Dauerdurchfall

  • Themenstarter El gatito
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
El gatito

El gatito

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2009
Beiträge
290
Ort
Ruhrpott
  • #21
Vielen Dank für die Tips. Werde es auf jeden Fall erst einmal mit dem sortenreinen Futter probieren. Zusätzlich werde ich noch etwas für den Darm geben. Bin morgen eh in der TK, sollte ja eigentlich das Antibiotikum abholen. Hoffe, dass endlich irgendwas hilft...
 
Werbung:
lacroix

lacroix

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.662
  • #22
Danke für den Thread und die Hinweise, mein spanischer Neuzugang hat ja auch von Anfang an (also 2 Wochen) Durchfall - Kot wurde aber bereits auf Bakterien, Parasiten etc. negativ getestet; Bactisel bisher erfolglos (2 Wochen), ebenfalls die "gekochtes Huhn"-Variante.

Ich schalte jetzt mal um auf Perenterol und teste die "Hühnchen"-Hypothese mal - sobald ich den Jungen auf sortenreines Fressen umgestellt habe (habe Vet-Concept hier).

Allen Mitbetroffenen viel Glück beim Eindämmen des Durchfalls... ;)
 
Juli06

Juli06

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.595
Ort
Hessen.
  • #23
Also wir haben es jetzt endlich (nach ca. 12 Wochen insgesamt,
mit ALLEN Behandlungsversuchen) so weit im Griff, dass unser
Kleiner nur noch Breidurchfall hat, wenn wir sein nun gewohntes
Darmaufbauprogramm etwas reduzieren, d.h. wir müssen
weiterhin bei 4 Kapseln Perenterol forte und einer Kapsel
Darmflora plus bleiben, lässt man eine Kapsel pro Tag weg,
geht es sofort wieder ins Breiige über....

Meine letzte Hoffnung sind jetzt die Schluckvakzine, die er seit
gestern bekommt, aber gestern am späten Abend hatte er wieder
vermehrt breiigen Kot und ich hoffe, dass es nur eine "Erstreaktion"
auf die Autovakzine ist.

Ja, wie Ihr alle schon sagt, eine sehr kostpielige Sache - und das
leider eben nicht nur bei Spanien-Kätzchen.:mad:

Boos ist auch ein sehr gutes (und anscheinend sehr leckeres) Aus-
schlussfutter, das wir allerdings nicht unbedingt benötigen, da
Alessio keine Geflügelunverträglichkeit hat.
 
El gatito

El gatito

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2009
Beiträge
290
Ort
Ruhrpott
  • #24
Es gibt anscheinend echt mehr Fälle als ich dachte:(
Bin zwar mit Katzen groß geworden, aber die waren immer bis ins hohe Alter top fit.Habe soetwas noch nie erlebt.
Werde morgen sortenreines Futter bestellen und hoffen, dass es zusammen mit dem Mittel zum Darmaufbau Früchte trägt.
Ein Problem was wir nämlich auch haben ist, dass bald Brunos Kastra ansteht und die Ärzte davon abgeraten haben, solange nicht alles in Ordnung ist. Leuchtet ja auch an. Nur ist er jetzt schon sechs Monate alt und soviel Zeit bleibt ja warscheinlich nicht mehr...
 
Juli06

Juli06

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.595
Ort
Hessen.
  • #25
Wie alt ist er denn genau?

Wir müssen mit Alessios Grundimmunisierung nun leider auch
warten, da unser TA meint, dass es in der jetzigen Situation
überhaupt nicht empfehlenswert ist, den Kleinen zu impfen,
ärgerlich und so unnötig, denn er hat leider nur eine einzige
Impfung bekommen, die ist natürlich für die Füße gewesen
und er muss irgendwann dann beide Impfungen haben.
 
Juli06

Juli06

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.595
Ort
Hessen.
  • #26
Es gibt anscheinend echt mehr Fälle als ich dachte:(
Bin zwar mit Katzen groß geworden, aber die waren immer bis ins hohe Alter top fit.Habe soetwas noch nie erlebt.
Werde morgen sortenreines Futter bestellen und hoffen, dass es zusammen mit dem Mittel zum Darmaufbau Früchte trägt.
Ein Problem was wir nämlich auch haben ist, dass bald Brunos Kastra ansteht und die Ärzte davon abgeraten haben, solange nicht alles in Ordnung ist. Leuchtet ja auch an. Nur ist er jetzt schon sechs Monate alt und soviel Zeit bleibt ja warscheinlich nicht mehr...



Sorry, hab's gerade gelesen, sechs Monate alt ist er. Aber ein bisschen
Zeit hast Du ja schon noch.
 
L

LucyundKrümi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20. Mai 2009
Beiträge
305
Ort
Bei Leonberg
  • #27
Ohje

Wenn ich das alles lese, dann bin ich ja mit meinen 6 Wochen DF noch ganz gut dran. WObei ich noch Hoffnung habe, denn nur meine beiden Kleinen haben DF, QUIM ganz besonders schlimm, und bei beiden verläuft es ähnlich. Leea war bis zu QUims EInzugs gesund, aber jetzt hat man das Gefühl, die beiden stecken sich gegenseitig an.
Ich tippe daher schonmal auf keine Geflügelallergie, denn momentan verläuft der DF bei beiden gleich, und wechselt bei beiden wieder ins (dunkel)braun wässrige.
Der Umzug kam bei uns am WE noch dazwischen, was die Sache nicht einfacher macht, und ich gebe nun nach Heilerde, ENteroteknosalvet, Bactiselversuch (ekelig, beide würgen bis Nahrung kommt) und einem fehlgeschlagenen Diarsanylversuch( noch mehr DF) nur Podophyllum( homöopathisch) und etwas Yoghurt übers Essen. Wenn das nict hilft, dann versuche ich in einigen WOchen gerne auch was anderes. Füttern tu ich grad nur Huhn ( vielleicht sollte ich das mal lassen) und Shah.
Gott sei Dank sind bislang alle tapfer und futtern das auch!

Drückt mir die Daumen für das Ergebnis der Kotprobe heute, ich hoffe noch auf etwas eindeutiges, was sich behandeln lässt!!
 
Juli06

Juli06

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.595
Ort
Hessen.
  • #28
Von hier aus sind ganz viele Daumen und Pfötchen weiterhin
gedrückt !!
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #29
Danke für den Thread und die Hinweise, mein spanischer Neuzugang hat ja auch von Anfang an (also 2 Wochen) Durchfall - Kot wurde aber bereits auf Bakterien, Parasiten etc. negativ getestet; Bactisel bisher erfolglos (2 Wochen), ebenfalls die "gekochtes Huhn"-Variante.

Ich schalte jetzt mal um auf Perenterol und teste die "Hühnchen"-Hypothese mal - sobald ich den Jungen auf sortenreines Fressen umgestellt habe (habe Vet-Concept hier).

Allen Mitbetroffenen viel Glück beim Eindämmen des Durchfalls... ;)

Setzte mal das Bactisel ab. Alle meine Katzen bekommen davon tierischen Durchfall.
 
El gatito

El gatito

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2009
Beiträge
290
Ort
Ruhrpott
  • #30
Weiss jemand, wo ich RopoCat und Vet concept zusammen bestellen kann. Habe bisher nur RopoCat gefunden:oops:
 
El gatito

El gatito

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. April 2009
Beiträge
290
Ort
Ruhrpott
  • #31
Hallo,

wollte noch mal einen Zwischenbericht geben. Bin momentan dabei aufs barfen umzustellen und der Durchfall ist fast weg. Von Fleisch bekommt er gar keinen Durchfall, ab und zu noch von der Dose. Die Dose gebe ich aber auch nur noch so lange, bis ich die Suppies alle in die Katz bekomme, hoffentlich ist das Thema Dauerdurchfall dann endlich Geschichte:)
 
Werbung:
Juli06

Juli06

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.595
Ort
Hessen.
  • #32
Hallo,

wollte noch mal einen Zwischenbericht geben. Bin momentan dabei aufs barfen umzustellen und der Durchfall ist fast weg. Von Fleisch bekommt er gar keinen Durchfall, ab und zu noch von der Dose. Die Dose gebe ich aber auch nur noch so lange, bis ich die Suppies alle in die Katz bekomme, hoffentlich ist das Thema Dauerdurchfall dann endlich Geschichte:)


Das wäre schön, ich wünsche es Dir.:)
 
Minou

Minou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
766
Ort
Schleswig-Holstein
  • #33
Ist bei dem kleinen ein Blutbild gemacht worden oder bei der Stuhlprobe eine Auswertung der Futteraufnahme?
Meine kleine Sunshine hatte Pankreasprobleme, leider ist das viel zu spät festgestellt worden. Bei der Stuhlprobe war nur auf Bakterien, Pilze und Würmer etc. geschaut worden und erst in der Tierklinik hat man Blut abgenommen.

Gruß Minou
 
Juli06

Juli06

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
1.595
Ort
Hessen.
  • #34
Ist bei dem kleinen ein Blutbild gemacht worden oder bei der Stuhlprobe eine Auswertung der Futteraufnahme?
Meine kleine Sunshine hatte Pankreasprobleme, leider ist das viel zu spät festgestellt worden. Bei der Stuhlprobe war nur auf Bakterien, Pilze und Würmer etc. geschaut worden und erst in der Tierklinik hat man Blut abgenommen.

Gruß Minou


Und wie wurde dann behandelt, als das feststand?
 
Minou

Minou

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
766
Ort
Schleswig-Holstein
  • #35

Ähnliche Themen

D
Antworten
13
Aufrufe
521
Schlumps

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben