe und waschen diese bei 70 Grad in der Spülmaschine und gefühlt ist es hier nur minimal besser geworden.... die Waschmaschine läuft im dauerbetrieb, die spülmaschine ebenso, ich komme zu nichts wegen dem ständigen geputze...... nach kanpp drei wochen gehe ich hier wirklich auf dem Zahnfleisch.... Ich drücke dir/euch die Daumen für morgen!
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
18.788
Alter
50
Ort
Saarland
  • #11.189
:unsure::unsure::unsure::unsure::D:censored:Hi ihr lieben,

Morgen geben wir die Probe unser beiden Lieblinge ab. Ich weiß nicht wieso, aber ich hab so ein ungutes Gefühl das es noch nicht vorbei ist und wir diese Monster noch nicht los sind.😔
Kann ich sehr gut nachfühlen.... geht mir genauso :(

Ich drücke die Daumen...

Hier gab's am Mittwoch die letzten Medis und ich hoffe, dass Sonntag/ Montag ein Käckerchen kommt und ich eine Probe nach Giessen schicken kann :oops:
 
Meyla

Meyla

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 April 2021
Beiträge
203
Ort
Westerburg
  • #11.190
Wir haben es hinter uns, das Testergebniss war negativ. Wir drücken die Daumen und Pfoten natürlich.😊
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10 Oktober 2012
Beiträge
18.788
Alter
50
Ort
Saarland
  • #11.191
Herzlichen Glückwunsch (y) :D
 
Werbung:
C

Cleopax

Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2016
Beiträge
74
  • #11.192
Hallo liebes Forum. Ich habe eine Frage zum Nachtesten. Habe meine Katzen mit Gambamix behandelt. 1,2,8 Schema. Am Tag 1,2,8,9 alles rund um desinfiziert, abgekocht, abgedampft usw. an allen anderen Tagen keinen besonderen Putz betrieben. Außer KaKlo alle zwei Tage abgekocht, Näpfe abgekocht, Spielzeug täglich gewechselt und weg geworfen. Futter ohne Kohlenhdrate. Kater hat nach wie vor festen dunklen Kot. Die Katze hat erst Durchfall, jetzt 4 mal Täglich weiche Häufchen zum größten Teil geformt? Dennoch weich. Nicht gelb.
Schnelltest nach 7 Tagen Behandlung - positiv.
Hab ich was übersehen? Schlecht geputzt? Zu früh getestet?
Wie würde man hier noch mal behandeln?
Vom Arzt habe ich keine medikation bekommen. Er will Anfang nächste Woche die Kleine kurz untersuchen und entscheiden.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.749
Ort
Oberbayern
  • #11.193
Hallo liebes Forum. Ich habe eine Frage zum Nachtesten. Habe meine Katzen mit Gambamix behandelt. 1,2,8 Schema. Am Tag 1,2,8,9 alles rund um desinfiziert, abgekocht, abgedampft usw. an allen anderen Tagen keinen besonderen Putz betrieben. Außer KaKlo alle zwei Tage abgekocht, Näpfe abgekocht, Spielzeug täglich gewechselt und weg geworfen. Futter ohne Kohlenhdrate. Kater hat nach wie vor festen dunklen Kot. Die Katze hat erst Durchfall, jetzt 4 mal Täglich weiche Häufchen zum größten Teil geformt? Dennoch weich. Nicht gelb.
Schnelltest nach 7 Tagen Behandlung - positiv.
Hab ich was übersehen? Schlecht geputzt? Zu früh getestet?
Wie würde man hier noch mal behandeln?
Vom Arzt habe ich keine medikation bekommen. Er will Anfang nächste Woche die Kleine kurz untersuchen und entscheiden.

Mit welchem Verfahren wurde getestet?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.749
Ort
Oberbayern
  • #11.195
C

Cleopax

Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2016
Beiträge
74
  • #11.196
Ein Schnelltest ist leider nicht besonders zuverlässig. Ich würde dir empfehlen am Montag eine Kotprobe beider Katzen nach Gießen zu schicken.
Das dort angewandte Testverfahren ist auch schon wenige Tage nach Behandlungsende aussagekräftig: Antworten auf häufig von TierbesitzerInnen gestellte Fragen vor / bei / nach Einsendung von Untersuchungsproben
Kann ich auch morgen die Probe einschicken? Habe ein Röhrchen da.
Einfach das Röhrchen in die gepolsterte Tüte oder wie am besten?
Danke für den Tipp
 
C

Cleopax

Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2016
Beiträge
74
  • #11.197
Ein Schnelltest ist leider nicht besonders zuverlässig. Ich würde dir empfehlen am Montag eine Kotprobe beider Katzen nach Gießen zu schicken.
Das dort angewandte Testverfahren ist auch schon wenige Tage nach Behandlungsende aussagekräftig: Antworten auf häufig von TierbesitzerInnen gestellte Fragen vor / bei / nach Einsendung von Untersuchungsproben
Danke) habe die Stelle im Link gefunden, wo steht, dass man zu Wochenbeginn einsendet.
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.749
Ort
Oberbayern
  • #11.198
Kann ich auch morgen die Probe einschicken? Habe ein Röhrchen da.
Einfach das Röhrchen in die gepolsterte Tüte oder wie am besten?
Danke für den Tipp

Eine Probe morgen einzusenden macht keinen Sinn, weil sie dann über das Wochenende bei der Post rumliegt. Wenn du die Probe am Montag mit Expressversand losschickst, kommt sie Dienstag im Institut an und wird dort in der Regel noch am selben Tag untersucht.

Ein Röhrchen und gepolsterter Umschlag sind passend für den Versand 👍🏻
 
C

Cleopax

Benutzer
Mitglied seit
18 Februar 2016
Beiträge
74
  • #11.199
Eine Probe morgen einzusenden macht keinen Sinn, weil sie dann über das Wochenende bei der Post rumliegt. Wenn du die Probe am Montag mit Expressversand losschickst, kommt sie Dienstag im Institut an und wird dort in der Regel noch am selben Tag untersucht.

Ein Röhrchen und gepolsterter Umschlag sind passend für den Versand 👍🏻
Danke))
Ich frage mich aber auch. Abgenommen, die Katzen reinfizieren sich irgendwie in der Wohnung nach der Behandlung neu. Werden sich dann Giardien vermehren können bei der Kohlenhydratfreien Ernährung? Ohne Nahrung?
Und muss man unbedingt eine positive Katze behandeln? Wenn sie nur milde Symptome hat? Wenn der Durchfall nicht blutig ist? Und der Kot einfach etwas weicher ist?
 
bohemian muse

bohemian muse

Forenprofi
Mitglied seit
9 November 2012
Beiträge
8.749
Ort
Oberbayern
  • #11.200
Danke))
Ich frage mich aber auch. Abgenommen, die Katzen reinfizieren sich irgendwie in der Wohnung nach der Behandlung neu. Werden sich dann Giardien vermehren können bei der Kohlenhydratfreien Ernährung? Ohne Nahrung?
Und muss man unbedingt eine positive Katze behandeln? Wenn sie nur milde Symptome hat? Wenn der Durchfall nicht blutig ist? Und der Kot einfach etwas weicher ist?

Solange eine Katze in der Gruppe Symptome aufweist, würde ich persönlich weiter behandeln, um zu verhindern, dass langfristige Schäden im Darm entstehen. Vor allem wenn zuvor erst ein Behandlungsversuch unternommen worden ist.
Eine kohlenhydratfreie Ernährung ist meiner Erfahrung nach leider nicht ausreichend, um einen Giardenbefall zu verhindern oder einzudämmen. Ansonsten wäre das ein sehr einfache Lösung, auf die jeder zurückgreifen würde.
 

Ähnliche Themen

  • Valgrind Ymirson
  • Kitten
Antworten
5
Aufrufe
3K
Valgrind Ymirson
F
Antworten
1
Aufrufe
96K
FeLuMaCo
F
  • Gesperrt
  • Sticky
Antworten
0
Aufrufe
76K
birgitdoll
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben