Bräuchte Hilfe - Kater ist anders

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
H

HollyRoxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 September 2015
Beiträge
3
Hallo,
mein Kater Bob ca. 2 Jahre verhält sich in letzter zeit seltsam.
Ich bin ja der Meinung das es stress ist aber würde gerne eure Erfahrungen und Meinungen hören.
Er schläft in letzter zeit viel (ist aber eh ein sehr ruhiger), hatte keine Lust auf Nassfutter (aber nicht immer) isst aber leckerlis als ob nichts wäre. Er wiegt ca 2,5 - 2,7 kg und ist auch nicht besonders groß.
Wir haben ihn im april 2014 aus dem Tierheim geholt und es hat alles gepasst. Seit November haben wir einen zweiten Kater "Pepper" der jetzt ca. 1 jahr ist.
Pepper haben wir vor 2 Wochen Kastrieren lassen (wollte die Pubertät durch machen lassen). Die zwei waren immer sehr verschmust und verpielt und sind super ausgekommen. Als Pepper jedoch in die Pubertät kam wurde er ein bisschen übermütig und Bob wollte nicht mehr mit ihm spielen.

Nach nächtlichen Raufereien haben wir Pepper vor zwei wochen kastrieren lassen und er wird langsam ruhiger. Die zwei vertsehen sich auch wieder besser und putzen und schmusen auch ab und zu miteinander.

Dann hat Bob aber angefagen seit futter irgendwo hin zu tragen, kleine Portionen zu fressen und nun will er fast gar kein nassdutter mehr. Hat aber Hunger. Leckerlis würde er immer fressen, weshlab ich nicht denke das er krank ist.

Ich meine er kommt mit stress nicht klar. Nach dem Umzug im Dezember hatt er uns paar mal ins bett gemacht und nun denke ich das dies auch eine stress reaktion ist.
Ich prüfe auch immer das Katzenklo und da schuat alles normal aus.
Am. 1.10 gehen wir mit ihm routine mäßig zum tierazt.

Kennt ihr das von euren Mietzen? :confused: Freue mich über eure Erfahrungen

:)
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Mein Kater ist auch so klein und leicht, "normal" ist das ja nicht. Deswegen würde ich bei so einer Verhaltensänderung definitiv den TA aufsuchen. Er hat ja vom Gewicht keine Reserven.
Wurde mal geschaut, ob alle Organe richtig entwickelt sind? Bei solchen Miniaturkatern hätte ich da echt bedenken (mein TA hat mich damals bei meinen kleinen Katzen extra darauf hingewiesen).

Auch die Zähne sollten kontrolliert werden.
 
M

myli

Forenprofi
Mitglied seit
22 September 2010
Beiträge
19.633
Hallo HollyRoxx...ich würde auch nicht bis zum 1.10. warten.
Bei so einer auffälligen Veränderung würde ich morgen
schon mit dem Kater zum TA. gehe. Katzen sind Meister
im verbergen von Schmerzen.....
 
H

HollyRoxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 September 2015
Beiträge
3
ich geh mit den katzen alle 3 Monate zum TA (Außer es ist was) zum routine check und damit sie des auch gewohnt sind beim TA zu sein. Organe usw sind bei ihm normal entwickelt. Er hatte als jungtier nen schlimmen schnupfen den ich aber wegbekommen hab. Hab im vorher das Trockenfutter weggenommen damit er evtl mehr hunger auf Nassfutter bekommt. Schleimhäute, augen, nase usw sind normal. Hab vorher mit dem TA telefoniert und der meinte das Bob grad mit dem futter zicken könnte. Ich soll des paar tage mal ohne Trockenfutter probieren. Meine Katzen bekommen 4x mal am tag futter, aber immer kleine Portionen
 
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Alle 3 Monate? Okay, und was wird da gemacht?:confused:

Wie wurde der Kater denn genau untersucht, wenn du sagst, es sei alles in Ordnung?
 
H

HollyRoxx

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16 September 2015
Beiträge
3
also ich geh alle drei Monate zum routine check. Abtasten, zähnegucken usw. Wenn irgendas ist (hatten zb, aufgeschlagene Lippe) gehts sofort zum arzt. Halb jährlich gibts wurmkur und impfungen wenn welche anstehen.

Meine Kater sind wohnungskatzen. Sie haben 100 qm und diverse kletter und schlafmöglichkeiten. Katzengras ist da.

Bluttest usw gibts nur wenn der Arzt sagt wir brauchen des. (Vertrau ihm da auch voll denn er ist super)

Den Bob kannte er schon wo er noch im Tierheim war.
Da er auch nie Miaut (er macht immer leise raaarr) meint der TE das er eine Stumme Mietz sein könnte (evtl durch Trauma ausgelöst)

Wie schon erwähnt, er kommt mit stress nicht klar. Daher mein ich das die letzten wochen mit dem kleinen Hormon Bomber Pepper evtl zuviel waren.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben