Ängstliche Katerchen aus Tierheim, was kann ich noch tun?

  • Themenstarter clematis
  • Beginndatum
Karbolmaus

Karbolmaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Juni 2009
Beiträge
853
Ort
46485 Wesel
  • #21
Gedult,Gedult........

Letztes Jahr sind insgesamt 6 Notfallperser bei mir eingezogen, die nach und nach zu mir gekommen sind. Die einen brauchen 3 Wochen um sich einzugewöhnen, andere haben 3 Monate gebraucht, davon lebten sie auch 8 Wochen nur versteckt unter dem Wohnzimmerschrank.Mittlerweile laufen sie alle ganz frei durch die Wohnung und haben keine Angst mehr vor meinen beiden Hunden. Je jünger die Katzen sind um so leichter können sie sich an die neue Umgebung gewöhnen, ist zumindest meine Erfahrung, meine beiden letzten Notfallperser, sind 8 und 10 Jahre alt, haben sich sehr schwer getan, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen.

Ich würde die Katzen nicht in Watte packen, sprich mich weiterhin ganz normal in der Wohnung bewegen. Meine Neuzugänge kamen z.B. abends wenn ich vor dem TV saß neugierig unter den Wohnzimmerschrank raus , sobald dann ein Papagei flog oder das Telefon ging, waren sie dann wieder ganz schnell unter dem Schrank, in Sicherheit verschwunden.......Oder ich habe abends dann die Katzenangeln rausgeholt oder eine Runde Baldriankissen im Wohnzimmer verteilt, das hat auch ihre Neugier geweckt.....heute springen sie mir nach und nach auf den Schoß und wollen ihre Streicheleinheiten haben.

Einfach nur Gedult haben, es wird schon............
 
Werbung:
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2011
Beiträge
743
  • #22
Also in Watte packen tun wir Sie nicht, nur alles ein kleinwenig ruhiger. Außerdem hatten wir gesten Handwerker im Treppenhaus und heute läuft die Waschmaschiene, Spühlmaschiene und gleich noch der Trockner. Kann natürlich auch daran liegen :confused: Staubsauger wurde auch schon mehrfach eingesetzt bzw täglich, weil einer der Beiden ständig das ganze Klo umgräbt und immer so viel Streu nach Draußen buddelt. Staubsauger ist allerdings auch auf kleiner Stufe.

Kaffeemaschiene ist ziemlich laut, jagt den Beiden aber komischerweise gar nicht soviel Angst ein wie wir dachten.

Wenn Sie nicht die Nacht zuviel gefressen haben, müssten Sie (hoffentlich) so gegen 20.00 wieder Hunger haben, das ist dann unsere chance... bin gespannt was heute noch so geht! :confused:
 
clematis

clematis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10. Januar 2011
Beiträge
743
  • #23
Was mich auch noch interessieren würde: Sie sind Beide total ruhig, haben noch keinen einzigen Laut von sich gegeben. Ist das normal am Anfang???

Jetzt laufen Sie wieder hier rum, nur aufstehen darf man nicht, dann sind Sie sofort wieder unter 'm Bett. Haben auch schon kurz mit uns gespielt. Sie heißen nun Punk (weil Er gerade voll punkig abgegangen ist mit nem Ball am Gummi-bändel :D) und Buddah (weil einfach so ruhig und in sich ruhend wenn Er mal seine Angst vergisst :D)

Habe noch ein Katzenhaus aus Karton gebastelt, mit Raschelecke und Fummelrollen, ist auch schon inspiziert worden, nur wir wurden noch nicht inspiziert, aber mit großen Augen angeschaut...:pink-heart::pink-heart:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben