CNI, Pankreatitis und nun auch noch HCM :(

  • Themenstarter sushii
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
sushii

sushii

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
80
Hallo liebes Forum,
meine Maus (15) hat nun seit Nov. 2019 die Diagnose CNI, im August 2020 kam Pankreatitis und nun heute noch HCM hinzu. Sie hatte seit gestern eine sehr schnelle Atemfrequenz (ca. 60/min) und heute morgen in der Klinik wurde dann Wasser in der Lunge und im Thorax gefunden. Nachdem geröntgt und geschallt wurde, hat sie eine Spritze Dimazon bekommen, das soll ich ihr in Tablettenform 2x tägl. geben (10mg). Zusätzlich noch Blutverdünner.
Ich habe ihr heute um 13:00 Uhr das Dimazon gegeben und ihre Atmung ist jetzt um 17:30 Uhr immer noch sehr schnell. Weiß jemand, ab wann hier eine erste Besserung eintreten sollte?
Ich bin seit Monaten in Sorge um die Maus, jeder Tag ist anders und jede Woche kommt irgendein neues Symptom hinzu - ich dreh' so langsam durch...
Besorgte Grüße,
sushi
 
Werbung:
sushii

sushii

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
80
Guten Morgen,
leider geht es meiner Maus heute nicht wirklich besser. Sie atmet noch immer schnell und schwer und zittert (allerdings nur beim Schnurren, das hat sie schon länger). Der TA gestern meinte ja, es sollte ihr heute schon besser gehen.
Hier im Forum wird aber auch davon gesprochen, dass es dauern kann, bis sie richtig eingestellt ist.
Nun weiß ich nicht, ob ich noch abwarten soll oder nochmal in die Klinik fahren. Anrufen kann man dort nicht außerhalb der normalen Sprechzeiten - es läuft nur ein Band mit dem Hinweis, dass man nur vorbeikommen kann.
Ich versuche mich schon seit Wochen darauf vorzubereiten, bald ohne sie zu sein und bin nervlich so ausgelaugt, dass ich gerade nicht mehr klar denken kann.
 
D

DieDreiFluffies

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2020
Beiträge
32
Ort
Haan
Oh man 🙈 bzgl der Erkrankung kann ich leider nicht weiterhelfen, da auch ganz neu in der Materie.

Aber wie weit ist denn die Klinik weg? Und wie stark ist deine Maus von Transport und Klinik normalerweise gestresst? Und hättest du jemanden, der (kurz?) zuverlässig auf sie aufpassen könnte?

Ich war mal in ner ähnlichen Situation, Katze krank u nicht sicher ob Notdienst oder besser nicht, anrufen dort ging nicht, wie bei dir. Die Klinik war nicht so weit weg und ich hatte einen Aufpasser. Bin also ohne Katze in die Klinik gefahren u habe gefragt was ich machen soll. Wäre das ne Möglichkeit?

Ansonsten fällt mir noch ein, einen Online-Beratungsarzt oder mobilen Tierarzt, falls es bei euch sowas gibt, nach einer Einschätzung zu fragen.

Wenn es aber hieß, es sollte heute besser sein, und die o.g. Alternativen kommen nicht in Betracht, würde ich wohl gegen Nachmittag hinfahren. Und natürlich bei jeder Verschlechterung.

Wir drücken ganz fest Daumen und Pfötchen ❤️❤️❤️
 
sushii

sushii

Benutzer
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
80
Danke für deine Antwort :)
Ihre Atmung ist nun etwas langsamer - tatsächlich ging sie 24 h nach der Spritze in der Klinik gestern pünktlich um 11:00 Uhr runter.
Sie ist wirklich extrem ängstlich und komplett auf mich fixiert, daher wäge ich jeden TA Besuch ab. In den letzten Monaten waren wir ca. 2x im Monat dort, das war auch kontraproduktiv.
Ehrlich gesagt versuche ich gerade, mich für die nächsten Tage/Wochen auf das Schlimmste vorzubereiten - all die Dinge, mit denen die Maus gerade kämpft, sind ja nicht heilbar und folgen jeweils aus der anderen chronischen Krankheit. Der Gedanke bringt mich um, ich kann ihn gar nicht ganz fassen...
 
D

DieDreiFluffies

Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2020
Beiträge
32
Ort
Haan
Gerne 🙂

So ist es bei meinem Kater auch, daher macht mich die Tatsache, dass er in der Klinik ist, auch wahnsinnig 😞

Ich befürchte beim Katerchen auch das Schlimmste. Ich weiß, es gehört einfach dazu. Aber es ist so furchtbar.

Fühl dich ganz fest gedrückt, ich denke an euch ❤️❤️ Was auch passiert, wir schaffen das irgendwie...
 

Ähnliche Themen

Katzenliebhaberin77
Antworten
8
Aufrufe
814
Ayleen
Ayleen
Catsnbooks
Antworten
0
Aufrufe
365
Catsnbooks
Catsnbooks
Schwerelos
Antworten
115
Aufrufe
5K
Elbchen
Elbchen

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben