brauche dringend rat

L

lucky200988

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
45
Ort
bremen
Hallo.

Mein Kater (8jahre) macht mir seit 6 Monaten unheimliche sorgen.

Alles begann,als er eine hornhaut Verletzung im Auge hatte,dieses ist aber komplett verheilt.

Seit einiger Zeit kratzt er sich unterm Auge immer wieder alles blutig.Ich weiß einfach nicht weiter.

Lucky hat eine Futtermittel allergie auf Getreide,das wissen wir.Aber er bekommt seit Jahren sein futter was er immer gut vertragen hat und er frisst auch nur das.anderes futter lehnt er komplett ab.

Lucky bekommt wenn es schlimm ist immer eine allergie spritze vom Tierarzt,die hilft immer 1-2 Wochen,aber dann geht es von vorne los.
Er kratzt und kratzt unterm Auge(zwischen Auge und nase) bis es wieder alles blutig ist.

Jetzt momentan bekommt er niedrig dosierten cortison,das klappte auch gut.Aber sobald es etwas runter dosiert ist,kratzt er wieder bis es blutet.

Es ist so ein Kreislauf.
Er kratzt,es blutet.
Es heilt dadurch jucken
Er kratzt es blutet.

Ich hab schon so viel versucht.
Surolan hatten wir auch schon.
Pilz wurde ausgeschlossen.

Letzten Herbst,hatte er es unter beiden Augen blutig gekratzt.dann war es über den Winter besser,
Und jetzt kratzt er unter einem Auge.

Nasenkanal wurde auch gespühlt,ist durchlässig, Auge trägt nicht.

Momentan ist ein Verdacht auf Pollen allergie,da es im Winter etwas besser war aber auch nicht weg.
Ich bin sooo ratlos,
Weiß jemand von euch was?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Cortison deckt nur die Symptome zu, geht aber nicht an die Ursache! Das sollte man bei einer längerfristigen Gabe bedenken.
Offenbar ist doch etwas im Futter, was er nicht verträgt. Geisterkatze hat ja schon gefragt, was genau du fütterst.
Gibst du Leckerlies? Auch hier ist oft Getreide drin!
 
L

lucky200988

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
45
Ort
bremen
Danke für eure Antwort.

Er bekommt momentan lux vom.Aldi das ist getreidefrei.
Kann es sein das eine Katze ihr Futter plötzlich nicht mehr verträgt?
Trockenfutter bekommt er momentan gar nicht

Als leckerchen bekommt er die sticks vom Aldi mit 95%Fleisch.
Die sticks bekommt er,da er herztabletten bekommt,und ich diese in der kaustange verstecke.

Das Problem ist,mein Kater liebt sein lux und anderes futter frisst er nicht.

Auch gekochtes Fleisch frisst er nicht.

Ich denke momentan auch mehr an Futtermittel,da er sich allgemein vermehrt am Kopf kratzt.
Habe gelesen,das spricht oft für futterallergie.

Aber was tun,wenn er alles andere an futter ablehnt?
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Es ist durchaus möglich, dass sich eine Allergie ausweitet. Wann wurde das letzte Mal geimpft? Besteht hier ein Zusammenhang mit der Verschlechterung?

In den Kaustangen kann durchaus auch Getreide sein, frag am besten mal beim Hersteller nach.
 
L

lucky200988

Benutzer
Mitglied seit
7 Mai 2014
Beiträge
45
Ort
bremen
Einen Zusammenhang zur Impfung besteht nicht,da bin ich mir sehr sicher.


Kennt ihr ein gutes futter was erfahrungsgemäß gern genommen wird? Er nimmt nichts anderes als lux,aber ich möchte trotzdem mal ein anderes futter ausprobieren.

Früher habe ich auch aus Unwissenheit Felix gefüttert,und da hat lucky sich den ganzen kopf plötzlich kahl gekratzt.

Er sah aus wie ein Geier.

Dann bin ich auf das lux umgestiegen,und alle Probleme waren damals weg.
Aber nun kratzt er sich plötzlich halt zwischen Auge und nase blutig.
Eigentlich von einem Tag auf den anderen begann es.füttern tuh ich seit 3 Jahren das gleiche.
Trockenfutter habe ich schon ganz weg gelassen,brachte keinen Erfolg.
meistens kratzt er abends.

Der Verdacht liegt auch auf pollenallergie, aber er niest nicht,die Augen Tränen nicht und nix.

Er kratzt allgemein viel am Kopf aber nur eine stelle im gesicht blutig.
Ind ich hatte gelesen,das kratzen am Köpfe
Kopf eher auf Futtermittel zeigt.Das macht mich stutzig.

Einen allergie test per blut kann ich leider momentan nicht macher da er dazu in nakose muss,er ist schwer Herz krank und regt sich dabei so auf,das er Probleme mit dem Herzen bekommt,daher wird erst blut abgenommen bei dem nächsten herzultraschall wenn er eh in nakose liegt.
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Unser Kater hat auf zu häufiges (jährliches) Impfen eine hochgradige Futterallergie entwickelt :oops:...deshalb die Frage. Der Zusammenhang wurde mir aber auch erst später klar.

Habt ihr einen Fressnapf in der Nähe? Dann schau doch mal nach Animondaschalen 100 gr mit "Pute pur". Davon würde ich ihm erst mal eine ganze Weile geben, wenn er es verträgt, also das Kratzen besser wird.

Ansonsen kommst du um eine Ausschlussdiät nicht herum. Aber auch das ist machbar :).
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
23
Aufrufe
4K
Maiglöckchen
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben