Bitte dringend alter einschätzen

  • Themenstarter Strawy
  • Beginndatum
S

Strawy

Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2010
Beiträge
74
Hallo zusammen,

ich bräuchte noch mal eure Hilfe.

Eine Freunddin von mir hat sich auch zwei katzen nach Hause geholt, die angeblich acht wochen alt (ja zu früh, weiß ich selbst auch, aber mich hat sie net gefragt ;) ) sind.
Mir kommt das etwas merkwürdig vor, deshalb möchte ich euch bitten, mal zu schauen, ob acht Wochen hinkommt, oder ob die kleinen (auf den Bildern sieht man nur den Kater, die Katze ist zu scheu) tatsächlich schon so alt sind.

Noch ein paar eckdaten:
-sie wiegen jetzt beide um die 600g (am Mittwoch waren es 640g, was ja daruf hin deutet, das sie net richtig fressen, oder?)
- sie lutschen das futter eher ab und kauen es dann ganz langsam und nur bröckenweise, katzenmilch (leider nur die von whiskas) trinken sie recht gerne
- sie sind munter, verspielt, aber schlafen auch viel.
- krallen einziehen funktioniert noch nicht so wirklich
- die augen sind außen blau, innen ist ein bräunlicher kreis.

Was ist, wenn sie doch noch jünger sind? zur vorbesitzerin können sie nicht zurück, die war zwar nett, aber der haushalt war eine katastrophe und ahnung hatte die auch nicht (die mutter war gerade mal 10monate alt :mad:)
Sollte meine Freundin dann aufzuchtsmilch holen?

Wir bitten um hilfreiche Antworten.
Danke schon mal.

i.A. Lgr Strawy
 

Anhänge

  • xxx 005.jpg
    xxx 005.jpg
    42,1 KB · Aufrufe: 147
  • xxx 006.jpg
    xxx 006.jpg
    54 KB · Aufrufe: 120
  • xxx 007.jpg
    xxx 007.jpg
    58,6 KB · Aufrufe: 147
Werbung:
Mianmar

Mianmar

Forenprofi
Mitglied seit
27. Oktober 2009
Beiträge
8.820
Ort
Herford
keien 8 wochen alt, jetzt sofort und heute zum Ta wenn sie abnehmen !
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
Ich würde auf etwa 6 Wochen tippen!

Aufzuchtmilch wäre nicht schlecht, du kannst ihnen aber auch schon NaFu anbieten... aber zusätzlich noch AZM! Und wenn sie abnehmen, bitte direkt zum TA. Wäre eh gut, sie mal durchchecken zu lassen...
 
shymna

shymna

Forenprofi
Mitglied seit
11. Februar 2011
Beiträge
1.385
Alter
39
Ort
NRW
Hallo
dem Bild nach zu urteilen würde ich auch auf 6-8 Wochen schätzen. Würde auch sofort zum TA einmal gründlich nachgucken lassen und beraten bzgl aufpeppeln wenn du keine Erfahrung hast damit.
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
ICh tippe auf 5-6 Wochen und JA, deine Freundin sollte DRINGEND eine hochwertige Aufzuchtmilch geben ( kein Gimpet, beaphar oder RC, sondern KMR oder Cimilac- hilfsweise Farmfood No 1)
 
Zuletzt bearbeitet:
B

BCD

Forenprofi
Mitglied seit
19. August 2010
Beiträge
1.139
Ich behaupte auch: Keine 8 Wochen. Vielleicht 6-7Wochen.
Allein um durchchecken zu lassen einmal beim TA vorstellig werden.
 
S

Strawy

Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2010
Beiträge
74
super, so schnell antworten.
okay, der TA macht um fünf wieder auf, dann schicke ich sie sofort los.
Der müsste doch so Milch da haben, oder?

Ziemlich unverschämt vom vorbesitzer, das zu verheimlichen. wenn den kleinen was passiert ist das doch mist
:eek:
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
die meisten TÄs vertreiben RC (Royal Canin) und die taugt eigentich nicht in die Wurst ... ähh Katz

sie soll also bitte explizid nach KMR oder Cimilac fragen
 
S

Strawy

Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2010
Beiträge
74
okay, schreib ich auf.
wo könnten wir die sonst bekommen? Apotheke? Ansonsten gibts hier rum Knauber, Fressnapf und Futterkonzept. Könnten die sowas haben?
 
S

Strawy

Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2010
Beiträge
74
  • #10
krass...die wollte grad noch mal die vorbesitzerin anrufen, um mal zu fragen was sache ist, da sind doch tatsächlich alle anzeigen verschwunden und die handy-nummer abgemeldet. Gibts denn sowas???
 
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2010
Beiträge
2.851
  • #11
krass...die wollte grad noch mal die vorbesitzerin anrufen, um mal zu fragen was sache ist, da sind doch tatsächlich alle anzeigen verschwunden und die handy-nummer abgemeldet. Gibts denn sowas???

Jo, wir reden hier schließlich von Vermehrern. Da ist alles möglich.

Schade dass sich deine Freundin erst jetzt Gedanken macht und sich nicht vor dem Kauf informiert hat..

Alles Gute für die Kleinen..,
 
Werbung:
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #12
okay, schreib ich auf.
wo könnten wir die sonst bekommen? Apotheke? Ansonsten gibts hier rum Knauber, Fressnapf und Futterkonzept. Könnten die sowas haben?

im Zweifel einfach mal bei den verschiedenen TÄs anrufen.. irgendwer wird 's schon haben
 
NettiFlo

NettiFlo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. November 2010
Beiträge
895
Ort
Niedersachsen
  • #13
5-6 Wochen.. bei dem Gewicht....
 
neko

neko

Forenprofi
Mitglied seit
22. Juni 2009
Beiträge
13.284
Ort
im Süden
  • #14
Uiuiui.. Mini-Mini.

Wenn du keine gute Katzenaufzuchtsmilch beim TA bekommst, dann kannst du auch mal rumfragen oder gucken, ob es irgendwo Ziegenmilchpulver gibt. Das gibt auch sehr nahrhafte Milch.

Wenn sie schon Nassfutter fressen, dann kannst du trotzdem Aufzuchtsmilch mit druntermischen, damit sie besser aufbauen.

Wäre schön, wenn du weiterberichten würdes, wie sie sich entwickeln. :)

Grüssle
neko
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #15
Uiuiui.. Mini-Mini.

Wenn du keine gute Katzenaufzuchtsmilch beim TA bekommst, dann kannst du auch mal rumfragen oder gucken, ob es irgendwo Ziegenmilchpulver gibt. Das gibt auch sehr nahrhafte Milch.

Wenn sie schon Nassfutter fressen, dann kannst du trotzdem Aufzuchtsmilch mit druntermischen, damit sie besser aufbauen.

Wäre schön, wenn du weiterberichten würdes, wie sie sich entwickeln. :)

Grüssle
neko

Gefährlicher Tipp!
Die Kombination von Aufzuchtmilch und Nassfutter kann zu üblen Darm -Irritationen führen, deshalb sollte man gerade bei Mäkel-oder Päppelkitten immer Milch und Nassfutter getrennt voneinander füttern
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
  • #16
krass...die wollte grad noch mal die vorbesitzerin anrufen, um mal zu fragen was sache ist, da sind doch tatsächlich alle anzeigen verschwunden und die handy-nummer abgemeldet. Gibts denn sowas???

Hach ja... DAVON kann ich auch ein Lied singen! Mona war angeblich auch 8 Wochen alt, war aber doch sehr klein. Naja. Allerdings hatte sie auch eine fette Ohrenentzündung gepaart mit einem Haufen leckerer Ohrmilbchen :mad: Und die Vorbesitzerin war "ganz plötzlich" in Urlaub (laut Handyansage), erreicht habe ich sie nie wieder!
 
S

Strawy

Benutzer
Mitglied seit
28. Mai 2010
Beiträge
74
  • #17
Vielen Dank für die guten Tips.

Das mit der Milch war mir neu, gut, dass ihr das gesagt habt.
Hab ich bei meinen nämlich so gemacht, allerdings nur mit "normaler" katzenmilch. dann ist mein kleiner wohl recht robust ;-) (aber er ist ja auch schon 12 wochen alt.

kann das niedrige gewicht evt auch davon kommen, dass der wurf recht groß war? ich meine 9 Babys hätte meine Freundin gesagt, dass ist doch echt viel, oder?

ich habe gehört, man könnte es auch mit (menschen)baby-glässchen (mit gemüse, fleisch, ohne zucker) versuchen. was haltet ihr davon?

Lgr
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #18
ich habe gehört, man könnte es auch mit (menschen)baby-glässchen (mit gemüse, fleisch, ohne zucker) versuchen. was haltet ihr davon?Lgr

Abstand... Früher gab es Hipp-Fleischzubereitung, die aus 100% Fleisch bestand. Diese konnte man zum anfüttern oder bei ernährungssensiblen Katzen/ Kitten nehmen.
LEider hat Hipp vor einigen Jahren die Rezeptur umgestellt und die "Fleischzubereitung" besteht inzwischen zu mindestens 50% aus Reis, was für den kleinen Organismus ein no-go ist
 
F

Frollein

Benutzer
Mitglied seit
3. Mai 2011
Beiträge
82
  • #19
Abstand... Früher gab es Hipp-Fleischzubereitung, die aus 100% Fleisch bestand. Diese konnte man zum anfüttern oder bei ernährungssensiblen Katzen/ Kitten nehmen.
LEider hat Hipp vor einigen Jahren die Rezeptur umgestellt und die "Fleischzubereitung" besteht inzwischen zu mindestens 50% aus Reis, was für den kleinen Organismus ein no-go ist


es gibt aber bei dm ein gläschen mit 100 % rind und es gibt auch 100% geflügel :)

von alnatura :)
 
Faulaffenschaf

Faulaffenschaf

Forenprofi
Mitglied seit
24. November 2009
Beiträge
11.651
  • #20
Danke für den Tipp... werde ich morgen gleich mal schauen
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben