Bald haben wir Nachwuchs.....

mu-277

mu-277

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2013
Beiträge
172
Hallo ihr lieben, vielleicht drehen bei mir die Hormone durch aber ich habe echt Angst vor folgendes:

Ich bin im 6 Monat schwanger unschwer wohnen Mitbürgerinnen stubentigern in einen großen Haus. Die Tiger, ekh und Rexkatze, leben nur drinne. Jetzt zu meiner angst. Was tun wenn das Baby eine Allergie entwickelt???,
Wir sind Grade am kinderzimmer umbauen bez streichen. Ist das zimmer besser vorerst tabu für unsere Katzen?
Hat jemand Tips oder Erfahrungen. ? Bitte meldet euch... Tiere weggeben würden wir niemals das sind genauso unsere Babys :pink-heart:


Danke euch schonmal
 
Werbung:
doppelpack

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2009
Beiträge
34.408
Wozu über eine völlige Hypothese Gedanken machen? Wschl kochen bei dir grad die Hormone über, ganz ehrlich: ich würd mich wegen sowas nicht verrückt machen.
Nur sehr wenige Menschen haben tatsächliche Allergien gegen Katzen(speichel).

Und wenn das Kind eine Allergie HÄTTE, wären die Allergene sowieso überall in der Wohnung. Dann müssten die Katzen weg und alles renoviert werden, wenn es denn eine schlimme Allergie wäre.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Hallo Mu,

sind die Hormone - bestimmt.;)

Irgendwo gibts hier einen Thread mit Katzen und Babys/Kindern; finde den nur auf die Schnelle gerade nicht.
Tolle Fotos mit selig nebeneinander schlafenden Katzen und Babys. Haben meine Katzen allerdings nie gemacht; denen waren die Windelpupser irgendwie unheimlich - weil die manchmal auch unkontrolliert recht laut krähen.;)

Warte mal ganz relaxt ab und warum sollte dein Kind eine Allergie entwickeln?
 
chacaranda

chacaranda

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2013
Beiträge
1.641
An allergie würde ich mal nicht denken

ich kenne diese ängste. Ich habe in der schwangerschaft geputzt wie blöde und fand alles viel schlimmer...dreckiger..die haare überall..wollte alles am liebsten clean haben. Mit der geburt war dann alles vorbei...als sie anfingen zu krabbeln..flammte es kurz nochmals auf.

die ängste halfen mir aber auch zu überlegen was ich für vorbereitungen treffen kann.

das babyzimmer war sperrzone .Nur wenn ich dabei war nicht..


ich kaufte stoffwindeln und packte die in spitalkoffer...legte die zu den kleinen rein..gab die als sie so richtig nach baby rochen mit nach hause um sie den katzen zum schnuppern hin zulegen..damit ihnen der geruch schon mal bekannt wurde..
meine jungs und die katzen liebten sich sehr..mein älterster ist ein richtiger katzenflüsterer geworden...so sehr..dass ich schon fast eifersüchtig war..mein seelenkater wartete jeden abend pünktlich auf ihn zum schlafen..

Es lief alles gut..meistens macht man sich zuviel kopfkino

viel glück..das wird schon
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.914
Ort
35305 Grünberg
Warum soll das Baby eine Allergie entwickeln? Übertriebenes putzen und Desinfektionsmittel in Mengen fördern Allergien , normaler Umgang mit Tieren ab Geburt wirkt gegen Allergien, da sich das Immunsystem viel besser entwickeln kann.
 
Rewana

Rewana

Forenprofi
Mitglied seit
2. Februar 2011
Beiträge
5.219
Ort
NRW
Hallöchen,
kann mir Margitsina nur anschließen.

Und wenn Ihr keine Allergien habt ist das Risiko bei dem Baby schon sehr gering das es eine Allergie hat.
Gruß
Rewana
 
mu-277

mu-277

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Februar 2013
Beiträge
172
Vielen dank für eure antworten. Ich mach mir zur Zeit über alles einen Kopfm das kommt wohl daher das ich den ganzen tag zu hause bin und sehr weinerlich... :rolleyes:

Ich glaube an den Katzen sollst nicht liegen. Sie sind wirklich sehr liebevoll zu anderen Menschen. Mein freund leidet nur sehr unter einer Heuschnupfen Allergie, die ist im Mai bis Juni wirklich sehr schlimm. Ich hab nur ein wenig was gegen Pollen. Ich meinte mit katzenallergie eher eine tierhaarallergie. Ich hoffe wirklich sehr das unsere kleine gut mit unseren Tigern aufwaechst.
 
Margitsina

Margitsina

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2013
Beiträge
6.914
Ort
35305 Grünberg
Es gibt keine tierhaarallergie .
Die Reaktion erfolgt auf die Immunglobuliene, welche im Speichel sind und diese sind genetisch bei jedem Tier anders.
Die nur mal so als Info .
 
C

constanziii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Juni 2013
Beiträge
253
Liebe mu...
ich kenne deine Gefühle nur zu gut! Bin selber jetzt in der 38. Woche schwanger und habe mir auch schon alles überlegt. Wer die Katzen nimmt für den Fall der Fälle usw usw... :)
Glaub mir - das geht vorbei. Versuch dich zu beruhigen und lass alles auf dich zukommen. Ändern könntest du es ja doch nicht.

PS: Das mit den Hormonen wird in den letzten Wochen nochmal schlimm - freu dich drauf :D hahaha
 
Miausüchtel

Miausüchtel

Forenprofi
Mitglied seit
15. September 2014
Beiträge
8.288
Ort
Dortmund
  • #10
genau, abwarten.

Viel Glück.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
43
Aufrufe
3K
BilBal
BilBal
D
Antworten
6
Aufrufe
630
Sancojalou
Sancojalou

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben