Chronische Zahnfleischentzündung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Shany

Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2011
Beiträge
33
Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe ich bin in der richtigen Rubrik.

Es geht nochmal um meinen Fiv Kater. Kennt sich jemand besser aus, als ich? Sein Zahnfleisch ist ziemlich entzündet, die Zunge ist auch sehr in Mitleid schaft gezogen.
Felix musste sogar schon Cortison kriegen, weil auch Zunge und Rachen so stark geschwollen waren, das eine Euthanasie im Raum stand (konnte kaum noch essen).

Er bekommt Kurweise L-Lysin und CDL Lösung. Jetzt fingen wir vor einer Woche mit Lactoferrin an.

Er bekommt täglich eine Tablette gegen Schmerzen (da auch der Rücken sonst schmerzt). Er frisst mal mehr mal weniger gut.

Muss man damit einfach leben, ist das genug Lebensqualität? Ich hatte noch nie einen Fiv Kater, und irgendwie tut es mir so leid, dass man die Entzündung einfach nicht weg bekommt. Andererseits sagt mein Zahnarzt auch öfter, mein Zahnfleisch wäre entzündet, und ich hab nichts bemerkt.

Any other ideas?

Danke schon mal!
 
Werbung:
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24 November 2013
Beiträge
631
So richtig kann ich nicht helfen.
Aber wurde schon mal dental (nicht digital, sondern vom TA der auf Zähne spezialisiert ist) geröntgt? Ist eventuell FORL die Ursache der Entzündung? Resi hatte ständig entzündetes Zahnfleisch. Bei der Zahnsanierung wurden die Zähne gezogen, seitdem ist Ruhe.
 
S

Shany

Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2011
Beiträge
33
Ja wurde alles gemacht, es sind auch alle Zähne raus. Das hab ich eben vergessen, zu erwähnen. Er bekam auch 4 Wochen Antibiotika
 
F

ferufe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31 Dezember 2016
Beiträge
1.613
Hallo,
wie alt ist dein Kater? FIV bedingt eine besondere Empfindlichkeit auch im Mäulchen, der Heilungsprozess erfordert Geduld. Für mich stellen sich so einige Fragen, ich selbst hatte und habe FIVer vergesellschaftet mit Nicht-FIVern. Ich weiss, das in der siebenkatzenleben groups.io Group viel Erfahtrug mit FIVern und ihren Begleiterkrankungen durch das reduzierte Immunsystem, vorliegt.
Diese Gruppe könnte eine gute Option für euch sein.
Was hat er denn am Rücken? Röntgen wurde gemacht? Eine Diagnose gibt es?
Cortison ist bei FIVern leider gar nicht angebracht, es drückt das Immunsystem noch weiter.
Was füttert ihr?
VG
 
S

Shany

Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2011
Beiträge
33
Das Cortison war nötig, es stand wie gesagt eine Euthanasie im Raum, weil nichts mehr ging.
Wie alt er ist, wissen wir nicht. Er wurde im Februar im schlimmen Zustand von der Strasse aufgelesen.
Im Rücken hat er ganz starke Arthrose. Damit kommt er aber gut zurecht, seid er seine Medikamente bekommt. Er springt und tobt, als wäre nichts.
 
S

Shany

Benutzer
Mitglied seit
8 Dezember 2011
Beiträge
33
Er frisst alles mögliche. Ich achte drauf, ihn überwiegend hochwertig zu füttern (Macs, Cats Fine food etc), es gibt auch immer mal wieder Frisches Fleisch, aber wenn er einen schlechten Tag hat, kriegt er auch schon mal Felix.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
8
Aufrufe
5K
Sunny12
Antworten
0
Aufrufe
113
mina.1
Antworten
22
Aufrufe
13K
betty78
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben