Auf die Größe kommt es an... bei der Transportbox.

S
Mitglied seit
25 August 2011
Beiträge
97
Auf die Größe kommt es an... bei der Transportbox. Welche brauche ich für BKH?

Huhu,

wir bekommen nun zwei kleine BKH Kitten.

Ich suche daher eine Transportbox, in der ich Anfangs beide Kitten und später je eine ausgewachsene BKH transportieren kann (das geht bei den Katern ja mal schnell ins Gewicht).

Hat da jemand Erfahrungen mit ausgewachsenen BKH und Empfehlungen für die passende Transportbox?

Nach Möglichkeit Zooplus oder Fressnapf!

Ich hab mich schon durch die Suchfunktion gewühlt aber in den Threads die ich über Transportboxen über BKH gefunden habe, habe ich keine passende Antwort gefunden.

Danke!

Welche Größe würdet ihr zB hier empfehlen: http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/45785
oder hier: http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/51413
oder reicht hiervon die größere? http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/45471?zanpid=1543674913104409601
oder habt ihr ne andere Empfehlung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
katergo

katergo

Benutzer
Mitglied seit
27 August 2011
Beiträge
72
Ort
main-kinzig-kreis
also auf alle fälle sollte sie groß sein und auch mind bis 6 kg belastbar sein...tierärzte sagen immer bitte kein geflochtenen weidenkorb oder so was denn da tun sich die katzen weh und krallen sich fest und onkel doktor schaut doof aus der wäsche ;)....ich mag ja persönlich welche aus nylon da kann man auch taschen nehmen die eigendlich für kleine hunde gedacht sind (kann man zusammen klappen und verstauen)..mein freund hat mal eine negative erfahrung früher mit hartplastik boxen gemacht (katze hat aus panik pfoten blutig daran gekratzt)....so hat aber jeder seine erfahrung mit den dingern. aber schau mal bei zooplus dort haben sie eine schöne rinde nylonbox mit blimen drauf..ist sogar mom. im angebot. die hab ich auch. sieht gut aus und die katzen schlafen auch gern drin.....warte versuch mal den link zu schicken....
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Gut, dass Du Dir solche Gedanken machst :)

Ich würde Dir in jedem Fall zu zwei Transportboxen raten. In Stresssituationen ist es besser, wenn beide Katzen nicht zu dicht aufeinandersitzen, auch wenn sie sich sonst gut verstehen.
Ich würde Dir zu zwei Boxen mit 57cm oder 61cm Länge raten. Meiner Meinung nach ist wichtig, dass sich die Boxen auch nach oben öffnen lassen, weil kranke Katzen beim Tierarzt nicht immer freiwillig wieder aus der Box kommen oder rausgehoben werden müssen. Dann ist es gut, wenn Du den Deckel abheben kannst.

Ich würde zwei von denen nehmen:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/2375

http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/45535
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien

Die größere reicht voll und ganz aus. Mit der haben wir hier schon 9,5kg Tiere transportiert. Mein Ragdollkater (großes Tier) findet darin bequem Platz. Man muss sich nur an das weiche Plastik gewöhnen. Bei Katzen, bei denen man nicht den ganzen Kennel auseinanderbauen muss, ist diese Box für den einfache TA Besuch voll in Ordnung. Man muss daran denken, dass zu große Boxen den Tieren wenig Sicherheit vermitteln und zudem oftmals sperrig sind (schwer zu tragen usw.).
Liebe Grüße
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
Die größere reicht voll und ganz aus. Mit der haben wir hier schon 9,5kg Tiere transportiert. Mein Ragdollkater (großes Tier) findet darin bequem Platz. Man muss sich nur an das weiche Plastik gewöhnen. Bei Katzen, bei denen man nicht den ganzen Kennel auseinanderbauen muss, ist diese Box für den einfache TA Besuch voll in Ordnung. Man muss daran denken, dass zu große Boxen den Tieren wenig Sicherheit vermitteln und zudem oftmals sperrig sind (schwer zu tragen usw.).
Liebe Grüße

Bei der (http://www.zooplus.de/shop/katzen/t...543674913104409601&zanpid=1543685663692878849) bin ich mir nicht sicher, ob man das weiße Oberteil abheben kann. Das fände ich wichtig.
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
Große Boxen bieten Tieren aber auch die Möglichkeit sich mal zu bewegen oder hinzulegen, wenn es länger dauert.
Wenn man Wartezeiten beim TA oder Staus bedenkt ..

Außerdem kann es vorkommen, daß ein Tier liegen muß, weil verletzt, halb sediert etc..

Richtige Kennel sind stabiler als Taschen, lassen sich besser sichern und können von einer ev. mal tobenden Katze weniger leicht zerlegt werden.
Auch die Lüftung ist meist besser.

Der Tragekomfort für den Menschen ist da eigentlich zweitrangig - umständlich sind die meisten zu Tragen.

Ich würde darauf achten, daß sie von oben zu öffnen ist und eher groß als zu klein wählen.
 
S
Mitglied seit
25 August 2011
Beiträge
97

Ja mit der habe ich auch schon geliebäugelt, aber dann nur mit Schultergurt...

Wenn die groß genug ist für nen ausgewachsenen 8kg BKH-Kater?


Große Boxen bieten Tieren aber auch die Möglichkeit sich mal zu bewegen oder hinzulegen, wenn es länger dauert.
Richtige Kennel sind stabiler als Taschen, lassen sich besser sichern und können von einer ev. mal tobenden Katze weniger leicht zerlegt werden.
Auch die Lüftung ist meist besser.
Der Tragekomfort für den Menschen ist da eigentlich zweitrangig - umständlich sind die meisten zu Tragen.
Ich würde darauf achten, daß sie von oben zu öffnen ist und eher groß als zu klein wählen.

Genau so seh ich das auch, allerdings habe ich leider keine große Box gefunden, die man auch von oben "beladen" kann....
 
Felizitas

Felizitas

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2010
Beiträge
1.357
Ort
Meck-Pomm
  • #10
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #11
Ich habe zwei von diesen Boxen. Den Abstrich mit dem weichen Plastik nehme ich in Kauf. Für den Preis, die Größe und die Möglichkeiten ist die Box sehr gut. Mit ein wenig Übung und Hilfe bekommt man den Deckel auch einfach abgebaut. Über Stabilität kann ich nicht meckern. Die Box kann man quasi komplett auseinanderbauen. Der ganze Deckel lässt sich abnehmen.
Wenn man allerdings eine absolute Angst-Katze hat, sollte man sich wohl für ein anderes Modell entscheiden, das etwas dunkler ist und einfacher im Auseinanderbauen zu handhaben ist. Gibt ja zum Glück sehr viele Modelle. Ich habe auch noch andere hier.
Liebe Grüße
 
Werbung:
N

Nicht registriert

Gast
  • #12
Ich finde die Supra aber stabiler als die Capri - Capri gibt meiner Erfahrung nach ab 10 kg auf.
Dafür lässt sich bei der Capri das Oberteil leichter abnehmen.

Groß genug sind sie beide. Zumindest in die Capri passen bei mir sogar bequem zwei Katzen zusammen (inklusive bequemem Hinlegen). Bei der Supra geht das nur bei kleineren Tieren.
 
catsandgarden

catsandgarden

Forenprofi
Mitglied seit
11 Januar 2011
Beiträge
1.498
Ort
im bayr. Exil
  • #14
Hallo und herzlich willkommen,
also wir haben eine Gulliver, wie in deinem ersten Link. Wir haben sie bei FN im Laden gekauft. Genaue Größe weiß ich jetzt aber nicht. Also - Hartschale ist schon gut - unser 11 Monate großer BKH ist über 5 kg und er hat genug Platz in seiner Box.
 
S
Mitglied seit
25 August 2011
Beiträge
97
  • #15
Also ich denke, sofern es das mit den Empfehlungen war, haben sich die meißten für die Capri Box ausgesprochen.

Ich denke ich werd diese erstmal nehmen und dann schauen... wenns passt behalte ich sie (so oft werd ich sie ja hoffentlich nicht zum tierarzt bringen müssen) und falls die doch irgendwann zu klein ist, spende ich sie dem Tierheim und hol dann doch ne größere.

Danke euch für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:
Fruchtzwerg

Fruchtzwerg

Forenprofi
Mitglied seit
23 September 2010
Beiträge
2.076
  • #16
Wollte auch noch kurz meinen Senf dazu geben:smile:

Ich habe auch die große Supra-Box und ich kann mich Quasy nur anschließen, die Box ist super stabil und mein Kater (7,5kg) hat Platz genug darin und fühlt sich auch pudelwohl.

Bei uns werden bald auch zwei kleine Britenbärchen einziehen und ich überlege schon, ob ich nicht noch eine zweite Supra-Box dazuholen soll, weil ich mit der ersten so zufrieden bin.
 
Gute Miene

Gute Miene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 März 2011
Beiträge
188
Ort
Nürnberg
  • #17
http://www.zooplus.de/shop/katzen/transport/transportboxen/136546

Habe die hier und bin damit absolut zufrieden :pink-heart:

Passen ganz locker zwei Katzen rein und später hat selbst eine große noch ausreichend Platz. Sie ist praktisch, man kann sie im Auto auch festschnallen.

Und überhaupt ist sie der Hit ;)

Zu guter letzt, sieht sie auch noch super aus :grin:
Bei Fressnapf gibts die glaub ich auch in anderen Farben ...
 
S
Mitglied seit
25 August 2011
Beiträge
97
  • #18
Danke für eure Antworten. Ich hab mir nun heute morgen die Capri Box bestellt :)
 
Mupfel87

Mupfel87

Benutzer
Mitglied seit
11 Juni 2012
Beiträge
60
  • #19
Huhu,

hab mich hier bissl reingelesen da ich bei Ebay ein schönes Starter-set gefunden habe. Nur hab ich mir Gedanken darüber gemacht, ob die TB nicht evtl auf Dauer zu klein wäre.

Sie hat die Maße
25 cm breit, 45 cm lang, 31 cm hoch

Wir wollen eine sibierische Katzendame also eine große Katze. Ich hab gelesen die werden bis zu 6 Kilo schwer.

Ist die TB auch für eine Erwachsene Sibirische geeignet oder ist sie dann zu klein?
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #20
Das ist zu klein.

Nimm dir doch mal ein Metermaß und schau dir die Größe auch an einem Karton an. Da siehst du sehr deutlich, wie groß oder klein die Transportboxen sind.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
5
Aufrufe
20K
Nicht registriert
N
S
Antworten
20
Aufrufe
6K
arcalis
Antworten
18
Aufrufe
3K
CBF Rider
Antworten
19
Aufrufe
7K
Antworten
15
Aufrufe
6K
Sternenbär
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben