Brauche dringend Infos über einen Aufenthalt in einer Tierarztpraxis!!!

  • Themenstarter Miichi1996
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
  • #21
Die mögliche Reinfektion kann auch durch das eigene Ablecken kommen. Ich denke, dass Gismo ausreichen antibiotisch versorgt ist und wenn die Wunde gut aussieht, warum denn nicht nach draussen?

Ich habe ja gesagt, ich würde nochmal den TA fragen. Klang für mich nicht so, als wäre es abgesprochen gewesen (Kater sei "entlaufen"), aber war es laut neustem Post wohl doch.
 
Werbung:
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #22
Ich hatte selbst mal einen Abszeß und es ist völlig richtig, daß der TA ein "großes Loch" geschnitten hat und keinen Verband darum gemacht hat. Die Wunde heilt von innen nach außen und (bei mir) wurde diese nur gespült und nicht zugeklebt oder verbunden. Ich nehme an der TA macht morgen das gleiche und spült die Wunde.

Es bildet sich ganz schnell tief in der Wunde eine neue Haut, daß sich soooo schnell nichts entzünden kann, auch wenn Erde hineinkommt, zumal es ja auch noch AB gibt. Würde ein Verband die Wunde verschließen, wäre das neue Häutchen viel zu weich und Bakterien kämen hinein. Wenn Luft daran kommen kann härtet die neue Haut aus und schützt die Wunde.

Laß ihn ruhig raus! Wohlbefinden durch normale Dinge wie Freigang, gewohntes Klo usw tragen nämlich auch sehr zur Heilung bei.

Jedenfalls hört sich der TA diesbezüglich sehr kompetent an.
 
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28. Dezember 2008
Beiträge
8.713
  • #23
Wenn es gar nicht geht, dann ist es natürlich auch im Sinne des Katers, ihn nach draussen zu lassen.

Hier hatte sich Mo irgendwann gefügt, obwohl er natürlich bei jeder sich bietenden Gelegenheit versuchte, nach draussen zu entwischen. Der Hausarrest war für uns alle eine schwierige Zeit.
Allerdings hat Mo auch das Katzenklo ohne Probleme akzeptiert.

Mir war damals davon vom TA abgeraten worden, ihn hinauszulassen, weil Mo eine größere Wunde hatte. Er hatte damals auch angesprochen, dass sich evtl. Fliegen in die Wunde setzen könnten.



In erster Linie muss man das sicherlich auch individuell entscheiden und das machen was eben geht.
 

Ähnliche Themen

K
Antworten
1
Aufrufe
20K
Meiki
L
Antworten
1
Aufrufe
3K
Ludmilla
Ludmilla
Pegasine
Antworten
6
Aufrufe
16K
Pegasine
Pegasine
J
Antworten
2
Aufrufe
235
Jenny333
J
S
Antworten
71
Aufrufe
22K
doppelpack
doppelpack

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben