Blut im Erbrochenen und im Stuhl

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

mystii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2013
Beiträge
9
  • #21
Kannst du mir deine TÄ per PM schicken? Dann werde ich bei ihr einen Kontrolltermin machen.
 
Werbung:
M

mystii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2013
Beiträge
9
  • #22
Kleines Update: Soweit scheint es hier halbwegs gut zu gehen, hat heute nicht erbrochen und frisst auch etwas mehr.

Der Stuhl ist noch unverändert. (aber kein Blut dabei..)

Mir gehts jetzt auch ein bisschen besser, hoffentlich schlägt das an.
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.497
  • #23
Ich freue mich, dass Du so schnell reagiert hast und es der Katze wieder bessergeht. Daumen sind gedrückt, dass sie jetzt schnell wieder auf die Pfoten kommt :)
 
M

minzi

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12. Dezember 2013
Beiträge
2
  • #24
Die erhöhten Werte der alkalischen Phosphatase können kritisch sein, ich selbst habe das nur bei dem Kater meiner Schwester mitbekommen. Die erhöhte Konzentration von AP weist meist hin auf Entzündungen der Gallenwege, akute oder chronische Leberentzündung, Krebs oder Metastasen in der Leber. Da solltest du auf jeden am Ball bleiben und eine baldige Diagnose der Knoten fordern!

Wünsche dir und deiner Katzendame alles Gute :)
 
M

mystii

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10. Dezember 2013
Beiträge
9
  • #25
Die erhöhten Werte der alkalischen Phosphatase können kritisch sein, ich selbst habe das nur bei dem Kater meiner Schwester mitbekommen. Die erhöhte Konzentration von AP weist meist hin auf Entzündungen der Gallenwege, akute oder chronische Leberentzündung, Krebs oder Metastasen in der Leber. Da solltest du auf jeden am Ball bleiben und eine baldige Diagnose der Knoten fordern!

Wünsche dir und deiner Katzendame alles Gute :)

Danke für den Hinweis, Montag ist Kontrolle und ich werde das gleich ansprechen.

Der Katze gehts wieder ein bisschen besser, sie hat mehr Appetit und beim Stuhl ist weniger Flüssigkeit dabei, allerdings noch immer sehr weich/flüssig.
 

Ähnliche Themen

EagleEye
2
Antworten
24
Aufrufe
16K
EagleEye
EagleEye
C
Antworten
15
Aufrufe
3K
C
M
Antworten
9
Aufrufe
23K
Anneli
S
Antworten
4
Aufrufe
11K
Bea
L
Antworten
5
Aufrufe
4K
Glasherz_2002
Glasherz_2002

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben