Big Cat Kratzsäule gut?

Werbung:
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Mmmmh, würdet Ihr die nicht kaufen?

Bin echt am überlegen :confused:
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.918
Ort
Düsseldorf
1,20 ist doch nix für ne junge agile Katze, da kann sie sich ja gerade mal dran strecken und das war's dann auch schon.
 
Selina90

Selina90

Forenprofi
Mitglied seit
31. Juli 2014
Beiträge
2.911
Dann würde ich eher die hier nehmen http://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/mittel/384872.

Kostet um einiges weniger und müsste qualitativ das gleiche sein, allerdings sind die Bezüge glaube ich nicht waschbar. Ich habe die daheim und finde sie ok, meine Katzen lieben sie.
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28. Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
steffi76

steffi76

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2013
Beiträge
2.030
Alter
44
So ein Kratzstamm ist ja ganz nett, mehr aber auch nicht.
Da die Bodenplatte eh recht groß ist, würde ich lieber ein paar Euro's drauf legen und einen Kratzbaum kaufen, haben die Fellpopo's mehr von. ;)
 
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
Danke für die Antworten.
Ja am liebsten hätte ich nur eine Säule vom Boden bis zur Decke mit einem kleinen Sitzplatz, habe da nicht mehr viel Stellfläche.
 
Beau

Beau

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31. Januar 2011
Beiträge
168
Meine Big Cat Kratzsäule in Grau hat eine ganz tolle Sisalqualität. Hab sie seit einigen Jahren und man sieht sehr sehr wenig Abnutzungserscheinungen, obwohl dort täglich mehrmals dran hochgeklettert wird, auch von schweren Katern. Das Sisal ist auch sehr eng gewickelt - da sieht man sicher auch in 10 Jahren nichts vom Stamm.
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
  • #11
Schau doch mal bei Clevercat, die haben Deckenspanner mit nur wenig Liegeflächen für kleines Geld (ich glaube oft empfohlen wurde z. B. der Paris für 69€ um den Dreh).
 
Werbung:
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2011
Beiträge
1.526
  • #12
Hallo,

ich finde ganz ehrlich nicht, dass man so eine Kratzsäule ienfach so niedermachen sollte... ichhabe für unsere Katzen zusätzlich zu zahlreichen Ktazbäumen die Kratzsäule XXl von Fressnapf gekauft (das ist genau die, die hier angesprochen wurde) - das Teil ist der absolute Renner und bietet schon weit mehr Möglichkeiten, sich mal wirklich zu strecken, als die Kratzbäume. Jeder unserer sechs Katzen liebt es, an diesem Stamm hochzuklettern und sich als Statue auf die Minifläche oben zu hocken... ich bin sehr froh, dass ich das Teil gekauft habe...das ist nicht bloß so eine Kratzsäule, ist einfach nur cool.
 
caramiabella

caramiabella

Forenprofi
Mitglied seit
10. Oktober 2012
Beiträge
18.797
Alter
50
Ort
Saarland
  • #13
Hab die auch hier und meine beiden sind sehr begeistert :)

Es wird gekratzt, gestreckt, geklettert und dann ( wie bei Uhrenteddy )
oben auf zu sitzen....Pfahlsitzen nennen wir das ;)
 
Uhrenteddy

Uhrenteddy

Forenprofi
Mitglied seit
1. April 2011
Beiträge
1.526
  • #14
Ich finde einfach dieses lange Stück zum Kratzen klasse, hat man ja an keinem Kratzbaum, egal wie hoch der ist.
 
woizerl

woizerl

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18. August 2014
Beiträge
455
Ort
Bayern
  • #15
Ich finde einfach dieses lange Stück zum Kratzen klasse, hat man ja an keinem Kratzbaum, egal wie hoch der ist.

Na das ist jetzt aber eine sehr gewagte Aussage. Selbst bei Standardbäumen findet man ähnliche lange Kratzsäulen, z. B. bei Clevercat: http://www.pussy-versand.de/product_info.php?info=p2265_Kuschelstar-mit-2-Schalen.html
Aber natürlich auch bei den teureren Konsorten. :)

Bei uns wird auch am liebsten am Billigbaum mit einer einfach langen Säule gekratzt (wenn auch am Ende eine Liegeplatte ist), also schlecht muss das deswegen nicht sein. ;-)

Das wäre übrigens der Paris (ganz gut zum Hochdüsen und dann Runterklettern über die Plateaus):
http://www.pussy-versand.de/product_info.php?info=p4970_Modell-Paris.html
 
steffi76

steffi76

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2013
Beiträge
2.030
Alter
44
  • #16
A

Asiane

Forenprofi
Mitglied seit
18. Januar 2011
Beiträge
1.517
Ort
Düsseldorf
  • #17
Der Paris wäre so was, was ich mir vorstelle. Habe nur Zweifel, ob die Deckenspanner halten, wäre mir zu unsicher. Wenn da mein 6,5 kg Kater hochjagt.....
Wir haben Betondecken mit Eisengitter drin.

Find das so klasse, wenn die den Stamm hochflitzen und dann oben sitzen.
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #19
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.918
Ort
Düsseldorf
  • #20
Der Paris wäre so was, was ich mir vorstelle. Habe nur Zweifel, ob die Deckenspanner halten, wäre mir zu unsicher. Wenn da mein 6,5 kg Kater hochjagt.....
Wir haben Betondecken mit Eisengitter drin.

Find das so klasse, wenn die den Stamm hochflitzen und dann oben sitzen.

Besorg dir eine lange Kratzstange am Stück (bei www.kratzbaeume.de) kostet eine 2 m lange 100 EUR, dazu für ganz oben ein mit Teppichboden bezogenes Liegebrett, das du oben nach vorne hin bündig mit dem Kratzstamm verschraubst und nach hinten an die Wand dübelst, unten eine Bodenplatte, kannste im Baumarkt besorgen (da reicht auch ein kleines Stück Abfall-Arbeitsplatte Küche, wo du bei Bedarf Teppich drauf verkleben/teckern kannst). Und als Abstieg machst den von oben an der Wand nach unten ein paar Bretter (Catwalk). Und schon hast so eine super Kletter-Renn-Strecke :)
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben