Angriffslustiger Nachbarskater

Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Hallo an alle!

Ich bin neu hier und hätte gleich mal 'ne Frage.
Seit einem Jahr habe ich zwei ganz süße Katzen (Toska und Lupina, beide weiblich), die ich mit ca. 3 oder 4 Monaten bekommen habe. Bisher hatte ich nur Hunde und kann daher keine langjährige Katzenerfahrung vorweisen (ist ja in der "Erziehung" - wenn man das bei Katzen überhaupt so nennen kann ;) - doch ein ganz schöner Unterschied). Da ich in einer Etagenwohnung gewohnt habe und den Gedanken schöner fand, dass sie rauskönnen, bin ich vor Kurzem in eine Erdgeschosswohnung "ins Grüne" gezogen. Hat auch alles super geklappt und sie haben sich schnell eingewöhnt. Dann durften sie irgendwann zum ersten Mal raus (ich bin tausend Tode gestorben ;)), zuerst gaaaaaaaaaanz vorsichtig, aber dann fanden sie es ganz toll. Allerdings läuft hier ein Kater rum und das ist hier eindeutig alles sein Revier. Sobald er meine Katzen sieht, greift er sie an. Meine Beiden sind eindeutig zu gut für diese Welt und wissen gar nicht, wie sie damit umgehen sollen (bei uns gab's auch noch nie Zoff, die verstehen sich blendend). Sie flitzen dann immer ganz schnell wieder rein.

Ich hab jetzt erstmal gar nichts gemacht, weil ich dachte, die müssen das unter sich ausmachen, müssen lernen sich zu verteidigen und gewöhnen sich bestimmt aneinander. Na ja, die kennen sowas halt nicht und haben inzwischen so viel Angst, dass sie so gut wie gar nicht mehr rausgehen (höchstens noch ganz zögerlich auf die Terrasse, aber immer in Türnähe).

Kann mir da vielleicht jemand einen Tipp geben? Braucht das vielleicht einfach mehr Zeit (ihr erster Freigang war vor ca. 1 Monat) oder soll ich eventuell den Kater verscheuchen (hab ich bisher nicht gemacht, er ist auch oft auf meiner Terrasse)? Vielleicht hat ja auch schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht...

Vielen Dank schon mal und liebe Grüße an alle Katzenfreunde!

Britta
 
Werbung:
C

Candyman

Benutzer
Mitglied seit
6 April 2008
Beiträge
66
Hallo,

bei mir ist es ähnlich ich habe zwei ca. 35 Wochen alte Kater und bei uns in der Gegend gibt es auch einen Kater der meinen beiden z.b. gerne mal das Futter klaut etc.

Naja eigentlich kann ich dir nur sagen, dass deine Katzen auf kurz oder lang selber damit fertig werden müssen auch wenn du dir Sorgen machst.

Ich denke das solch ein Revierverhalten doch sehr natürlich ist und daher einfach dazugehört. Deine Katzen müssen lernen mit solch unangenehmen Situationen zurecht zukommen, genauso wie sie lernen müssen das Autos etc. gefährlich sind.

Also ich habe unseren Nachbarskater hier und da schonmal weggeschäucht wenn er meinen beiden kleinen Katern zu Nahe kam oder ihnen das Essen streitig machen wollte.

Mach dir nicht zu viele Sorgen, denn wenn eine angriffslustige Katze die deine beiden Süßen vlt. mal verprügelt, das einzigste Problem ist wird da nicht viel passieren. Die Natur ist eben so. ;-)

Weißt du denn wem die Katze gehört??
 
T

tiha

Gast
Hab da leider keine Ahnung. Allerdings würde ich den Kater auf jeden Fall verscheuen, da er nichts auf Eurer Terrasse zu suchen hat und Deine Kleinen sich zumindest hier relativ sicher fühlen sollten.
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
Danke für deine Antwort! Ja, da müssen die Kleinen wohl durch. Ich dachte nur, vielleicht könnte ich mit meinem Verhalten (oder Nichtverhalten) dazu beitragen, dass sie noch Freunde werden und dass das vielleicht eher das Gegenteil bewirkt, wenn ich den Kater (der übrigens ansonsten extrem süß ist) verscheuche.

Weißt du denn wem die Katze gehört??

Ja, und wenn ich sie das nächste Mal sehe, werde ich sie auch mal ansprechen. Obwohl, viel machen kann man da wohl eh nicht (sie kann ihn ja nicht plötzlich einsperren, nur, weil meine solche Schisser sind ;)). Ist eben Natur und ich hoffe, sie kriegen das früher oder später hin...
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
da müssen sie durch, es sind halt tiere, die ihre rangordnung auskämpfen müssen.
macht tom, er verhaut auch alle kater, die sich hier blicken lassen (oder er wird verkloppt, wenn er sich woanders blicken läßt).
mit der kleinen nachbarskatze itst genauso, allerdings verhaut sie IHN, und sie geht rotzfrech hier auf seinem hoheitsgebiet spazieren, und ver sucht sogar in unser haus zu kommen.
besorg dir auf alle fälle etwas zur behandlung von kleineren kratzern , ich hab hier calendula essenz, und fürs ernsthafte traumeel tabletten.
und zu DEINER beruhigung etwas glückstee und eine entspannungsCD:D
 
Tom-SH

Tom-SH

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
20 April 2008
Beiträge
864
Ort
Schleswig-Holstein
noch eine frage: sind deine beiden denn schon kastriert?
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
noch eine frage: sind deine beiden denn schon kastriert?

Ja, die sind kastriert. Sonst hätte ich sie gar nicht rausgelassen. Will ja keine unschönen Überraschungen erleben (obwohl, wenn man sich's genau überlegt... ;)).

Danke für die Tipps! Sowas werd ich mir dann mal besorgen. Lupina kriegt der eh nicht, die ist viel zu schnell. :D Aber Toska ist eher so'ne ganz Gemütliche... :rolleyes:
 
Blume Anna

Blume Anna

Forenprofi
Mitglied seit
18 August 2007
Beiträge
14.914
Verscheuch ihn, ganz rigeros. So sehen auch Deine Beiden, dass es IHRE Terrasse ist und Du auch nicht willst, dass der kerl hier aufkreuzt. Ich habe das mit einem ganz üblen Schläger auch immer so gemacht. Eine Riesenwasserspritze tut da Wunder.
Mittlerweile brauch ich das nicht, da Blümchen nach einer Weile meinte, dass dies ja eigentlich ihre Aufgabe wäre und naja,... sie nimmt das sehr ernst. Auf alle Fälle rennt er nun schon, wenn sie nur um die Ecke kommt^^:D
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Verscheuch ihn, ganz rigeros.

Dem schließe ich mich ganz rigoros an. Bei euch zu Hause hat der nichts zu suchen, und die Terasse gehört dazu. Und die kleinen Fellmädels müssen auch merken, dass du sie unterstützt. Wasserspritze und Kissen schaden da gar nix, nur: niemals anfassen :eek: !!!

Vielleicht kannst du mit den Besitzern mal drüber reden, ob es Zeiten gibt, in denen der Kater nicht rausgeht, wg. Schönheitsschlaf z.B....
Dann können die Lütten mal das Draußenleben etwas besser lernen ohne Konfrontation, und können sich dann später (dann sind sie ja auch muskulöser) mehr aufs wehren konzentrieren.

Es stimmt übrigens nicht, dass der Streit Kater/Kätzin in der Regel ohne Blessuren abläuft - leider. Schön wär´s :rolleyes:
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
  • #10
Danke für eure Antworten! Dann werd ich das mal probieren. Die Wasserpistole ist geladen und liegt griffbereit. En Garde!!! :D
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
  • #11
Dem schließe ich mich ganz rigoros an. Bei euch zu Hause hat der nichts zu suchen, und die Terasse gehört dazu. Und die kleinen Fellmädels müssen auch merken, dass du sie unterstützt. Wasserspritze und Kissen schaden da gar nix, nur: niemals anfassen :eek: !!!

Vielleicht kannst du mit den Besitzern mal drüber reden, ob es Zeiten gibt, in denen der Kater nicht rausgeht, wg. Schönheitsschlaf z.B....
Dann können die Lütten mal das Draußenleben etwas besser lernen ohne Konfrontation, und können sich dann später (dann sind sie ja auch muskulöser) mehr aufs wehren konzentrieren.

Es stimmt übrigens nicht, dass der Streit Kater/Kätzin in der Regel ohne Blessuren abläuft - leider. Schön wär´s :rolleyes:


Übrigens: Geniale Katzennamen!!! :D
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #12
;) :D :D :D

Und berichtet, edle Sir Britta, wenn Ihr den bösen Halunken gestellt und die edlen Jungfrauen gerettet habt!
 
Samienta

Samienta

Forenprofi
Mitglied seit
4 März 2008
Beiträge
2.508
Ort
Wiesbaden
  • #13
Ist denn der Nachbarskater auch kastriert??? Falls er unkastriert ist, würde das seine Angriffslust erklären, denke ich zumindest, lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.
Auf jeden Fall können Bisswunden unter Katzen zu üblen Abszessen führen, ich würde den Kater auch rigoros verscheuchen, er hat auf eurer Terrasse nichts zu suchen.
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
  • #14
;) :D :D :D

Und berichtet, edle Sir Britta, wenn Ihr den bösen Halunken gestellt und die edlen Jungfrauen gerettet habt!


:D Das werde ich! Nun stehe ich hier in voller Rüstung und er lässt sich ausgerechnet heute nicht blicken. :rolleyes: Immerhin stolzieren die holden Jungfrauen schon erhobenen Hauptes über die Terrasse. :D
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
  • #15
Ist denn der Nachbarskater auch kastriert??? Falls er unkastriert ist, würde das seine Angriffslust erklären, denke ich zumindest, lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren.
Auf jeden Fall können Bisswunden unter Katzen zu üblen Abszessen führen, ich würde den Kater auch rigoros verscheuchen, er hat auf eurer Terrasse nichts zu suchen.

Hmm... Ich denke, er ist kastriert. Für mein ungeübtes Auge sah das zumindest so aus, als er sich mal auf dem Rasen geräkelt hat... ;)
Ich werde aber noch mal die Besitzer fragen, wenn ich sie treffe. Danke für den Tipp!
 
Tossina

Tossina

Forenprofi
Mitglied seit
15 Juni 2008
Beiträge
2.024
Ort
Hamburg
  • #16
So! Die Abwehr war erfolgreich! Hab den Unruhestifter ein paarmal verjagt. Inzwischen flitzt er schon, wenn er mich nur von Weitem sieht. Jetzt muss er das nur noch auf meine Katzen übertragen... :D
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
  • #17
So! Die Abwehr war erfolgreich! Hab den Unruhestifter ein paarmal verjagt. Inzwischen flitzt er schon, wenn er mich nur von Weitem sieht.

Super gemacht! Jetzt haben die Katzis also wieder ein sicheres Zuhause :)
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
9
Aufrufe
885
Alannah
Antworten
73
Aufrufe
9K
Tossina
Antworten
8
Aufrufe
1K
Polli00
Antworten
17
Aufrufe
9K
mrs.filch
Antworten
6
Aufrufe
1K
Miss-Saix
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben