Dauerhafter "Paarungswunsch"...

K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
Hallo!

Ich habe vor über zwei Jahren einen Kater aus dem Tierheim geholt, der total verstört ist - er wurde in einer Messie-Wohnung gehalten, in der sich wohl der Kot "stapelte", mindestens 13 der dort über vierzehn befindlichen Katzen konnten nur noch tot geborgen werden...

Ist aber alles kein Thema - unser "Schisser" hat es gut bei uns, anfassen können wir ihn leider immer noch nicht wirklich, aber wenn ich auf dem Boden liege und ihm den Kopf hinhalte, gibt er mir Kopfnüsse, die schon richtig weh tun und schmust bis zum Umfallen, aber halt nur mit meinem Kopf... Wie gesagt, alles kein Problem.

Nun aber zu meiner Frage. Ich habe noch einen fast 6jährigen, ebenfalls kastrierten Kater und seit fast fünf Monate über den Tierschutz ein Katzenmädchen hier, sie kam am Tag der Kastration zu uns.

Ein paar Tage (?) später ging es los. Er versucht sie seitdem mehrfach täglich zu "begatten". Schreit rum wie ein Verrückter, man sieht ihm richtig an, was er vor hat, wenn er wieder mal miauend ein paar Meter von ihr entfernt steht....

Ab und zu versucht er es auch bei dem Kater... :stumm:

Meine Frage könnt Ihr Euch sicher denken: Ist das normal??? Ich hatte noch mit dem Tierheim und dem dort zuständigen Arzt gesprochen, der meinte, das sei normal, weil die Kleine noch einige Zeit nach der Kastration gewisse Hormone ausstösst.... Aber fast FÜNF Monate später immer noch????? Und der andere Kater????

Dankbar für jede Antwort....
 
Werbung:
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hallo kittycattt
Ich glaube nicht das dein Kater sich paaren will.
Eher würde ich auf Dominazverhalten tippen.
Kommen aber sicher noch ein paar andere Meinungen.

Wie verhält er sich den sonst in der Gruppe?
Spielt und schmust er mit den Anderen?
Erzähl doch mal.........:smile:
 
K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
er versucht zu kuscheln, leider macht der älteste das nicht mit, er wird sofort aggressiv. der steht so gar nicht auf katzenkörperkontakt! ;)

die kleine lässt es zu.

ansonsten verhält er sich normal. das schlimme ist halt, dass er eben kuscheln will! ich sehe es ja auch bei mir! manchmal sitze ich auf dem bett, so wie jetzt, er räkelt sich total und kommt mit den pfoten näher - dann, plötzlich, macht er einen rückzieher, weil ihm wohl bewusst wird - mist, das ist ja ein mensch! :eek:
 
K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
übrigens - er könnte die mieze auf dem foto sein! ;)
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Ja, Tiger halt.......:pink-heart::pink-heart:

Naja, bei dem was er durch gemacht hat, kann man irgendwie
verstehen, das er nicht richtig Vertrauen fast.
Aber.....vielleicht machst du mal einen neuen Faden
mit diesem Text unter.....

http://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/
auf....
Ich glaube hier passt es nicht oder geht unter.

Vielleicht kann dir da jemand helfen.
So richtig Ahnung habe ich nämlich leider nicht, weil ich keine
Dreiergruppe sondern eine Einzelmadam habe.
Aber an Paarungsverhalten glaube ich nicht.
Versuchs noch mal......:smile:
 
K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
ok, trotzdem danke! ;)

werde das dann morgen machen, zwei von ihnen haben sich gerade von meinem bett verzogen, das heißt platz für mich! :)

schönen abend noch!
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
19.633
Hallo kittycattt, noch ne doofe Frage......:oops:
Aber.....kastriert ist er, oder ?:zufrieden:
 
K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! ;)

das ist ja das, was mich so verwundert!
 
K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
er ist seit über zweieinhalb jahren kastriert! sagt zumindest das tierheim!?
 
K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
  • #11
hallo!

mir wurde geraten, den beitrag in einer anderen rubrik zu posten, das hielt ich auf für sehr sinnvoll! :confused:
 
Werbung:
P

Piepmatz

Forenprofi
Mitglied seit
29. August 2010
Beiträge
29.679
  • #13
Kannste nicht mit ihm einfach mal zum TA und schauen lassen ob er wirklich kastriert ist?
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
  • #14
Unser kastrierter 5-jähriger Eros hat sich irgendwann nachdem er sich bei uns wohl fühlte, ein Stofftier ausgesucht und "beglückt" dieses täglich. Es hängt indirekt mit unserer Katze Sheila zusammen (auch kastriert). Ich weiss nicht, ob er ohne dieses Stofftier auf Sheila aufsitzen würde oder dann doch nicht. Auf jeden Fall benutzt er "sein" Bärchen mit Freude ;)

Ich würde ihm sonst mal diese Alternative in Form eines Stofftiers oder manche Kater bevorzugen auch eine Kuscheldecke, anbieten ;)
 
F

furtessmaus

Forenprofi
Mitglied seit
13. April 2008
Beiträge
3.411
  • #15
hallo!

mir wurde geraten, den beitrag in einer anderen rubrik zu posten, das hielt ich auf für sehr sinnvoll! :confused:

dann schreib doch mal den admin an, dass er alle antworten zusammen legt. wird sonst arg unübersichtlich :oops:
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
  • #16
Kannste nicht mit ihm einfach mal zum TA und schauen lassen ob er wirklich kastriert ist?

Das würde ich dir auch vorschlagen zuerst abklären zu lassen. Wenn es keinen medizinischen Hintergrund gibt, dann mein Rat von eben.
 
K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
  • #17
ganz ehrlich? es ist ein riesen-drama, ihn einzufangen...

ich hatte ja geschrieben, dass er mehr als scheu ist. ganz am anfang gab es im ankleidezimmer, in dem er sich immer auf dem schrank aufhielt, einen riesigen knall, danach sah man ihn gar nicht mehr. ich hatte natürlich tierische panik, dass er was hatte...

mein freund hat versucht, ihn einzufangen... er musste sich lederhandschuhe anziehen... der kater saß total verängstigt, fauchend auf dem küchenschrank und hat da auch schließlich unter sich gemacht (BEIDES)! also kannst du dir in etwa vorstellen, was das für eine belastung für das tier ist.

letztendlich mussten wir uns einen kächer im tierheim leihen, haben ihn eingefangen und der tierarzt hat ihm eine vollnarkose verpasst, weil man ihn nicht anfassen konnte. und ihn dann netterweise gleichzeitig gereinigt....
 
K

kittycattt

Neuer Benutzer
Mitglied seit
2. September 2010
Beiträge
13
  • #18
Unser kastrierter 5-jähriger Eros hat sich irgendwann nachdem er sich bei uns wohl fühlte, ein Stofftier ausgesucht und "beglückt" dieses täglich. Es hängt indirekt mit unserer Katze Sheila zusammen (auch kastriert). Ich weiss nicht, ob er ohne dieses Stofftier auf Sheila aufsitzen würde oder dann doch nicht. Auf jeden Fall benutzt er "sein" Bärchen mit Freude ;)

Ich würde ihm sonst mal diese Alternative in Form eines Stofftiers oder manche Kater bevorzugen auch eine Kuscheldecke, anbieten ;)

lol...

jetzt, wo du es sagst - der andere hat eine decke, die er unheimlich gerne mag... manchmal sehe ich die decke noch oben am ende der treppe um die ecke verschwinden. er dreht sie förmlich ein und haut damit ab. wahrscheinlich "beglückt" er sie auch??? und er ist 100%ig kastriert!!!
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7. April 2011
Beiträge
1.260
Ort
Basel Umgebung
  • #19
Bevor Eros zu seinem Bärchen geht, läuft er maunzend durch die Wohnung direkt aufs Sofa zu. Dort wirft er den Bär runter und zieht ihn durchs Wohnzimmer, dann setzt er sich drauf und pfötelt mit den Vorderbeinen auf ihm rum. Dabei maunzt er auch. Nach ner Weile hört er damit auf und rammelt halt nur noch darauf ;)

Das könnte schon sein, dass er die Decke beglückt :)

Dann würde ich dem andern Kater auch mal ne Decke oder Stofftier geben. Aber frag mich nicht wann. Einfach so mal zeigen, wird wahrscheinlich nichts nützen aber vielleicht in dem Moment, wo er wieder deine Katze bespringt?
 
J

Jandara

Gast
  • #20
So, die beiden Themen wurden zusammen gelegt, die Links auf das jeweils andere Thema habe ich der Übersichtlichkeit wegen gelöscht.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

K
Antworten
9
Aufrufe
2K
T
A
Antworten
12
Aufrufe
5K
Catma
C
Kernkraft
Antworten
6
Aufrufe
1K
Kernkraft
Kernkraft
M
Antworten
1
Aufrufe
585
Petra-01
Petra-01

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben