Balu Verdacht auf Fip

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
S

Sagus

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Juni 2015
Beiträge
1
Ort
Zürich
Hallo zusammen.

Ich bin neu hier habe schon mal ned wichtige frag.
Ich möchte gerne ne 2.Meinung haben.
Ich habe 2 Katzen Amy 6 Monate Bengal.
Balou 4 Monate Ragdoll.

Nun musste ich mit Balou zum artzt da er nicht mehr so schön atmete nun gings in spital da wurden röntgenbilder und Ultraschall wie Blut und Sekret proben genommen.

Alles steht für Fip..
nun habe ich den Bericht der Uni Zürich und da stand negativ auf Fip Befund aber die Ärztin meinte egal wie der test ausgeht zu 90%Fip

Er spielt, trinkt, und frisst normal...
er ist eifach etwas schlapp schläft mehr wie vorher...

Würde gerne den Bericht reinstellen, gibt bestimmt unter euch Leute die das besser verstehen.

Danke schon mal...
 

Anhänge

  • IMG_7361.jpg
    IMG_7361.jpg
    85 KB · Aufrufe: 27
  • IMG_6112.jpg
    IMG_6112.jpg
    95 KB · Aufrufe: 19
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28 April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Ich kann Dir leider nicht viel helfen, aber viele TAs sagen einfach mal lapidar FIP und schläfern ein. Das würde ich so mal auf keinen Fall machen.

Ich kann Dir eine Infoseite zu FIP geben, die Du Dir unbedingt durchlesen solltest.

http://www.catgirly.info/Krankheiten/FIP/

Ansonsten wird sich sicher noch ein anderer Fori hier melden und Dir ein paar gute Tipps geben können.

Alles Gute dem kleinen Balu und bitte, gib nicht zu schnell auf. Oftmals ist es kein FIP, sondern irgendetwas anderes, was den Katzen zu schaffen macht. Und außerdem würde ich mir in jedem Fall eine 2. Meinung einholen. Ein TA, der sofort sagt FIP, würde ich eh nicht trauen.
 
Maire

Maire

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 März 2013
Beiträge
107
Hallo und Herzlich Willkommen, wenn auch unter nicht so schönen Umständen.

Ich würde gern das Blutbild zu der Katze sehen und den Corona Titer wissen, weil nur anhand dieser Untersuchung ist FIP weder festzustellen noch auszuschließen, wie die Klinik das im Bericht auch schrieb.

FIP muss immer über mehrerer Untersuchungen "festgestellt" werden.

Hast du die anderen Ergebnisse da?
 
E

Ela23

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juli 2012
Beiträge
175
Ort
Graz
Hallo!

Wie kommt dein TA auf die Diagnose "alles steht für FIP"? Ich würde auch nicht so schnell aufgeben, nur weil dein Balu "nicht so schön atmet". Was heißt eigentlich, er "atmet nicht so schön"? Schnelle Atmung? ungleichmäßige Atmung?

Meine Leni atmet schon seit der Geburt an "nicht so schön". Bei ihr ist es leichtes Asthma in Verbindung mit einer Allergie. Aber sie lebt ganz gut damit.

Ich musste meinen Murphy mit 6 Monaten einschläfern lassen, wegen FIP. Allerdings hatte er die "nasse Form". D.h. sein Bauch wurde ganz rund (aufgrund der Flüssigkeitsansammlung im Bauchraum) und das Punktat und die ganzen Untersuchungsergebnisse deuteten auf FIP hin. Ich habe trotzdem gesagt, dass Murphy noch nicht eingeschläfert werden soll, da er ja noch recht munter und gut beinander war.

Allerdings verschlechterte sich dann sein Zustand sehr schnell. Er wurde immer müder, er fraß nicht mehr so viel und sein Allgemeinbefinden war grundsätzlich sehr mies. Ich habe ihn dann erlöst (war wirklich sehr schwer die Entscheidung zu treffen, wann ich ihn erlösen soll).

Aber bitte gib deinen Balu nicht gleich auf. Hol dir eine Zweitmeinung ein. Wenn es jetzt wirklich nur wegen dem "nicht schönen Atmen" ist, lass seine Lunge röntgen und das Herz untersuchen. Dass er schlapp ist, könnte ja auch wegen der Hitze sein? Da sind meine Katzen auch mehr müde. Bitte geh vl in eine Tierklinik ?!

GIB NICHT AUF! Und halte uns auf dem Laufenden.

Alles gute für dich und deinen kleinen Balu!
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Coonator

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Juni 2009
Beiträge
556
Du schreibst, es wurde Sekret entnommen.
Meinst Du damit, daß Flüssigkeit im Bauch ist und daß eine Punktion gemacht wurde?
Wichtig wäre auch ein Blutbild incl. Elektrophorese.
Ich würde Dir auch raten, eine zweite Meinung einzuholen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Alles steht für Fip..
nun habe ich den Bericht der Uni Zürich und da stand negativ auf Fip Befund aber die Ärztin meinte egal wie der test ausgeht zu 90%Fip
Meinst du mit "negativ auf FIP" den Befund, den du eingestellt hast, also die zytologische Untersuchung des Punktats?
Da steht leider nicht "negativ auf FIP", sondern "nicht pathognostisch, aber typisch". Das bedeutet, dass man mit diesem Befund nicht mit 100% Sicherheit sagen kann, dass es tatsächlich FIP ist, das Ergebnis aber typisch für eine FIP-Erkrankung ist (ist es auch).
Da keine Bakterien gefunden wurden, deutet das Ergebnis leider schon ziemlich in Richtung FIP.

Wurde das Punktat auch auf Coronaviren untersucht und idealerweise der Test auf mutierte Viren gemacht?

Kannst du das Ergebnis der Blutuntersuchung mal einstellen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:

Ähnliche Themen

  • MaNNheiM
  • FIP
2
Antworten
33
Aufrufe
17K
B
Antworten
2K
Aufrufe
441K
Cat_Berlin
Cat_Berlin
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben