Alte Katze - alte Knochen!!!

  • Themenstarter Maggie
  • Beginndatum
  • Stichworte
    alte couch katze

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18. November 2006
Beiträge
22.269
Ort
bei Köln
:( Irgendwie tut mir Maggie leid - sie kann nicht mehr so hoch, wei sie will - sie hat Schwierigkeiten auf die Couch zu springen und macht mehrere Ansätze um es dann zu schaffen:(

Bin ich da, helfe ich ihr. Die Treppe aus dem Garten hoch in die Wohnung trage ich sie auch. Runter hüpft sie alleine, wie ein Hase - Stufe für Stufe.

Woran merke ich, wenn eine Katze (mein Tommy und meine Gina sind ja nicht so alt geworden) Probleme mit den Knochen hat oder was könnte es sein? Arthrose?
Hat sie Schmerzen? Soll ich mal mit TA reden? Oder gibts es was, was ich ihr zur Schmerzlinderung geben könnte? Wenn sie Schmerzen hat, was ich ja nicht weiß.

Heute bin ich einkaufen gewesen und habe einen Fußhocker (in ätzender Farbe:eek::D) gekauft. Für nen Appel und en Ei!!

Diesen hab ich dann mit Plüsch bezogen und ihn vor die Couch gestellt, damit sie sich wenigsten da nicht so hochhangelt.:(

400_3839396363396237.jpg


400_6639663538336537.jpg
 
A

Werbung

Hallo Gabi,

die Probleme hatte ich auch mit Toby konnte ja nicht mehr springen

da hab ich daß bei Zooplus gekauft, mit zweierlei Nutzen erstmal

Kratzen und Toby stieg auf die Kante und schon war er auf der

Couch. Vielleicht wäre daß auch was für Maggie.

37306_1.jpg


Liebe Grüße

Ursula
 
Gabi das ist unheimlich lieb von Dir, dass Du Deiner alten Katze so hilfst.....
Sicher gibt es was für Knochen für ältere Tier, da hilft Dir bestimmt hier jemand....
Gute Besserung für die alte Lady

Heidi und die drei Fellbeutel
 
;) Danke Ursula - hab ich irgendwo gesehen (Fressnapf?). Hhm- muß ich mal schauen gehen. Danke auch.

Hoffe, Toby gehts gut - der süße Schatz. Hab oft an ihn gedacht. Der Kämpfer.
 
Hallo Gabi,

daß ist lieb von dir daß du an ihn denkst, ihm geht es sehr gut,

er brauch keine Hilfe mehr, er springt hoch wo er hinkommen will

kommt er hin. Mit den alten Katzen weiß ich auch Bescheid ich

hatte ja Rocky und Blacky 12 und 16 Jahre alt war auch nicht

mehr so gut mit den Klettern. Am besten läßt du es mal von ta abklären vielleich

braucht sie ein Schmerzmittel. Von Zeel gibt es ein gutes.



Liebe Grüße

Ursula
 
Werbung:
Gabi das ist unheimlich lieb von Dir, dass Du Deiner alten Katze so hilfst.....
Sicher gibt es was für Knochen für ältere Tier, da hilft Dir bestimmt hier jemand....
Gute Besserung für die alte Lady

Heidi und die drei Fellbeutel
Sie ist doch ein Familienmitglied. Mein Baby. Würde alles für sie tun. :)
Hallo Gabi,

daß ist lieb von dir daß du an ihn denkst, ihm geht es sehr gut,

er brauch keine Hilfe mehr, er springt hoch wo er hinkommen will

kommt er hin. Mit den alten Katzen weiß ich auch Bescheid ich

hatte ja Rocky und Blacky 12 und 16 Jahre alt war auch nicht

mehr so gut mit den Klettern. Am besten läßt du es mal von ta abklären vielleich

braucht sie ein Schmerzmittel. Von Zeel gibt es ein gutes.


Liebe Grüße

Ursula
;) Ach Ursula, hab ja die ganze Geschichte von Toby mitverfolgt und mit dir gelitten und gebangt. Irgendwie habe ich Toby sehr lieb. Komisch nee - ist aber so. Denke oft an ihn und bin froh, dass es ihm heute so gut geht, dank deiner Hilfe und Pflege. Ohne dich und seinen Lebenswillen hätte er es nicht geschafft. Er muß dich und du ihn sehr lieben.:)

Frage morgen mal bei TA wegen Zeel nach. Kann ich (bzw. Maggie) das nehmen, ohne Bedenken?
 
:D:D Mußte grad dran denken, wie ich getackert habe. Im Nebenzimmer (Abstellraum). :D Bin , weil die Kanten Holz sehr schmal waren, ein paar Mal abgerutscht mit dem Gerät und hab in den Teppich getackert.:eek::D

Bin also froh, dass ich das nicht im neuen WoZi gemacht habe:eek:
Ich lach jetzt noch drüber:D
 
  • #10
  • #11
Werbung:
  • #12
Hallo Gabi,

soweit ich weiß ist daß 'Zeel hömopathisch, Hexenkind gibt es zur Zeit

auch ihrer Bibbi wegen den Schmerzen.

Ja du hast recht ich liebe Toby sehr, ich freue mich jeden Tag daß

es ihm so gut geht. Hast du das Video gesehen Katzen im Urlaub?

da konnte man ihn life sehen.


Ganz liebe Grüße und knuddler an deine Maggie

Ursula
 
  • #13
  • #14
Hallo Gabi,

soweit ich weiß ist daß 'Zeel hömopathisch, Hexenkind gibt es zur Zeit

auch ihrer Bibbi wegen den Schmerzen.

Ja du hast recht ich liebe Toby sehr, ich freue mich jeden Tag daß

es ihm so gut geht. Hast du das Video gesehen Katzen im Urlaub?

da konnte man ihn life sehen.


Ganz liebe Grüße und knuddler an deine Maggie

Ursula

Ok - ich frag morgen TA mal.

Video hab ich gesehen und ganz ehrlich, Tränen in den Augen gehabt. Ich hab Toby auch schon ganz lieb.:oops::D
 
  • #16
Wie alt ist die Lady eigentlich? Ich hab auch schon über eine Aufstiegshilfe zur Wohnzimmervitrine für Tom nachgedacht :rolleyes:. Noch schafft er es über Tisch und Kratzbaum, ist ja auch erst 9, nur leider etwas moppelig. Ich würde auch alles für meine Mäuse tun.
 
Werbung:
  • #17
Wie alt ist die Lady eigentlich? Ich hab auch schon über eine Aufstiegshilfe zur Wohnzimmervitrine für Tom nachgedacht :rolleyes:. Noch schafft er es über Tisch und Kratzbaum, ist ja auch erst 9, nur leider etwas moppelig. Ich würde auch alles für meine Mäuse tun.

Huhu Martina,

Maggie ist 14,5 Jahre alt und auch was moppelig. Ich glaub, ich bau um:(:D
 
  • #18
Petra!!!!!!!!!!

:)Huhu Petra - statt den Plüsch für dei Hängematte, die immer noch lebt und heile ist (dank des selbermachens;)) habe ich den Plüsch für Maggies Hilfestellung auf Couch verwendet. Denke mal, dass das ok ist, oder? :D
 
  • #19
Hallo Gabi,

in dem Alter können durchaus Arthrosebeschwerden (also Verschleiß) auftreten.

Man kann es evt. mit homöopathischen Mittel etwas aufhalten oder mildern, aber es ist eigentlich "eher normal", daß eine ältere Katze (wie ein älterer Mensch) Verschleißerscheinungen bekommt.


Wenn Maggie die Stufen annimmt, werden auf jeden Fall Hüften und Kniegelenk entlastet.

LG
Claudia
 
  • #20
Woran merke ich, wenn eine Katze (mein Tommy und meine Gina sind ja nicht so alt geworden) Probleme mit den Knochen hat oder was könnte es sein? Arthrose?
Hat sie Schmerzen? Soll ich mal mit TA reden? Oder gibts es was, was ich ihr zur Schmerzlinderung geben könnte? Wenn sie Schmerzen hat, was ich ja nicht weiß.
Die Probleme kenne ich auch von unseren Alex. Er ist die letzten Jahre auch nicht mehr gesprungen oder grossartig herumgeklettert. Und die Treppenstufen hoppelte er genauso hoch und wieder runter.
Ich denke, ob die Tiere Schmerzen haben, wird man nur schwer sagen können. Aber prinzipiell sind die Alterserscheinungen wirklich genau die gleichen wie bei den Menschen auch. Ich fürchte aber, das man ausser vorbeugenden Mitteln, gute Ernährung und den Umbau der Wohnung (so wie du es ja gemacht hast) nicht viel dagegen tun kann.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
20
Aufrufe
1K
Quilla
Q
Emilchen
Antworten
9
Aufrufe
1K
Emilchen
Emilchen
K
Antworten
5
Aufrufe
3K
Semmy
Semmy
S
Antworten
44
Aufrufe
6K
sunny3hdr
S

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben