Die Dümmste Frage der Welt - Roh oder gekocht?

Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
111
Alter
35
Ort
Düsseldorf
Ich würde meinen Katzen gerne zwischendurch mal Herzen oder Nieren geben. Aber gebe ich die denen jetzt einfach so oder koche ich die richtig durch? und wie lange werden die dann gekocht?

Hab gerade schon eine Threads hier gelesen, aber irgendwie wurde mir die Frage nicht beantwortet.. Sorry und danke schon mal :stumm:
 
Werbung:
M

Miomomo

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2008
Beiträge
8.713
Versuchs doch erstmal roh - und wenn das nicht gefressen wird, kann man entweder das Fleisch so lange kochen bis es gar ist.

Oder man kann das Fleisch auch in einer Pfanne mit gaaaaanz wenig gutem Öl kurz durchbraten.

Natürlich alles ohne Salz und andere Gewürze...:D


Sinnvoller ist es natürlich, wenn das Fleisch roh gefüttert wird. Auf Herz stehen die bestimmt: Versuche zuerst kleine feine Streifen.
 
Samson1

Samson1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
210
Kannst ihnen ruhig roh geben wenn sie´s futtern!
Bei mir gibt´s auch einen Tag in der Woche Rohfleisch und sie mögen /vertragen es gut!

Wenn mich nicht alles täuscht sollte man Niere wässern wegen der Abbauprodukte im Körper (Entgiftungsorgan).

Wichtig finde ich halt, das Fleisch vorher kurz mit Wasser abzuspülen, ich hab´aber auch einen kleinen Hygienetick :oops::).

Lg, Samson
 
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
111
Alter
35
Ort
Düsseldorf
okay, danke schon mal für die infos. dann versuche ich es erst mal roh. wo bekommt ihr eures her? metzger, supermarkt?

und hattet ihr bzw. eure katzen am anfang probleme? also dass sie das nicht so gut vertragen haben (Durchfall z.B.)?
 
Samson1

Samson1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 August 2011
Beiträge
210
Aus´m Metzger und dem Supermarkt.
Vertragen haben sie alles super, das einzigst anfängliche Problem vor lauter lecker, lecker - sie haben geschlungen und zuviel gefressen - deshalb musste sich eine mal erbrechen (mein Fehler!) - ich hab´s dann nur noch auf Etappen verfüttert und mittlerweile (nachdem es regelmäßig Fleisch gibt) fressen sie´nicht mehr ganz so gierig denn sie wissen das gibt´s wieder ;).

Also alles Bestens!

Lg, Samson
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
Es gibt KEINE dummen Fragen und wer fragt, will was dazulernen.

Aber so als kleine Hilfe - in der freien Wildbahn gibt es die Maus oder den Vogel auch nicht gekocht, gerupft, ausgenommen oder kleingeschnitten oder kommt zu regelmässigen Zeiten vorbei... :cool:

Also - roh und etwa "maus"groß. Die sollen ruhig kauen - ist gut für die Zähne. Und wenn Knochen drin sind, umso besser. DIE natürlich NUR roh. Gekocht splittern sie.

Kleiner Tipp am Rande - wenn du einen türkischen Supermarkt (Metzger) in der Nähe hast und der eine Fleischtheke besitzt, frag den mal nach Resten. Meistens gibt es die umsonst. Oder ob er dir das Fleisch gibt, was er nicht mehr verkaufen darf.
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Also auf Nieren würde ich verzichten. Für den wenigen Nährwert würde ich nicht eingehen, ein Entgiftungsorgan zu verfüttern.
Schau lieber nach Muskelfleisch und Geflügelmägen kann man auch gut verfüttern.
 
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
111
Alter
35
Ort
Düsseldorf
okay, danke schon mal für die tollen tipps.

der gedanke, dass die katze sich das in der natur ja auch nicht vorkocht kam mir dann auch noch :rolleyes: :D

dann werde ich es wohl erst mal mit herzen versuchen und mal sehen was sie dazu sagen und mich dann weiter vortasten und so wieder zum lieblingsherrchen / -frauchen werden! hrr hrr :grin:
 
F

four-roses82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17 August 2011
Beiträge
14
Hühner und Rinderherz bekommst du auch gut im Marktkauf in annehmlichen Portionen.....aber lass das mit dem Braten in der Pfanne....habe ich vor Jahren mal mit Hühnerherzen gemacht....es richt echt furchtbar und die äußere Haut der Herzen zieht sich wie ein Wurstpelle zusammen....sieht echt eckelig aus :massaker:
 
Sirija

Sirija

Forenprofi
Mitglied seit
14 Mai 2009
Beiträge
2.516
Ort
Wuppertal
  • #10
Hühner und Rinderherz bekommst du auch gut im Marktkauf in annehmlichen Portionen.....aber lass das mit dem Braten in der Pfanne....habe ich vor Jahren mal mit Hühnerherzen gemacht....es richt echt furchtbar und die äußere Haut der Herzen zieht sich wie ein Wurstpelle zusammen....sieht echt eckelig aus :massaker:

Egal welches Herz, daß sollte man lieber nicht braten.
Wenn wer mutig ist und seinen Miezen das Futter klauen möchte, kann man das gut als Suppeneinlage nehmen.
Das Fett und die Gefäße vom Hühnerherz entfernen und einfach in die Suppe werfen.
Schmeckt gar nicht so schlecht.
Geht für die Hartgesottenen auch mit Hühnermägen. :verschmitzt:
Die lasse ich aber lieber meinen Katzen, die sind mir zu zäh.

Rindersuppenfleisch mögen viele Katzen auch gerne und das kann man anbraten, falls sie es roh nicht mögen.
Statt braten geht auch mit gemörserten Leckerlies bestreuen, lassen sich viele Katzen von austricksen.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #11
Also auf Nieren würde ich verzichten. Für den wenigen Nährwert würde ich nicht eingehen, ein Entgiftungsorgan zu verfüttern.
Schau lieber nach Muskelfleisch und Geflügelmägen kann man auch gut verfüttern.

Da kann ich mich nur anschließen.
 
Werbung:
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
  • #12
Wenn ich mir mal eine Putenbrust in den Römertopf werfe, dann hole ich schon eine "Katzenportion" mehr :grin: - einfach abschneiden und fallen lassen :cool:

Wenn das Fleisch eiiiigentlich für Dosi ist, schmeckt es nämlich noch einmal so gut. :grin:
 
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
111
Alter
35
Ort
Düsseldorf
  • #13
soo, ich habe jetzt hühnerherzen bei rewe gekauft. war zuerst beim metzger, der mich aber nur sehr verdattert angeguckt hat und meinte, dass sie soetwas nicht hätten. nun gut.

minka war erst skeptisch, weil ich es ihr nicht kleingeschnitten hatte und sie doch tatsächlich mal richtig kauen musste.. :wow: aber dann ist sie auf den geschmack gekommen! :aetschbaetsch1:

mikesch hingegen hat nur kurz dran gerochen, es drei vier mal durch die gegen gekickt und es dann zur freude von minka liegen lassen. ich glaube er wäre ein guter vegetarierer :stumm: er isst auch sonst schon kein rohes putenfleisch oder rinderfilet, der banause! :verstummt:

aber geflügelmägen bekomme ich dann eher nicht im supermarkt, oder? dann frage ich lieber mal bei einem anderen metzger oder auf dem markt an, oder?
 
SiRu

SiRu

Forenprofi
Mitglied seit
4 September 2011
Beiträge
9.738
Ort
Hemer, NRW, D
  • #14
Doch, Geflügelmägen gibt's auch im Supermarkt. Bei uns hier mindestens im Real (in den Edeka geh ich aus Prinzip nicht),
...und Hühnerleber und Hühnerherzen und Hühnerhälse und Hühnerklein und Hühnerflügel... gibt's teilweise auch in der Variante Pute.
Da braucht man keinen armen Fleischer für zu erschrecken. (Das geht eh mit der Frage nach Rinderblut viiiiel besser...:eek:)

LG
SiRu
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12 Juli 2010
Beiträge
9.238
  • #15
Kaufland und Edeka haben Hühnerherzen und -mägen.
 
Tini985

Tini985

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 September 2011
Beiträge
111
Alter
35
Ort
Düsseldorf
  • #16
Kaufland und Edeka haben Hühnerherzen und -mägen.

ich hab es eben auch noch gefunden. ich hab ja zum glück 2 rewe unmittelbar gegenüber und die ergänzen sich anscheinend super im sortiment. aber erst mal die herzen aufessen, dann ein bisschen pause und dann mal sehen was ich hole :zufrieden:
 
Hexi

Hexi

Forenprofi
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
6.535
Alter
57
Ort
Düsseldorf
  • #17
Ab und an hole ich mal Rinderhack, wenn mein REWE es im Sonderangebot hat. Das wird hier weggesaugt - so saubere Näpfe gibt es selten :grin:
 
Werbung:

Ähnliche Themen

  • Maggie+Bart
  • Barfen
Antworten
6
Aufrufe
4K
mrs.filch
  • ikab82
  • Barfen
2
Antworten
21
Aufrufe
4K
Antworten
16
Aufrufe
3K
Elenari
Antworten
6
Aufrufe
9K
Antworten
14
Aufrufe
2K
dieMiffy
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben