Atmung normal?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Cindybubu

Cindybubu

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2015
Beiträge
59
Ort
Perchtoldsdorf
Ich habe eben gerade zum zweiten Mal etwas, das mir komisch erscheint, beobachtet:

Meine Cindy (fast 12 Jahre alt) legt sich zu mir und legt sich hin. Macht sich schlafbereit und schließt die Äuglein. Ich beobachte ihre Atmung und zähle 60 (!) Atemzüge pro Minute!
Und dann, ca 5-10 Minuten nach dem Einschlafen, hört diese komische Atmung plötzlich auf und von einer Minute auf die andere sind es gemütliche 22 Atemzüge pro Minute. (Das soll ja auch die Norm sein.)

Wieso hat sie die ersten Minuten beim Einschlafen so eine schnelle Atmung?
Auch sonst im Wachzustand wirkt ihre Atmung unauffällig bzw normal....
Ich habe grade das Internet durchstöbert und dazu nichts gefunden...

Andere Beschwerden hat sie nicht, erst letzte Woche waren wir beim Tierarzt, der nur meinte sie sei eine kerngesunde Katze. Geriatrisches Profil wurde gemacht, alle Werte top.

Und ja, ich bin was mein kleines Mädchen angeht total hysterisch und hab schon wieder die schlimmsten Befürchtungen, dass sie irgendeine schlimme Krankheit hat wie HCM oder Krebs oder whatever. :reallysad:
Aber sie ist wie schon öfters erwähnt mein Leben und wie eine Tochter für mich:pink-heart:

Vielleicht hat ja jemand schon ähnliches beobachtet ??
Liebe Grüße und schöne Woche! :)

*Anbei noch ein blödes Schmusefoto von heute Nachmittag* :D

21377887pw.jpg
 
Werbung:
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
52
Ort
NRW
Man soll die Atemzüge einer Katze eigentlich nur im Ruhezustand messen, da wären sie im Normalbereich, bis zu max. 30 Atemzüge pro Minute.

Aber ganz ehrlich? Wäre es meine Katze, würde ich aufgrund so einer Beobachtung und in dem Alter vermutlich einen Herzschall machen lassen, bei einem dafür ausgebildeten Tierarzt (Kardiologe), nur um sicherzugehen.
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
Ich würde es erst Mal weiter beobachten. Vielleicht hat sie vorher getobt oder war irgendwie aufgeregt.

Unser Kater hat immer sehr schnell geatmet - bei ihm wurde dann Asthma festgestellt. Allerdings hat er auch beim Schlafen so schnell geatmet.

Falls es öfter vorkommen sollte, bei deiner Katze, könnte man mal die Lunge und das Herz checken lassen. Oder vielleicht fällt ja noch jemandem hier was ein, was es sein könnte.

Mach dich erst mal nicht verrückt und geh nicht gleich vom schlimmsten aus.
 
Cindybubu

Cindybubu

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2015
Beiträge
59
Ort
Perchtoldsdorf
Man soll die Atemzüge einer Katze eigentlich nur im Ruhezustand messen, da wären sie im Normalbereich, bis zu max. 30 Atemzüge pro Minute.

Aber wenn sie in Schlafposition liegt ist es ja Ruhezustand oder?
Na dann kann ich mich mal auf die Suche nach nem guten Kardiologen machen....
 
Cindybubu

Cindybubu

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2015
Beiträge
59
Ort
Perchtoldsdorf
Naja ich geh mal davon aus, dass sich das nicht von selbst "heilt", daher muss ich es wohl früher oder später abklären lassen.

Finds halt nur total strange dass sie das nur beim Einschlafen macht und sonst nie.

Oh, und danke Kiu :) deine zwei sind auch sehr hübsch :pink-heart:
 
Cindybubu

Cindybubu

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2015
Beiträge
59
Ort
Perchtoldsdorf
So, Freitag 9:30 Uhr Kardiologen Termin bekommen.

Wenns euch nichts ausmacht - ich halte euch auf dem laufenden ;)
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
Ja, berichte gerne weiter!
 
Cindybubu

Cindybubu

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2015
Beiträge
59
Ort
Perchtoldsdorf
Soooo, wir sind vom Kardiologen zurück und haben News.

Die Maus hat nix schlimmes, "nur" eine beginnende diastolische Dysfunktion, wahrscheinlich altersbedingt. Der Wert der linken Diastole ist im obersten Normbereich, laut der Ärztin soll man ihn sicherheitshalber alle 6-9 Monate kontrollieren.
Blutdruck passt auch.

Wir sind erleichtert :)

Liebe Grüße :pink-heart:
 
Kiu

Kiu

Forenprofi
Mitglied seit
29 Juli 2012
Beiträge
6.991
Alter
52
Ort
NRW
  • #10
Das freut mich sehr. Auge draufhalten, man kann das ganz gut mit Medikamenten einstellen, wenn es denn mal so weit ist. :)
 
CleverCat

CleverCat

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2012
Beiträge
6.428
Ort
Erfurt
  • #11
Freue mich über die guten Neuigkeiten!
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
16
Aufrufe
604
tiha
Antworten
30
Aufrufe
2K
ottilie
Antworten
18
Aufrufe
12K
Antworten
7
Aufrufe
247
ottilie
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben