Barfneuling :-)

  • Themenstarter Ruumis666
  • Beginndatum
R

Ruumis666

Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
38
Hallo, ich bin neu hier und hoffe, ihr könnt mir helfen :)
Ich bin seit Jahren Katzenbesitzerin, habe aber nun zwei neue. Eine kleine, die eben der Flasche entwachsen ist (wir mussten sie mit Flasche aufziehen, da sich die Mutter nicht gekümmert hat) und seit vier Tagen eine Bengalin.
Der Kleine wurde von mir sofort nach der Milch mit Rohfütterung gefüttert und ist sehr sehr gierig und frisst zum Glück alles an Fleischsorten, was man ihm vorsetzt. Zum Glück auch das Mineralpulver. Nun wollte ich wissen, ab wann er auch Knochiges fressen darf und was sich als Einstieg am besten eignet? Allerdings möchte ich ungern auf Mäuse und Küken etc. zurückgreifen. Und wie viel Gramm an Fleisch soll der Kleine an sich bekommen? Er scheint mir immer hungrig, hungrig, hungrig und da er nur 600g wiegt und wenn man da von der 30g-Regel pro Körpergewicht pro Tag ausgeht, ist das ja nur ein winziger Haufen pro Mahlzeit und er wird niiiie satt. Immer will er fressen.
Bei der Bengalin haben wir allerdings das Problem, dass sie schon ein Jahr alt ist und durch Felix, Whiskas "versaut" ist. Sie geht ungern an Rohes, nur Hühnchen scheint ihr zu schmecken. Deshalb füttere ich ihr Reico Trockenfutter, welches ja sehr hochwertig ist und ohne Konservierungsstoffe, Fleischabfälle etc ist und einen Fleischanteil von 55% hat. Davon bekommt sie bei 2kg Gewicht (sie ist leider bisher so scheu, dass wir sie nicht wiegen können) 40g pro Tag. Wie viel Gramm Rohfutter benötigt sie dann noch? Soll der Kleine, wenn er es fressen kann, auch von dem Trockenfutter bekommen oder gar nicht erst damit anfangen?
 
Werbung:
derklotz

derklotz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2010
Beiträge
150
Moin,

also der kleine kann/soll soviel fressen wie er mag.
Was fügst du dem Fleisch für Mineralpulver bei?

Die Bengalin sollte zumindest auf hochwertiges Nassfutter umgestellt werden, wenn du sowieso schon rohes fütterst, am besten auch das.

Trockenfutter sollte komplett gestrichen werden!
 
R

Ruumis666

Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
38
Also der TA hat mir Afarom empfohlen, das ich jetzt füttere. Und zusätzlich noch Taurin.
Komisch. Den Beitrag habe ich eigentlich schon letzte Woche hochgeladen, wieso kommt der jetzt erst?
Inzwischen frisst die Bengalin auch Rohes, zum Glück.
Allerdings hat sie sich heute Morgen schon zum zweiten Mal erbrochen.
Ich hatte leider noch nie reine Wohnungskatzen und weiß deshalb generell nicht, wie oft Katzen sich dann wegen ihres Fells übergeben oder ob es am Futter lag. Das war aber frisch. Vielleicht hat sie auch nur zu sehr geschlungen.
 
Bacon

Bacon

Forenprofi
Mitglied seit
9. November 2009
Beiträge
1.602
Alter
34
Ort
in der Einöde
R

Ruumis666

Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
38
Ach mist, da hat mich wohl mein Tierarzt mal richtig falsch beraten...
Könnt ihr mir auf Anhieb gleich ein gutes Präparat empfehlen?
Gelesen habe ich schon sehr sehr viel in den letzten Wochen, aber man lernt glaub ich in dem Bereich lange nicht aus und es geht ja um das Wohl der Tiere.
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
Ach mist, da hat mich wohl mein Tierarzt mal richtig falsch beraten...
Könnt ihr mir auf Anhieb gleich ein gutes Präparat empfehlen?Gelesen habe ich schon sehr sehr viel in den letzten Wochen, aber man lernt glaub ich in dem Bereich lange nicht aus und es geht ja um das Wohl der Tiere.

es gibt nicht DAS eine präparat, das auf dauer gut ist, du brauchst mehrere supplemente


Supplemente Einkaufsliste alles bei www.lillysbar.de erhältlich


Feinwaage + justiergewicht topomol

Taurin

Frisches blut oder Fortain

Allcura Vitamin E Tropfen 30ml oder im wechsel
weizenkeimöl NICHT bei nierenerkrankung

Calciumcarbonat, Calciumcitrat, Algenkalk u. Eierschale machen das selbe, sollten aber durchgewechselt werden

Knochenmehl ggf. NICHT bei nierenerkrankung
Dicalciumphosphat .. im wechsel alternativ zum knochenmehl

Bierhefeflocken (drogerie/discounter) NICHT bei nierenerkrankung
oder z.B. Vit.B komplex von Ratiopharm (apotheke)

Seealgenmehl NICHT bei schilddrüsenüberfunktion

Meersalz oder Himalayasalz … ohne jod und rieselhilfe (drogerie oder discounter)
Lachsölkapseln (drogerie oder discounter)
 
derklotz

derklotz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2010
Beiträge
150
Ach mist, da hat mich wohl mein Tierarzt mal richtig falsch beraten...
Könnt ihr mir auf Anhieb gleich ein gutes Präparat empfehlen?
Gelesen habe ich schon sehr sehr viel in den letzten Wochen, aber man lernt glaub ich in dem Bereich lange nicht aus und es geht ja um das Wohl der Tiere.

Hi,

für den Anfang kann ich Dir "FelineComplete" empfehlen, aber um das richtige supplementieren kommst du auf Dauer nicht drumrum.
Wobei es auch welche gibt die Jahre lang mit FC füttern und auch keine Probleme haben.
 
R

Ruumis666

Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
38
Vielen Dank für die Antworten. Da kann ich wohl gleich noch mal bei Lilly´s Bar bestellen :)

Ich will ja auch alles richtig machen und keine Fehlernährung provozieren. Braucht man die Lachsölkapseln auch, wenn man einmal wöchentlich Lachs füttert?

Und gibt es etwa ne Grammangabe für den Kleinen? Will ja nicht, dass er sich überfrisst, denn der hat scheinbar immer Hunger :)
 
R

Ruumis666

Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
38
wo ist denn das feline complete erhältlich?
 
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #10
Vielen Dank für die Antworten. Da kann ich wohl gleich noch mal bei Lilly´s Bar bestellen :)

Ich will ja auch alles richtig machen und keine Fehlernährung provozieren. Braucht man die Lachsölkapseln auch, wenn man einmal wöchentlich Lachs füttert?

Und gibt es etwa ne Grammangabe für den Kleinen? Will ja nicht, dass er sich überfrisst, denn der hat scheinbar immer Hunger :)


lachsölkapsen haben nichts mit dem lachs zu tun

lachs = vit D3 supplementierung
lachsölkapseln = omegafettsäuren

wenn du schon bei lillysbar bestellst dann kannst du dir für den anfang das easyBarf mitbestellen, dann brauchst du das felini nicht extra bestellen
 
R

Ruumis666

Benutzer
Mitglied seit
8. September 2011
Beiträge
38
  • #11
Ah alles klar. aber sind die omega3-fettsäuren nicht auch im lachs enthalten?
ja, das easy-barf ist mir auch schon ins auge gefallen :)
 
Werbung:
F

four-roses82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. August 2011
Beiträge
14
  • #12
Felini complete gibt es bei Zooplus....ich habe mir aber für den Anfang FC und Easybarf+Taurin+Calcium bestellt.....

Ach ja, das Easybarf löst sich besser auf und richt auch nicht so stark wie das FC.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
16
Aufrufe
9K
urlauberin
U
F
2
Antworten
28
Aufrufe
675
TheodoraAnna
T
Fabienne1985
Antworten
7
Aufrufe
69K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
F
Antworten
34
Aufrufe
1K
minna e
minna e

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben