Besonderes Verhalten beim Schmusen

  • Themenstarter Oonalaily
  • Beginndatum
Oonalaily

Oonalaily

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15. November 2015
Beiträge
544
Alter
37
Haben eure pelzigen Freunde auch irgendein besonderes Verhalten beim Schmusen?
Wenn Lumi ihre schmusigen Minuten hat holt sie mich immer maunzend ab, läuft immer noch mauzend vor mir her, springt aufs Sofa und schaut mich erwartungsvoll an. Wenn ich mich dann zu ihr lege (es muss liegend sein, ansonsten wird protestiert:D), legt sie sich in meine Arme, schnurrt laut, fängt an zu treteln und schleckt mir den Hals ab.
Sollte ich im Bett liegen und schlafen, setzt sie sich meistens schnurrend auf meine Schulter oder meinen Rücken und wartet so, bis ich mich zur Seite drehe und sie sich in meine Arme schmeißen kann :pink-heart: Dort schläft sie dann meist wohlig schnurrend und mich abknutschend ein.
Juna ist auch ein Schnuckelchen und schnuckelt immer an der Fleecedecke, die im Schlafzimmer zwischen uns im Bett liegt. Wenn sie damit fertig ist, fängt sie erst an sich zu putzen und dann meine Haare :eek: wohl bemerkt schnurrend wie ein Motor dabei.
Sie schmeißt sich auch gerne im Flug so hin, dass man ihr Bäuchlein kraulen kann und dabei dieser Blick :pink-heart: Das macht sie auch regelmäßig im Kratzbaum- Bettchen... Wenn ich sie dann fertig gekrault habe, hüpft sie auf meine Schulter und putzt mal wieder meine Haare :rolleyes:
Ansonsten ist sie auch eine Flirt-Meisterin und gibt ständig Köpfchen (meistens, wenn sie etwas möchte :D).
Nur auf den Schoß kommt keine von beiden (es sei denn, es liegt eine Fleecedecke auf demselben ;))
Wie schmusen eure Süßen?
 
A

Werbung

Samsi schmust wie ein Büffel - er meint er gibt Köpfchen aber es ist eigentlich immer mehr ein Kinnhaken. Er will ständig auf den Arm und rumgetragen werden, dann drückt er seinen Kopf an meinen Hals. Er knabbert an meiner Hand - er dreht immer richtig ab beim schmusen.

Merlin ist etwas eigen - er schmust nur wenn er will aber genau dann muss es sein, egal ob man auf dem Topf sitzt, kocht oder was auch immer, dann schreit er erst richtig und will so seine Streicheleinheiten, wälzt sich am Rücken und wenn man dann immer noch nicht reagiert wird man geentert - d.h. er springt einem in die Arme, auf den Schoß usw.

Dann muss man ihn aber überall streicheln, er knabbert dann auch mit so kleinen leichten Bissen an einem und gibt Köpfchen.

Domi fordert seine Schmuseeinheiten so ein - egal wo man gerade ist und was man tut - Domi wirft sich einem genau vor die Füße auf den Rücken (und schaut bei seiner Figur etwas aus wie ein Maikäfer auf dem Rücken :oops:) und will dann gestreichelt werden.

Abends quetscht er sich neben mich aufs Sofa und will dann auch schmusen
 
Loki kommt oft zu mir auf den Schoß, setzt sich hin, guckt mich an und PLUMPS ohne Vorwarnung schmeißt er sich auf den Rücken in Richtung meiner Armbeuge, wie ein Baby liegt er dann da :pink-heart:

Muss man nur wissen und ihn vernünftig auffangen, wenn er das bei Besuch macht sind die schonmal etwas überrumpelt und er landet dann eher auf dem Sofa als im Arm :D

Und in letzter Zeit springt er immer, bevor ich das Haus verlasse (also schon Jacke an etc) auf einen kleinen Schrank, dann muss ich ihn abholen, er klettert auf meine Schulter und wir schmusen noch ne Runde während ich ihn zum Sofa träge und da absetze :pink-heart:
 
Huhu,

Hopey reibt immer seine Schnauze an mir - besonders beliebt im Gesicht, so dass seine Eckzähnchen über meine Nase reiben. Und er wirft sich auch furchtbar gerne vor die Füße, mitten im besten Laufen einfach umgefallen, auf den Rücke gedreht und dann wird laut "Miaaauuuuuuuuuuuu" gerufen, damit man ihn am Bauch rubbelt.

Und Chino ist ein Geheim-Kuschler, der kriecht einem nachts unter die Decke oder legt sich einem in den Arm, aber sobald man wach wird und ihn bemerkt, steht er auf und geht. Als würde er dann denken "Mist, erwischt." :D
 
Mein Nicky ist ein Morgenkuschler, meist kommt er morgens und legt sich halb oder ganz auf meine Brust, dann muss man ihn streicheln, sonst meckert er :pink-heart:
Am Tag meckert er manchmal, dann muss man ihn tragen, kuscheln und gut zureden haha
Butzi kuschelt nicht so gerne, aber liebt Streicheleinheiten :)
 
Hier hat jeder Kater so seine Schmuse-eigenarten

Carlos ist absolut verschmust. Meistens möchte er einfach nur ewiglang sanft gekrault werden, aber manchmal mag er es, wenn ich ihn mit den Fingernägeln kratze. Richtig fest. Wenn mir das unheimlich ist (ich denke, das muss doch weh tun), dann drückt er seinen Kopf fester gegen meine Nägel. Er schnurrt dann sehr laut und fängt an zu glucksen und zu gurren wie ein Täuberich :D
Manchmal steigert er sich so rein, dass ich die drahtige Zupfbürste nehme und ihn schön durchschrabbe - er mag das einfach.

Leo mag es, wenn ich auf dem Boden sitze. Er tigert dann um mich herum, kommt näher, holt sich nen Streichler ab, geht wieder weg, umkreist mich wieder, holt sich wieder nen Streichler ab - so geht das manchmal eine ganze Weile, er schnurrt dabei und sagt bei jedem Streichler "mrrrrrp" :cool:

Orlando gibt Kopfnüsse. Er rammt seinen Kopf gegen die Hand :D Früher war er richtig grob, zB gab es Liebesbisse, Zähne in den Arm und dann mit dem Kopf geschüttelt *autsch* Jetzt macht er das immer noch, aber so, dass es nicht weh tut. Er macht sein Mäulchen auf, legt die Zähne an, aber beißt eben nicht zu und ruckelt dann mit dem Kopf.

Chico kann irgendwie ganz unbemerkt auf mich hüpfen, wenn ich auf dem Sofa liege. Ich liege so auf dem Sofa herum und merke plötzlich, dass Chico wohl schon seit einer Weile in meinem Arm liegt. Er ist ein lebhafter aufgeweckter etwas frecher Kater, man möchte ihn am liebsten durchknuddeln, aber er mag es, wenn man ihn ganz sanft streichelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

N
Antworten
11
Aufrufe
2K
Mikesch1
Mikesch1
S
Antworten
18
Aufrufe
2K
Alma und Hatschi
Alma und Hatschi
Moonstone
Antworten
3
Aufrufe
943
Moonstone
Moonstone
Perestroika
Antworten
29
Aufrufe
3K
Perestroika
Perestroika
Fluttershy
2
Antworten
31
Aufrufe
9K
Mikesch1
Mikesch1

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben