Bauchspeicheldrüsen Entzündung

  • Themenstarter gabriela1510
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
G

gabriela1510

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2015
Beiträge
2
Hallo zusammen. ich bin neu hier in diesem forum und der Grund welcher mich hierher führt ist kein schöner. Ich habe zwei 8,5 jährige kastrierte Kater (Bengal). Seit letztem Dienstag ist nun einer meiner beiden lieben in stationärer Behandlung wegen Bauchspeicheldrüsen Entzündung und ich hab das Gefühl es geht ihm sehr schlecht. Als ich ihn zum Tierarzt brachte hatte er eigentlich keine sehr deutliche Symotome. Er war einfach sehr schlapp und hatte an komischen plätzen geschlafen. gefressen hat er noch ein wenig, und wenn ich seine lieblings leckerli schüttelte kam er gleich. ging dann aber trotzdem zum tierarzt weil ich einfach kein gutes gefühl hatte. sie machte dann tests und es kam raus dass er eine bauchspeicheldrüsen entzündung hatte mit fieber. und sehr lautes herzgeräusch. die anderen organe wären aber in ordnung und sein allgemeinzustand schätzte sie als gut ein. am nächsten morgen ging es ihm dann etwas besser und das fieber war gesunken. er hatte infusion mit antibiotika und fiebersenker. er musste dann aber dort bleiben weil das herzgeräusch immer noch so laut war. am donnerstsg ging es ihm wieder schlechter und sie machten noch ein anderes blutbild (was sie glsube ich am anfang nicht machten) und stellten fest dass er sehr viele entzündungszellen im blut hatte. gefressen hat er dann nichts mehr. gestern musste ich ihn ins tierspital bringen und dort stellten sie fest dass er eine herzkrankheit (zu dicke herzwand) bauchspeicheldrüsenentzündung, darmentzündung, gallenblasenentzündung, leberentzündung und wasser im bauch. fip testen sie auch noch das redultat kommt aber erst nächste woche. sie meinten aber die zellen sahen eher nicht nach fip aus. die behandlung sei eine gratwanderung weil er einerseits flüssigkeit benötige aber zuviel flüssigkeit ein problem ist für sein herzlein. und heute hatte er nun auch noch wasser auf der lunge und probleme beim atmen. hat jemnd ähnlich erlebt mit einem guten ausgang? ich bin so unendlich traurig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.379
Das es deinen Kater so schlecht geht tut mir sehr Leid.
Ich kenne mich damit leider nicht aus und kann dir deshalb auch keinen Rat geben.
Ganz bestimmt werden sich noch andere hier melden die dir mehr dazu sagen können.

Hoffentlich geht es deinen Kater bald wieder besser.
Wie heißt er den?
 
G

gabriela1510

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. Januar 2015
Beiträge
2
musste unseren geliebten Robbie heute morgen einschläfern. bin so unendlich traurig. er war heute morgen in der sauerstoffbox und konnte nur noch schwer atmen. schlussendlich war das problem sein krankes herzchen was die behandlung der entzündungen erschwerte. es ist einfach so traurig.
 
Birgitt

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1. Januar 2010
Beiträge
9.379
Ach Sch...
Das tut mir sehr Leid.

Komm gut über die Regenbogenbrücke Robbie
 

Ähnliche Themen

ariyah
Antworten
9
Aufrufe
922
Lehmann
Lehmann
G
Antworten
21
Aufrufe
11K
Gini2112
G
K
Antworten
4
Aufrufe
718
*kräh*
K
D
Antworten
8
Aufrufe
12K
Carneydiana
C
P
  • Peabody
  • FIP
2 3 4
Antworten
77
Aufrufe
97K
nicker

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben